Überwinterung 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überwinterung 2013

      Hallo,

      habe mal Fragen zur Überwinterung meiner Bananenstauden. Wenn ihr mir zu den einzelnen Sorten Tipps geben könnt, und auch sagen könnt, welche ich mit der gleichen Methode überwintern kann,
      wäre ich sehr dankbar. Vielleicht könnt ihr mir ja auch sagen wie ihr eure Bananen überwintert und welche Sorte es ist. Und wann ich auch die einzelnen Sorten ins warme bringen soll, vor dem ersten
      oder nach dem ersten Frost?

      Ich habe folgende Sorten:
      Musa Sp. Helen`s Hybrid
      Musa itinerans (Yunnanenses)
      Musa Dwarf Red Green
      Musa Balbisiana
      Musa Sikkimensis Manipur
      Musa Sikkimensis Red Tiger
      Musa Sikimensis
      Musa Basjaoo
      Musa nagensium
      Musa Dwarf Cavendish
      Musa Super Dwarf Cavendish
      Musa Gran Nain
      Musa Cheesmani
      Musa Fen Ba Jiao
      Muas ornata Macro
      Musa Buffalo Horn

      Ensete Ventrosicum
      Ensete Ventrosicum Maurelli
      Ensete Glaucum

      Strelitzie Nicolai

      Ja das wären dann alle. :dh-
      Ich könnte die Pflanzen z. B. in den Kälberstall stellen, jedoch ist es dort manchmal nicht wärmer als 8 Grad und in der Ecke wo Platz wäre, da ists auch nicht gerade sehr hell, denkt ihr das ginge. Im Hausgang
      könnte ich 3 -4 Stück halben bei ca. 12 Grad. Und dann noch im Zimmer bei 18 Grad. Und da wär noch der Keller mit 12 Grad aber fast komplett dunkel. Die Basjoos lasse ich draußen hat letzten Winter auch funktioiert, aber sie sind bis auch ca. 20 cm zurückgefroren (gefault) oder so, der stamm war jedenfalls total trocken und ist umgekippt. Die tiefste Temperatur war -4 Grad, also daran kanns ja eigentlich nicht gelgen haben.

      Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

      Gruß Matthias
      Information
    • Hallo Matthias,
      nicht leicher als dass:.....

      Kälberstall, 8 Grad:
      Musa Sp. Helen`s Hybrid

      Musa itinerans (Yunnanenses)
      Musa Balbisiana

      Musa Sikkimensis Manipur

      Musa Sikkimensis Red Tiger

      Musa Sikimensis

      Musa Basjaoo
      Musa Fen Ba Jiao
      Musa Buffalo Horn

      Glaucum

      Diese Bananen sollten aber mindestens einen 60 cm und kräftigen Scheinstamm haben.

      Hausgang 12 Grad:
      Rest

      Grüße
      Andreas
      Information
    • Hallo zusammen,
      Habt ihr schon irgendwelche Bananen ins warme Haus geholt, ich denke da besonders an die Cavendish Sorten.
      Die Nachttemperaturen fallen ja langsam unter 10grad.
      Ich habe da mal ein Bild von meiner Dwarf C. angehängt.


      Sorry, das mit den Bild hat wohl nicht geklappt.
      Da muss ich wohl nochmal üben, -xi
      Information
    • Hallo,

      ja habe meine Cavendish und Maurellis auch schon ausgegraben und eingekübelt und ins Gewächshaus gestellt, wo geheizt wird. Dort hat es mind. 13 Grad auch über Nacht. Habe nur noch Musa Sikkimensis, Basjoo, Sikkimensis Manipur und Chesmanii draußen, mehr nicht. Aber im Haus und im Winterquartier habe ich noch keine.

      Gruß Matthias
      Information
    • Ich habe meine beiden Basjoos und die reichen mir ,von den anderen Bananen lasse ich die Finger ,hab schon genug zu tun :whistling:
      Jedoch ist es immer wieder spannend und schön zu sehen ,wie es bei Euch mit der Vielzahl von Bananenpflanzen klappt ,habt meinen vollsten Respekt :dh- :dh- :!:
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Hallo,

      Variante 1:

      was haltet ihr davon wenn ich meine Basjoos in ca. 30 - 40 cm Rindermist stelle und dann noch ca. mit 50 cm Laub oder Stroh auffülle. Denn der Mist müsste ja wärmen oder nicht? Und manche nehmen nasses Laub welches ist denn nun besser das nasse oder trockene, oder ist trockenes Stroh besser. Ebenso wollte ich die Stämme mit Vlies einwickeln und dann halt den Mist und so rum. Und das ganze würde ich dann mit Luftpolsterfolie entwickeln.

      Variante 2:

      die Bananen auf ca. 30 cm abschneiden und nur Mist (oder Laub, Stroh) drüber und dann ne Plane, wie macht sich das?

      Variante 3:

      Die Bananen mit Vlies umwickeln und dann die Umbauung mit Laub oder Stroh auffüllen?

      Natürlich wird bei allen 3 Varianten oben bisschen Luft gelassen, damit es kein Schwitzwasser gibt.

      Also was haltet ihr von meinen Varianten, für Antworten wäre ich sehr dankbar.

      PS. Soll ich die Kindel mit einer größe von ca. 50 jetzt noch entfernen oder stehen lassen?

      Gruß Matthias
      Information
    • Hoffentlich ist frischer Mist nicht zu scharf ansonsten alle 3 Warianten gut.Kindel warum entfernen ?ich würde sie dabei lassen u. erst im Frühjahr abstechen u. eitopfen. Lg. Hans
      Information
    • Gelbe Blätter wieso???

      Hallo,

      habe meine Bananen seit ca. 14 Tagen im Gewächshaus (Übergangsquartier) in Töpfen stehen. Einige von Ihnen bekommen jetzt gelbe Blätter, woran kann das liegen.

      Zu trockene Luft kann ich mir nicht vorstellen, da manchmal das Gewächshaus innen tropft. Und es ist auch nie kälter als 10 Grad, da ich über Nacht mit einer Paraffinheizung heize. Tagsüber wird das Gewächshaus geöffnet, falls es mehr als 15 Grad hat, der automatische Gewächshausöffner öffnet sich ausserdem selber.

      Liegt es vllt daran, an den Temperaturschwankungen???

      Für Antworten woran das liegen kann, danke ich bereits jetzt schon.









      Gruß Matthias
      Information
    • Überwinterung meiner Kübelpflanzen

      Ich habe da auch Probleme...ich liebe im Sommer ....meine mediterranen Pflanzen( Oliven ..zitrus...bougainvillia ..feige...) und auch so die Cordilinen ,Asparagus ,Hibiskus,Kamelie und Farne...USW.

      Ich hab ein kleines Gewächshaus...würde sie gern dort überwintern...aber ohne Heizung?
      In diesem Winter möchte ich versuchen dieses GHaus..mit Noppenfolie von innen zu verkleiden....einen Frostwächter habe ich.
      Hab mich belesen ,ein Frostwächter ist wohl optimaler .....als ne Gasheizung.

      Bisher gab ich alles in der Wohnung überwintert....( in einem beheizten Wintergarten)ist nicht optimal...

      Hat jemand Erfahrungen oder eine Rat?
      Information
    • So, jetzt sind sie ausgegraben!

      Hallo zusammen,
      Ich habe heute das schöne Wetter genutzt, und meine im Frühjahr neu gekauften Maurellis ausgegraben.
      Da ich im letzten Winter Probleme mit Fäulnis an den Maurellis hatte, alle 5 sind mir eingegangen,teils 3-4jährige, bin ich diesmal anders vorgegangen.
      Wie gesagt habe ich die Pflanzen ausgegraben und dann die gesamte Erde entfernt und abgespült, alle Blätter entfernt.
      Danach habe ich mit einem dicken Band eine Schlaufe um die restlichen Wurzeln gelegt und über Kopf an der Turnstange meiner Tochter aufgehängt.
      Über Nacht stelle ich sie in die Gartenhütte, das werde ich so je nach Wetterlage 1Woche lang machen. Ich hoffe das sie so genug für eine stehende Überwinterung im Keller abtrocknen.
      Die letzten Jahre hatte ich immer einen minimalen Wurzelballen an den Pflanzen gelassen, und teils mit Fäulnis zu kämpfen.
      Desweiteren habe ich noch diverse Glaucums und Golden Lotus Winterfest gemacht.
      Eine Golden Lotus habe ich geteilt, habe nun 18 Pflanzen.

      Jetzt werde ich nach der ganzen Schufterei erstmal ein kühles Blondes aufkorken......Prost, ::bi
      Information