Die Gattung Passiflora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Volker,
      die Blüten dürfte sie aber bald ansetzen. Ausgepflanzt blühen sie immer etwas später.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
    • Dann solltest du das unbedingt mal machen. Passiflora brauchen viel Dünger um reich zu blühen.
      Durch ihr massives Wachstum verbrauchen sie sehr viele Nährstoffe, wenn du nicht düngst, bleibt
      nichts für die Blütenbildung übrig. :dh-
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
    • AxelD schrieb:

      Dann solltest du das unbedingt mal machen. Passiflora brauchen viel Dünger um reich zu blühen.


      Hallo Axel.

      Ich habe deinen Tipp sofort beherzigt.
      Gedüngt wurde mit einem mineralisch / organischen Dünger.
      Die Triebe legten schnell los, sind seit dem etwa 1m gewachsen.
      Blütenansätze weiterhin Fehlanzeige. ,,S
    • Volker nun sei mal nicht so ungeduldig ;))
      ist zwar eher untypisch, das sie noch keine Knospen angesetzt hat, aber ich denke, da wird noch was
      kommen.
      Bei mir blühen auch noch nicht alle und einige haben sogar schon ausgeblüht!
      Es sieht bei mir nur so aus, als wenn viel blühen würde, liegt aber daran, das ich 52 verschiedene Passiflora
      habe, da blüht dann einiges mehr, als wenn man nur eine hat. Und es gibt viele blühfreudigere Passis als
      die caerulea. Die Sorten 'Byron Beauty' und 'Lucia' zum Beispiel sind sehr blühfreudig. Auch viele Arten aus
      der Untergattung Decaloba sind sehr zu empfehlen, wenn es um die Blühfreudigkeit geht. Sind aber allesamt
      nicht winterhart.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
    • Guten Morgen,

      da hier ja doch einige Passiflora Experten unterwegs sind erlaube ich mir, hier eine kurze Frage zu stellen.
      Ich habe seit diesem Jahr eine Passiflory Byron Beauty. Diese steht momentan im freien. Sie gedeiht sehr gut, blüht und wächst. Nun kommt ja irgendwann die böse Jahreszeit. Was mache ich dann mit diesem Gewächs? Kann es irgendwo in einen warmen Raum mit Licht wo es weiter blüht und wächst. Oder stellt man sie besser in den kühlen Keller? So richtig weis ich nicht wie ich es am besten damit mache. Ein wenig zurecht schneiden sollte ja auch kein Problem sein, oder?

      Viele Grüße
      Lars
    • Moin Lars,
      die Byron Beauty ist mit am leichtesten über den Winter zu kriegen. Stell sie kühl 10-15°C und hell auf.
      Was Passis überhaupt nicht mögen ist, wenn sie zu dunkel stehen. Eine warme Überwinterung kann ich dir
      nicht im fehlen, da du sie dann noch zusätzlich belichten müsstest. Besonders die Byron Beauty, die eigentlich
      den ganzen Sommer unermüdlich blüht, brauch dann eine Ruhephase, wo sie sich erholen kann.
      Ich schneide meine Passiflora erst im Frühjahr zurück, weil ein Teil der Triebe im Winter immer stirbt, und so
      mehr am leben bleibt. Durch den Rückschnitt im Frühjahr, verzweigen sie sich besser und blühen zeitiger.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
    • Moin René,
      ja sind schon ein paar :gri aber noch lange nicht alle, die ich haben möchte ;::
      Und es kommen automatisch mehr dazu, weil ich dabei bin, eigene Sorten zu züchten.
      Der eine Kreuzungsversuch von letztem Jahr wird in den nächsten Tagen die erste Blüte öffnen.
      Bin schon gespannt, was aus der Kreuzung rauskommt.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
    • Hallo Zusammen,

      hätte da auch mal ne Frage zu meinen 2 Passionsblumen, hab sie beide im Frühjahr als bewurzelte Ableger gekauft.

      Die 1te ist eine Passiflora xbelotti, sie öffnet immer wieder Blüten, aber:
      mind jede 2 Knospe wird braun und fällt ab, bevor sie sich öffnet, warum ?
      Sie bekommt regelmässig (bei viel Sonne und Wärme täglich) Wasser und 1 mal pro Woche etwas Blühpflanzendünger (von Compo).

      Bilder sagen ja mehr wie Worte:
      Hier meine xbelotti:




      Blüte mit Acca daneben:

    • Moin Markus,
      wenn ich mir deine Bilder von deinen Passis genau anseh, ist es kein großes Wunder das sie die Blüten abwerfen.
      Sie leiden unter Nährstoffmangel. Und deine x belotii unter Eisenmangel.
      Passiflora sind Starkzehrer und besonders die mit einem Rotanteil in der Blüte brauchen zusätzlich Eisen.
      Wenn die Nährstoffgehalte im Dünger zu niedrig sind, kann es sein, das man auch 3 mal die Woche düngen muss.
      Die Percioso sind nicht besonders blühfreudig, meist bilden sie ihre Blüten dann zum Winter hin, die sie dann wieder
      abwerfen, weil es zu dunkel ist. Du müsstest sie dann zusätzlich belichten. Sie blüht früher und reicher, wenn du sie
      im Gewächshaus pflegst. Die Überwinterung sollte hell bei min. 10 Grad erfolgen, besser 15°C.
      LG
      Axel
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.
    • AxelD schrieb:

      Moin René,
      ja sind schon ein paar :gri aber noch lange nicht alle, die ich haben möchte ;::
      Und es kommen automatisch mehr dazu, weil ich dabei bin, eigene Sorten zu züchten.
      Der eine Kreuzungsversuch von letztem Jahr wird in den nächsten Tagen die erste Blüte öffnen.
      Bin schon gespannt, was aus der Kreuzung rauskommt.



      Hallo Axel

      Hast Du Dir auch schon einen Namen überlegt ? :gri
      Bin echt mal gespannt wie sie aussieht :dh-
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Moin René,
      ja Namen habe ich schon. Werde sie nach meinen beiden Neffen benennen, sobald was gutes bei den Kreuzungen
      heraus kommt. Gibt mittlerweile so viele Kreuzungen, das es nicht so leicht ist, mal eben eine neue Sorte auf
      den Markt zu bringen. Aber sobald es soweit ist, sag ich dir auf jedenfall Bescheid. Die nächsten Resultate sehe ich
      frühstens nächstes Jahr. Jetzt müssen erst mal die Früchte reifen und dann wird ausgesät, dann brauch ich nur noch
      auf die erste Blüte warten, was 1-3 Jahre dauern kann. Aber ich hab ja Zeit und das Warten lohnt sich :dh-
      Bei meiner ersten Kreuzung habe ich die Blüte leider nicht mitbekommen, die Blüte ist nur für ein paar Stunden vormittags
      geöffnet, aber es kommen ja noch welche nach.
      Wer einen Tag lang glücklich sein will, der betrinke sich.

      Wer einen Monat lang glücklich sein will, der schlachte ein Schwein und esse es auf.

      Wer ein Jahr glücklich sein will, der heirate

      Wer ein Leben lang glücklich sein will,
      der werde Gärtner.