scharfe Ungarische Paprika ziehen - suche Einsteigertipps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • scharfe Ungarische Paprika ziehen - suche Einsteigertipps

      Hallo,

      ich habe während der Brotzeit einem ungarischen Kollegen eine seiner tollen scharfen Paprika abluchsen können. Nun würde ich die gerne selber anbauen um selber welche ernten zu können. Leider habe ich keinen grünen Daumen, zumindest was Blumen angeht. Ich hoffe mit eurer Hilfe werde ich es schaffen aus den Samen schöne neue Paprika zu ziehen.

      Ich würde die Samen gerne in einen großen, ca. 50cm langen, 20 cm breiten und 25 cm hohen Topf einpflanzen. Was ich hier bisher so gelesen habe, mag es die Paprika gerne warm. Ich würde den Topf ans Balkonfenster neben die Heizung stellen. Habe etwa 20 - 22°C Raumtemperatur. Was meint ihr, wird das was?

      Falls es einen Thread gibt in dem schon Hilfestellungen beschrieben sind, dann würde ich mich über einen Link freuen. Konnte bisher leider nichts finden was mir umfassend weitergeholfen hätte. Ich hänge mal zwei Bilder an. Vielleicht weis ja jemand um was für eine Sorte es sich genau handelt.

      Schonmal vielen Dank von einem aufstrebenden Hobbyjunggärtner :)






      Information
    • Du solltest dich an Hero den Chiliepapst wenden.
      Ansich aber einfach, ich quelle die Samen einen Tag vor, dann in Anzuchterde, nachdem das dritte Blattpaar erschienen ist wird vereinzelt.
      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Pflanzen umso besser wachsen, je mehr Platz sie zur Verfügung haben.
      Ich dünge wöchentlich mit flüssigem Tomatendünger. Ab Ende Mai, wenn es frostfrei ist, stehen die Chilies draußen vollsonnig.
      Drinnen habe ich viele Probleme mit Schädlingen gehabt, draußen garnicht. :)
      :smoke
      Information
    • Ich habe das Selbe auch schon gemacht.
      Ich habe scharfe Paprika aus dem Supermarkt gehabt und die Samen nicht in den Müll geworfen sondern auf einem Küchentuch trocknen lassen.
      Später hab ich sie dann einfach einen Tag quellen lassen und dan in Anzuchterde gesteckt, es sind fast alle Samen gekeimt.
      Ich denke solange die Paprika schon reif und der Samen keimfähig ist sollte der rest kein Problem darstellen.
      Information
    • zicko schrieb:

      Du solltest dich an Hero den Chiliepapst wenden.


      HIER meldet sich der Chilipapst persönlich.
      Hatte nur grade noch eine Audienz mit Hr. Ratzinger gehabt,
      denn der hatte mich im Vatikan schon als Nachfolger angemeldet. ::ww

      Hm, ich will dir jetzt die Suppe echt net versalzen, doch es könnte durch aus sein,
      das da bei dir nix keimt, da die Paprika leider noch net abgereift ist und somit die
      Samen darin auch noch nicht fertig ausgebildet sind.
      Normal sehen die Samen bei den Annuum`s da schon leicht gelb aus und sind meist
      etwas wie aufgepumpt.
      Die von dir sind da eher noch glatt weiß und noch zusammen gedrückt.
      Kannst es probieren, doch es kann sein, das es nix wird.
      Diese scharfe Sorte habe ich heuer auch wieder an Bord.
      Bei mir ist das die Nr. 9, in meinem Anbau-Thread.

      hero`s Sorten für 2013

      Wenn du möchtest, dann kann ich dir gerne keimfähige Samen davon zuschicken.
      Schreibe mir einfach per pn deine Addresse und ich schick dir die Samen morgen los. ;))
      Mfg, Jens. :)))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • hero schrieb:

      HIER meldet sich der Chilipapst persönlich.
      Hatte nur grade noch eine Audienz mit Hr. Ratzinger gehabt,
      denn der hatte mich im Vatikan schon als Nachfolger angemeldet. ::ww

      Das sollte ein Kompliment sein, Jens :)

      Siehste man lernt nie aus, ich habe garnicht darauf geachtet, ob die Samen reif sind!

      MfG
      :smoke
      Information
    • Genau, ich lege sie einen Tag in lauwarmes Wasser, eine andere Möglichkeit, die auch funktioniert.
      Zwei Zewas in Wasser einweichen und in einen tiefen Teller legen, Samen darauf streuen und mit Frischaltefolie abdecken, danach das Ganze hell stellen und warten, bis sich die ersten Wurzel zeigen. Danach einfach in Aussaaterde pflanzen. Beide Methoden haben bei mir sehr gut funktioniert.
      :smoke
      Information
    • Hallo,

      deine Samen werden wahrscheinlich keimen, allerdings kann daraus eine ganz andere Sorte rauskommen.
      Dein Samen stammt aus einer Hybride, die sich dann wieder aufspaltet.
      Ist aber auch spannend, welche Paprika/Chili dabei rauskommt.

      Pikieren kannst du schon mit dem Keimblatt oder dem 2. Blätterpaar, wichtig: tiefer setzen, bis zu den Keimblättern.

      Ich leg die Samen auch in Keimbeutel (kleine Tütchen, Zewa oder ähnliches rein, nass machen, Samen drauf und verschließen). Muss nicht hell stehen.

      Viel Erfolg damit.

      lg
      Andrea
      Information

    • Hier ein Foto, wie ichs mach.

      Das sind natürlich keine Paprika/Chili, die sind nämlich keine Samen mehr, sondern schon Pflanzen.

      Hier sind Maracuja-Samen. Eine Hülle ist schon leer, eine noch geschlossen, eine gerade geöffnet. Ich warte noch bis die Keimblätter erscheinen, dann pflanze ich ein

      lg
      Andrea
      Information
    • So, die Samen sind geplanzt.

      Links sind die Samen die mir Hero aus seiner Sammlung überlassen hat. Nochmal vielen Dank dafür.

      Rechts habe ich mal meine eigenen eingegraben. Mal schauen, vielleicht geht ja doch der eine oder andere auf.
      Dateien
      • Aussaat.jpg

        (118,34 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Information
    • Ja klar kannste da die Box auch drehen, auf alle Fälle würde ich sie näher hin zum Licht bringen.
      So wie es ausschaut, stehen sie da etwas sehr tief, von daher unbedingt höher Richtung Fenster setzen.
      Jetzt muss es auch nicht mehr unbedingt ein Platz an der warmen Heizung sein, sonst fangen die bei zu
      wenig Licht und zu warmer Umgebungstemp., noch mehr an zu spargeln.
      Das sie da derzeit etwas spargeln ist aber net ganz so schlimm, denn die kannst du dann später ja bis zum
      derzeitig vorhandenen Keimblattpaar tiefer setzen.
      Hat sich denn rechts in der Box schon was getan, bei deinen Samen? ;))
      Mfg, Jens. :)))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information