Die Gattung Passiflora

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Gattung Passiflora

      Möchte hier mal eine weiter Leidenschaft von mir teilen. Die Gattung Passiflora.
      Passionsblumen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben der Blüten und auch der Blätter.
      Leider blühen noch nicht alle Arten und Sorten die ich habe, aber ein paar Bilder um evtl. das Interesse
      bei einigen Forummitgliedern zu wecken, habe ich schon mal.
      Passiflora 'Maxima'


      P. 'Cary'

      P.'Star of Clevedon'

      P.'Avalanche'

      P. edulis forma edulis

      P. alata


      P. x decaisneana

      P. capsularis 'Vanilla Cream'

      P.'Anastasia'

      P.'Amethyst'


      P. x violacea

      P. citrina

      P.'Byron Beauty'

      P. x belotii

      P. tripartita var. mollissima

      P. 'Lady Margret'

      P. 'Wilgen K. Verhoeff'

      P.'Inspiration'

      P. 'Incense'

      P. caerulea


      LG Axel
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • Hübsch hübsch...hoffe, dass meine Stecklinge auch in naher Zukunft blühen werden.
      Schade, dass die "Victoria" so zartbesaitet ist und lieber drinnen überwintert, wie die Soldaten im WinterBIWAK ^^ So ein *WEICHEI*
      Habe sie so schön am Sichtschutzelement entlangrankend eingepflanzt...jetzt blüht sie gerade (1Blüte), 2 sollten die nächsten Tage kommen.
      Information
    • Die Victoria ist eine sehr blühfreudige Vertreterin der Gattung und blüht in der Wohnung noch sehr lange nach ;))
      bei den Stecklingen kannst du nächstes Jahr mit den ersten Blüten rechnen.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • Jens alle machen Fehler, da lernt man ja nur draus :gri
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • danke René,
      leider blühen noch nicht alle von den insgesamt 47 verschiedenen Arten und Sorten. Da muss ich wohl noch bis nächstes Jahr warten
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • das schöne an Passiflora ist, dass sie nicht so viel Platz brauchen. Einige Arten kann man auch gut als Ampelpflanze halten,
      die hängen dann an der Decke und die anderen wachsen schmal nach oben. Dann gibt es auch noch ein paar winterharte
      Arten und Sorten ;)) und große Töpfe brauchen sie an und für sich auch nicht, mit ein paar Ausnahmen.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • voll winterhart sind P. caerulea, P. caerulea 'Constance Eliott', P. 'Maxima', P. lutea und P. incarnata
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • Hallo Stefan,
      wenn du sie draußen halten möchtest, empfehle ich dir aber den Wurzelbereich mit
      Rindenmulch abzudecken und diesen erst gegen Ende Mai zu entfernen. Der Austrieb
      dauert aber etwas, also nicht gleich raus reißen, wenn Anfang Juni noch nichts zu sehen
      ist! Da sie bei starken Winter komplett zurück frieren, müssen sie aus der Wurzel wieder
      kommen, das dauert dann immer etwas länger.
      LG
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • Hallo Andrea,
      ja ich hatte schon reichlich essbare Früchte an Passiflora edulis. Bei früher Aussaat blühen die auch noch im selben Jahr.
      Bisher hatte ich an einer Pflanze 30 Früchte, die ich ernten konnte. Schmecken nur etwas saurer, als die aus dem Supermarkt.
      LG
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • AxelD wrote:

      Da sie bei starken Winter komplett zurück frieren, müssen sie aus der Wurzel wieder
      kommen, das dauert dann immer etwas länger.

      Ich habe es letztes Jahr mal mit P. incarnata, colvilii (incarnata x caerulea) und caerulea probiert, eine Frucht gab es an der colvilii, ungenießbar roch wie unreife Paprika und schmeckte auch so :-D.
      Mittlerweile ist alles Stroh, mal schauen ob da wirklich wieder was austreibt.

      MfG
      :smoke
      Information
    • Moin Volker,
      ja Passiflora überwintern ausgepflanzt in der Wurzel und treiben hier in Schleswig-Holstein
      ca im Juni wieder aus.
      Christian, man kann auch nicht von allen Passifloras die Früchte essen. Und die meisten Arten
      bringen ungenießbare Früchte hervor. Versuch es mal mit P. edulis. Sie ist zwar nicht winterhart,
      aber dafür schmecken ihre Früchte. ;))
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information
    • auch die Früchte von P. alata, P. x decaisneana, P. lingularis, P. molissima und P. quadrangularis sind essbar.
      Am häufigsten im Handel zu finden sind die Früchte von P. edulis und von P. lingularis.
      Die P. edulis blüht bei frühzeiter Aussaat schon im ersten Jahre. Eine blühende P. lingularis ist mir hier in
      Deutschland nicht bekannt. Aber man könnte es mal versuchen.
      Pflegeanleitungen findest du im Exotenlexikon.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
      Information