Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Vorgestern 20,3 Grad, selbst abends 22.30 Uhr hatten wir noch 14 Grad. Verrückt. Nachts dann der nächste Sturm.

  • Meiner steht auch leicht schief, aber schon ein paar Jahre. Der geht nicht mehr zu bewegen, höchstens mit Maschinen. Bloß gut, hatte ich meinen nochmal geschnitten vorm Winter. Da ist die Angriffsfläche nicht so groß. Gruß Petra

  • Ich hatte ja einige Fasern abgemacht, dort habe ich kein Myzel gesehen. Kann ja noch in dem Stumpf puhlen gehen. Den machen wir später mal raus, auch die Wurzel. Da muß sich das Wetter erst mal beruhigen.

  • Danke für Euer Beileid. Weißfäule aha. Lese da noch bissel. Volker, wenn das weiter beackert wird, habe ich mir auch schon gedacht, einen neuen Thread aufzumachen. Danke. Gruß Petra

  • Die stärkste Böe war in Karlsruhe 117 kmh. Wir wohnen ca. 15 km weg. Am kommenden Wochenende soll der nächste starke Sturm anrücken. Es reicht langsam.

  • So hier noch das versprochene Bild. An dem einen Rand ist sie braun, aber nicht matschig. Komisch sieht es jedenfalls aus in der Mitte. Aber ihr hat das offenbar gereicht, sich so prächtig zu entwickeln. Dickste Stelle 84 cm Umfang. Die dünne Stelle scheint auch nicht sehr lang zu sein. Habe bissel Fasern abgemacht, der Stamm wird kurz danach schon wieder dicker. 2. Bild ist vom letzten Herbst. Es ist allgemein schon schade, wenn eine Palme eingeht und man muß sie entsorgen. Aber noch blöder ist…

  • Volker, die hat überhaupt nicht nach Eingehen ausgesehen. Hat die letzten Jahre teils bis 30 cm Stamm gemacht, von damals ca. 50 cm bis auf 2m. Der Schaden ist so lange her. Die Bruchstelle ist auch nicht faulig, nur dünn und so porös.

  • So nun hier die traurigen Bilder. Sie ist in Höhe von ca. 50 cm durchgebrochen. Verwunderlich finden wir, daß das innere Weiße an der Bruchstelle ziemlich dünn ist. Müßte morgen davon frontal mal ein Bild machen. Äußerlich war nichts zu sehen auf Grund der vielen Fasern. Ich könnte mir vorstellen, daß das ev. ein Vorschaden war von 2010 und 11. Die Höhe kommt hin. Das waren die eisigen Winter, da hatte sie arg gelitten. Leitbahnen erfroren? Hat sich aber wieder super erholt. Sie hat ja in den le…

  • Habt Ihr bzw. der Garten alles gut überstanden? Mir hat es heut nacht meine 4m-Trachy zerlegt. Bilder folgen. Das Folienzelt steht noch. Bloß gut. Gruß Petra

  • Bei Volkers Methode ist ja nach oben die Lupo offen und durch den Vliess können die atmen. Ich hatte nur gewarnt zu einem kompletten Luposchutz, angedacht in der 2. Variante von Salva. Gruß Petra

  • Also es kommen wirklich schon die Krokusse. War nochmal gucken. Nachdem Anfang der Woche schon ein Unwetter hier drüber ist, geht es heute nun schon wieder zur Sache. Ich hoffe, daß alles heil bleibt. Das wünsche ich auch Euch. Gruß Petra

  • Die Palmen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Mit einer Trachy muß man nicht so einen Act machen, wenn man nicht gerade in der Kältekammer wohnt. Die Vliesäcke lassen sich gut verstauen und sind, wie Volker schon schreibt, luftdurchlässig und wasserabweisend. Unter Folie schwitzen die Pflanzen schnell oder können sogar "gekocht" werden mit zunehmender Sonneneinstrahlung Februar/März. Kannst Du immer tagsüber lüften? Ich nicht. Wenn ich morgens gehe, ist es oft noch eisig und über Mittag wird es…

  • Bei uns blühen auch die Schneeglöckchen und ich meine, ich habe im Vorbeisein schon einen gelben Krokuss gesehen. Muß nochmal gucken. Alles treibt schon arg, auch der jap. Ahorn. Am 5.1. habe ich schon die Blüte meiner Buchs-Kreuzblume geknipst. Die blüht sonst erst im März/April. Das Foto ist aber auf dem Handy. Bis Mitte Februar ist es mild angesagt, nur die Nächte werden demnächst mal etwas frostig. Tags soll es bissel runtergehen. Heute durchwachsen, viel Wind und nachmittags Regen wie aus K…

  • Hast Du etwa keine Platzprobleme? Irgendwann geht es jedem so. Ich habe ca. 100 Kübel- und Topfpflanzen mit den Zimmerpflanzen zusammen. Eigentlich habe ich keine ausgesprochenen Zimmerpflanzen, die fliegen im Sommer alle raus. Bzw. sind einige meiner Kübelpflanzen gleich im Winter die Zimmerpflanzen wie die Ph. roebellini, Elefantenohr, Strelitzie u.a. Gruß Petra

  • Gestern wieder Höchsttemperatur 15 Grad. Ohne Worte.

  • Hallo, ich habe auch schon Mango gezogen. Hatte die Pflanze glaube fast 2 Jahre, aber dann war sie weg. Ist schon länger her, kann mich nicht mehr genau erinnern. Wahrscheinlich ist sie dann im nächsten Winter hops gegangen. Die Überwinterung ist immer wieder eine Herausforderung, aber bei vielen Pflanzen. Oft noch zu naß, obwohl ich mich schon arg zurück halte. Nur einmal die Woche ein kleines Schlückchen. Da ich unter chronischen Platzproblemen leide , habe ich mal von einer weiteren Zucht abg…

  • Hallo Vroni, danke. Die Vorlage war gut, mit der Familie kommt man schon weiter. Es ist erstaunlich, was alles in die Familie reingehört. Z.B. die Indianerbanane, Ylang Ylang und Mitrephora - letzte beide kenne ich persönlich und letzte habe ich mal kurz besessen. Ich habe sie jetzt jedenfalls als Anaxagorea javanica identifiziert. Ist sogar die Symbolblume von Phang Nga, wo wir waren. Würde somit gut passen. Gruß Petra

  • Ich muß noch ergänzen, ich habe mal am Rand der Fagesia paar Wurzeln weggesägt, das Blatt einfach in eine Handsäge reingemacht. Ging gut. Ist aber natürlich nicht so viel und hart wie der ganze Wurzelballen. Gruß Petra

  • Auch der Frosch im Teich ist ganz unruhig. Der wechselt laufend die Position, aber nicht nur mal drehen oder 2-3 cm rüber ca. einmal wöchentlich wie sonst. Der wandert fast täglich von unten bis nach oben und umgekehrt und bis ans andere Teichende, auch wenn der Teich nicht groß ist. Gruß Petra

  • Daß es bisher sehr warm ist, ist ja bekannt. Aber der Wetterbericht wieder.... Diese Woche hatten die für nachts 2x ca. 5 Grad angesagt. Was hatten wir? Die eine Nacht -0,8 und die andere gerade so über 0 Grad. Ich hatte in der kälteren Nacht das Folienzelt leicht offen zum Lüften. Hoffentlich ist der Heizer nicht so lange gelaufen. Hatte den nicht abgeschalten. Gruß Petra