Humi in Graz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Humi in Graz

      Hallo im neuen Frühjahr!

      Meine neue Chamaerops humilis (war ja keine Trachy, siehe "Trachy in Graz") wartet schon sehnsüchtig auf´s Auspacken (oder eher ich?)!
      Sie hat den ersten Winter bei uns verbracht, ihre Vorgängerin hat ja den W. 2011/2012 nicht überlebt. Sie wurde aber besser geschützt, doch auch nur Passivschutz, heitzen geht nicht. Die Ruhepause war gottseidank eher mild (nur eine Nacht -10°C).
      Ihren ersten Sommer hat sie vermutlich mit einwurzeln verbracht, daher sind nur kleinere Neutriebe gekommen.
      Diesen Sommer werde ich das Wachstum beobachten, das Maß ist die Kiste. Wuchshöhe = Kistenoberkante, der Herbst wird´s zeigen!

      Ich glaub sie schaut gut aus (die Vorgängerin hat um diese Zeit schon strohig ausgesehen.





      Lg Reinhard
      Information
    • Das Frühjahr kommt

      Ja, Heute ist Frühlingsbeginn!
      Hab aus meiner Kiste die Hälfte vom Buchenlaub herausgenommen um meiner Humi Luft und Licht zu gönnen, aber noch nicht alles, denn es gibt noch Temperaturausreisser nach unten.
      Kiste und Deckel bleiben in Bereitschaft.

      Soweit schaut sie gut aus (haben wir teilweise schon festgestellt). Es gibt aber einige Blattschäden (wie erwartet) im Außenbereich der Kiste). Der Speer ist Top. Die Seitentriebe sehe ich noch nicht (noch unterm Laub).
      Die Kiste mit Laubschütte hat also geklappt (zumindest in diesem Winter (mild?)). :)))





      ABER die kommenden Tage sehen so aus, nicht schlimm, aber man weis nix.

      Lg Reinhard
      Information
    • Mir reicht`s, ich packe aus!!!

      Ja, ich mach es, bei +5°C.

      Vorher noch was.
      Meine Kiste kennt ihr ja, die hat auch einen Deckel.
      Diesen Deckel brauche ich nur auf die Kiste stecken und er hält (Hölzchen die sich in die Kiste einpassen).

      Hier die Kiste mit Deckel und Lüftungshölzchen.


      Hier der Deckel gekippt um die Einpasshölzchen zu zeigen!


      Am Fuß der Kiste Zeltheringe zur Sturmsicherung (hat auch gehalten).


      Hier die Einzelteile:
      Im Hintergrund der Deckel
      Vorne die zwei Teile der Kiste (könnten auch noch einzeln zerlegt aufbewahrt werden), die praktisch in die Ecke gestellt werden können.


      Sollte die Palme höher werden, noch eine Kiste (mit Einpasshölzchen) drauf und dann den Deckel.
      Wies`s mit der Breite wird kann ich noch nicht sagen.
      Lg Reinhard
      Information
    • So, nun pack ich aber wirklich aus!

      Hier habe ich schon vor Ostern die Hälfte vom Laub herausgenommen.


      So, sie ist befreit!


      Jetzt kann sie das kommende Frühjahr und den Sommer mit ihrer Yucca-Kollegin genießen.

      :freu2



      Mit einigen Blattschäden hat sie ihren ersten Winter bei uns geschafft.


      Trachy- und Humistamm sehen sich aber recht ähnlich.

      ;))
      Lg Reinhard
      Information
    • Hallo Reinhard

      Das hast Du super hin bekommen und es war ja auch bei Dir wirklich kalt ;;f
      Vieleicht hast Du nächstes Jahr keine Blattschäden ,wenn Du Deine Humilis leicht zusammenbindest ,gerade so ,das sie keinen Kontakt zu den Kistenwänden hat(Kältebrücke ) ;))
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Hallo Reinhard mach es wie Rene sagt halt die Wedel fern von der Folie sonst erfrieren die(hab das Problem bei unserer Washy)ansonsten alles Top.Lg. Hans
      Information
    • Hallo Hans

      Du hast schon recht, aber wie du oben an meiner zerlegten Kiste erkennst (habs auch ganz am Anfang geschrieben) ist außen Folie und innen Vlies.
      Gedacht war es so: Zwischen Folie und Vlies ist ein Luftpolster (wie bei einer Doppelglasscheibe).
      Doch die Wedel haben teilweise das Vlies nach aussen gedrückt. Dadurch nahe der Folie.
      Wie du schon geschrieben hast (glaub ich) werde ich vor dem nächsten Winter die Wedel etwas zusammenbinden, dass kein Druck von innen entsteht.

      Wobei durch das Innenvlies auch kein Kondens-Wasser-Kontakt entstanden ist (war so nicht vorausgedacht). Vom Kondenswasser hab ich erst bei euren Styroporkisten gelesen.
      Lg Reinhard
      Information