dieses Frühjahr ausgepflanzte Trachy stagniert im Wachstum - wieder in Topf zum Überwintern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dieses Frühjahr ausgepflanzte Trachy stagniert im Wachstum - wieder in Topf zum Überwintern?

      Hallo,

      eine Frage: ich habe dieses Frühjahr 3 Stk ca. 200cm Stamm Trachys bekommen und diese im Garten eingepflanzt.

      2 Stück davon sind super angewachsen, haben mehrere schöne und richtig große Blätter bekommen, stehen sehr gut da und werden demnächst zum überwintern "eingerüstet".

      Die Dritte im Bunde hatte ca. die gleichen Ausgangsbedingungen, Erde, Wurzelballen, Wasser,.... nur stangiert sie leider,
      also vorhandene Triebe entwickelten sich über die Saison nur minimal weiter - daher meine Frage:

      macht es Sinn (kommende Tage gut 15-20° bei uns) diese wieder auszubuddeln und in einen großen Kübel mit entsprechender Erde zu setzen und in der Garage zu überwintern
      oder ist das mehr Streß für die Palme als ggf. die Überwinterung draußen?

      Wäre dankbar für Eure Hinweise! ;;f
      Information
    • Ich würde sie im Boden lassen und so behandeln wie die anderen auch,einfach nur beheizen wenn es zu kalt wird!
      Sie wird sich auf Wurzelwachstum beschrenkt haben und eben nicht so viele Blätter gebildet haben!
      Information
    • zf41 schrieb:

      Ok, danke, formulieren wir es so:

      kann ich was kaputt machen durch das Wiedereintopfen? Wäre das zuviel Stress für die Palme?

      Wenn nicht, würde ich auf Nummer sicher gehen und eintopfen



      Wenn Du sie grosszügig genug aus der Erde holst (Je mehr Wurzelballen ,desto besser)dann geht es um die jahreszeit ganz gut ,aber irgendwann muss sie ja mal anwachsen .und vieleicht ist sie es ja schon ,nur hat sie sich eben noch nicht so entwickelt ,wie die anderen Trachys .Jede Pflanze verhält sich anders . ;))
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Ok,

      dann lassen wir sie mal drin und packen sie gut ein ;;f

      kumpel schrieb:

      zf41 schrieb:

      Ok, danke, formulieren wir es so:

      kann ich was kaputt machen durch das Wiedereintopfen? Wäre das zuviel Stress für die Palme?

      Wenn nicht, würde ich auf Nummer sicher gehen und eintopfen



      Wenn Du sie grosszügig genug aus der Erde holst (Je mehr Wurzelballen ,desto besser)dann geht es um die jahreszeit ganz gut ,aber irgendwann muss sie ja mal anwachsen .und vieleicht ist sie es ja schon ,nur hat sie sich eben noch nicht so entwickelt ,wie die anderen Trachys .Jede Pflanze verhält sich anders . ;))
      Information
    • Plan war: ordentlich Mulch (so 20 cm?) Kokosmatten & "Sackleinen" um den Stamm, dicke Vlieshaube oben drüber,

      mit Lichtschlauch zum Heizen wäre dann aber ne Folie notwendig, oder? Sonst zu viel Wärmeverlust, korrekt?
      Oder wie würdet Ihr das machen?
      Information
    • Hallo.

      Dieses Jahr mache ich es folgendermaßen.
      In dieser Reihenfolge:
      Fächer binden, Jute um Blätter und Stamm, Lichtschlauch bzw. Heizkabel darum, 3 lagige Isolierfolie mit 30mm Noppen (oben offen, damit Kondensat abziehen kann), eventuell Malervlies gegen die Wintersonne.

      Letzten Winter war es in dieser Reihenfolge:
      Heizkabel, Jute, Bigbag.
      Die Folge waren durch das Heizkabel vertrocknete Fächer.

      Die Isofolie gibt es hier recht preiswert: cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…ageName=ADME:L:OC:DE:3160

      Volker
      Information
    • Zusammenbinden, Heizkabel verlegen,Rindenmulch ran,danach mit vlies reichlich umwickeln, vlies festbinden, noch ein bissel Rindenmulch anschütten und danach eine Flieshaube rüber fertig!
      Heizkabel über ut200 gesteuert.
      Information
    • Dazu meine Anfängerfragen ;))



      Fächer binden, Jute um Blätter und Stamm --> wieviel Jute brauchts denn je Trachy mit gut 2m Stamm? zwecks Menge beim Bestellen?

      Lichtschlauch bzw. Heizkabel
      darum --> welches nimmst Du da? wieviel Watt/Heizleistung sollte das haben?

      3 lagige Isolierfolie mit 30mm Noppen (oben offen, damit
      Kondensat abziehen kann) --> wie dick soll/muss die Schicht werden? 1x rum oder wie machst Du das?

      eventuell Malervlies gegen die Wintersonne --> versteh ich irgendwie nicht so ganz, meinst Du das dunkle Material mit Putzwolle auf der einen und Plastik auf der anderen Seite?

      danke vorab!

      ;;f
      Information
    • Fächer binden, Jute um Blätter und Stamm --> wieviel Jute brauchts denn je Trachy mit gut 2m Stamm? zwecks Menge beim Bestellen?


      In Metern kann ich Dir das nicht angeben, ich habe vor Jahren eine 25m Rolle bestellt, das hat bislang ausgereicht.

      Heizkabel etwa 150W / 10m, keine speziellen, es sind Begleitheizkabel für Dachrinnen usw.

      Lupo, 1 bis 2 Mal rum, als unten und oben offene Röhre, oben abdichten wiederum mit Jute oder Vlies.

      Malervlies, genau das.

      Volker
      Information
    • (hoffentlich ;)) ) letzte Fragen:

      In Metern kann ich Dir das nicht angeben, ich habe vor Jahren eine 25m Rolle bestellt, das hat bislang ausgereicht. --> 25m Rolle auf eine Palme?



      Heizkabel etwa 150W / 10m, keine speziellen, es sind Begleitheizkabel für Dachrinnen usw. auch jeweils pro Palme ?







      Malervlies, genau das. / "eventuell Malervlies gegen die Wintersonne"
      --> gegen Wintersonne versteh ich nicht so ganz: unter dem dunklen Vlies heizt es sich ja mehr auf als ohne, warum dann "gegen"?

      Volker
      Information