Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 201.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo reinhard, im inneren steht eine dachlatte am dickiestamm ... mit zwei drähten angerödelt.... oben drauf dann die stegplatte mit einer schraube in die dachlatte...

  • sooo.... ich habe mal ein bisschen gestöbert..... bin auf folgenden beitrag von thomas fackler gestoßen, in dem er seinen winterschutz der baumfarne erklärt...zwar ohne fotos.... aber immerhin.... ob er es derzeit noch genauso macht, weiß natürlich nur er selbst....hier der link zum beitrag Re: Wo liegt der Garten?

  • echt schade drum, dass thomas fackler keine fotos seiner winterschutzmethoden einstellt... ... ich habe immer gedacht, wir würden alle ein gemeinsames hobby teilen und uns gegenseitig behilflich sein... uns gegenseitig tipps geben.....an den erfolgen oder auch misserfolgen der anderen teilhaben und daraus lernen???? frag mich mittlerweile manchmal .....warum macht er eine solch geheimnis um seinen winterschutz??? keine lust anderen tipps zu geben??? angst, etwas wertvolles preiszugeben??? oder..…

  • versuch es einfach mal hier... Stauden Stade Versand Shop: Gunnera manicata '' (Riesen-Mammut-Blatt) hier bestellen da hab ich meine her... ist mein freundlicher staudenhändler in der nachbarschaft... und wenn du ganz sicher gehen willst, ruf ihn einfach an und frag sicherheitshalber nach...

  • hi christoph... aber regen liebt die gunnera nun mal... sonst wären sie dort wohl nicht so groß... klasse fotos... hallo ralph.... zu den roten stängeln... sind sie nicht so riesig, haben sie auch rötliche stängel im unteren bereich... aber am besten zu erkennen an den blütenständen... eindeutiger unterschied zu tinctoria...

  • ja, das sind alles tinctorias... wir hatten ja wie gesagt mal beide... beide gleich geschützt... die tinctoria krebste nach dem ersten harten winter mit -21 schon rum... nach dem zweiten ähnlich harten winter war sie hin... die manicata trotzte allem bisher... wenn man sie nebeneinander stehen hat, kann man auch an den blättern und stängeln ganz gut unterschiede erkennen... die manicata ist insgesamt stacheliger und hat größere blätter...

  • zur winterhärte.... wir haben / hatten beide nebeneinader stehen... die tinctoria hat die harten winter nicht überlebt... die manicata war nie ein problem... etwas abdeckung mit den blättern, zusätzlich laub und irgendetwas drüber, damit das laub nicht wegfliegt...

  • hallo ralf... ist eigentlich ganz leicht anhand der blüte.... die der tinctoria gleicht eher einem großen tannenzapfen... mit krecht kurzen, festen, einzelnen blütenrispen... bei der manicata sind die einzelnen blütenrispen wesentlich länger, dünner und weiter auseinander...

  • Maurelli verweigert Wachstum

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    ja, zu kalt kann nicht sein... bei uns wachsen sie bis zum ersten frost immer weiter...zu nass sicher auch nicht... es sei denn sie steht im wasser....

  • Maurelli verweigert Wachstum

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    ich finde auch, dass sie eigentlich nicht schlecht aussieht... jedoch für ihr alter noch sehr klein ist... zum hühnerdung.... ist doch eigentlich sehr scharf.... hast du ne trennschicht zu den wurzeln??? hab hühnerdung zwar noch nie ausprobiert, aber maurelli reagieren ja schnell auf überdüngung... wie überwinterst du sie??? warm oder kalt? hell oder dunkel??? ein größeres foto wäe auch nicht schlecht...

  • Am schnellsten wachsende Banane?

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    aus meiner sicht würde ich dann doch die maurelli als schnellste bezeichnen... unser monster ist erst im vierten jahr und sah auch letztes jahr schon so aus...das foto ist leider schon drei wochen alt... hat jetzt schon 5 blätter mehr... muss mal ein neues foto machen... cqkt8ti34zauvpdvh.jpg

  • Bananenüberwinterung

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    das wäre sicher interessant... bin gespannt, welche erfahrung er dazu hat...

  • Bananenüberwinterung

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    ja, rolands seiten sind schon klasse.... wobei ich selbst noch nie festgestellt habe, dass unsere bananas eine winterruhe brauchen....aber vielleicht handelt es sich bei uns auch immer um die berühmte pause zu beginn der auspflanzphase im freiland... ich habe die dann ja meist einsetzende leichte pause sonst immer auf die noch recht kühlen bodentemperaturen geschoben... wir freuen uns immer schon auf den indoor-urwald, wenn der herbst zu ende geht...

  • Bananenüberwinterung

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    Zitat von jan101: „dass jede Banane eine Wachstumspause braucht“ hallo jan..... du hast mich neugierig gemacht durch deinen kommentar... wo steht die sache mit der wachstumspause??? hab ich noch nirgends gelesen oder gehört... finde ich echt interessant deine aussage.... und ganz ehrlich... ich wusste es nicht... und meine bananen scheinbar auch nicht... ich überwintere viele bananen, die nicht draußen bleiben, indoor warm und hell ... egal ob mini, midi, maxi oder monster.... und entsprechend w…

  • Zeigt mal Eure Bananen!

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    die kleine hättest du auch ruhig bis zum herbst im boden stehen lassen können.... außerdem hätte ich einen etwas größeren topf gewählt....aber das wirst du schon sehen, wenn sie zulegt... die maurelli, die du im boden stehen hast, wird bis zum herbst sicher noch um einiges zulegen können... ich würde einfach abwarten, wie groß sie dann ist... ich kenne ja auch deine indoor-möglichkeiten im winter nicht.... aber, wenn du platz hast, kann ich dir nur eine warme und helle überwinterung empfehlen, d…

  • Ensete Maurelii

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    Zitat von Sascha75: „ Ist das unter der Ensete Mammutblatt? Gruss, Sascha“ neee.... das sollten gurken oder so sein... eine gunnera hat doch ein "klein wenig" größere blätter... cqhi3ssapuwrm4w6o.jpg

  • hallo, es ist eigentlich nichts ungewöhnliches zu erkennen an deinen basjoos... im grunde ist es so.... je höher eine basjoo wird, je enger schieben die blätter aus dem scheinstamm heraus... ist sie recht klein, haben die einzelnen blätter mehr abstand...

  • Zeigt mal Eure Bananen!

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    hallo sven, ja, die samen brauchen manchmal sehr lange... ist doch schön, dass es noch etwas geworden ist... die kleine solltest du auf jeden fall warm und hell überwintern... die wird zum herbst noch nicht genügend größe, energie und eigenwasser im stamm gebildet haben, dass sie es kühl, dunkel und trocken über den winter schafft... nimm sie einfach aus der erde, topfe sie ein und stell sie an ein fenster in der wohnung...da wächst sie ganz normal weiter und du hast einen vorsprung ins nächste …

  • Zeigt mal Eure Bananen!

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    interessant... hast du eine erklärung dafür??? hat dort letztes jahr eine maurelli gestanden und du hast beim ausgraben einen teil des ballens abgestochen???

  • Ensete Maurelii

    garten-seggewiss - - Bananen

    Beitrag

    ich würde auch erstmal einfach weiter beobachten... falls es eine überdüngung sein sollte, kannst du versuchen, durch viel wässern die salze aus dem boden schneller auszuwaschen... und dann halt erstmal abwarten...