hero`s Sorten für 2014

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Helmut, freut mich zu hören.
      Danke auch noch mal für die Briefmarken.

      Heute war dann endlich auch Umtopf-Tag und alle Rocotos haben größere Töpfe bekommen.
      Auch die Steckis wurden endlich in die Erde gesetzt, denn die hatten wie jedes Jahr,
      wieder jede Menge Wurzeln angesetzt.

      Die letzten Tage haben es 2x Nr. 2 Fatalii, 1x Nr. 3 Habanero Peach
      und 1x Nr. 4 Habanero orange Appel geschafft. Bingo !!!

      Hier mal noch die Bilder der Steckis und deren Megawurzeln. ;))







      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • Meine Paprika

      Hallo Jens, Danke und kurzer Zustandsbericht bei der"Nu Mexi Big Jun" ist alles 1005 aufgegangen, bei der"Spitz Paprika aus Ungarn" sind bislang 3 Aufgegangen;die "Nagy-kuti" die scheint etwas länger zu brauchen
      obwohl alle die gleichen Bedingungen haben, gleicher Boden(Anzucht-erde von Aldi), gleiche Feuchtigkeit, gleiche Temp (direkt auf der Fensterbank =25,5 Grad) kommen sie doch etwas unterschiedlich

      Die die aufgegangen sind, stehen jetzt in kleinen Töpfchen =4x4cm 5cm hoch, in weißer Schale (wegen gießen), am Südfenster und hab direkt an der Scheibe, eine Syroporplatte 5mm dick, wegen der wärme, da möhte ich sie stehen lassen bis ich sie dann in größere Töpfe ca 8x8 x8 cm ab vielleicht einer Pflanzengröße von 8-10cm umsetzen werde, dann stehen sie zwar auch am gleichen Fenster, aber eine Etage höher auf ca 20cm, dort können sie dann bleiben bis sie in die Endgültigen großen Töpfe umsiedeln können

      Beste Grüße bis demnächst Helmut
      WetterOnline
      Das Wetter für
      Friedrichsdorf
    • Ja Helmut, die Nagykuti scheint da durchaus etwas länger zu brauchen.
      Bei Jörg ausm Hot-Pain-Forum, ist da bisher auch noch nix gekeimt.
      Das mit den ungarischen Spitzpaprikas freut mich sehr, weil gerade
      diese bei mir manchmal auch etwas rum gezickt hatten.
      Am 13.Februar werden dann auch bei mir endlich die Annuum`s gesät.

      Heute haben es 2x Nr. 2 Fatalii geschafft. Bingo !!!
      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • Derzeit kannst du da schon noch Chilis aussäen.

      So, nach geraumer Zeit auch wieder was von mir.
      Hatte da ja auf anraten eines 84-jährigen Gärtners, diesmal einen Test gestartet.
      Er hatte mir geraten, sämtliche Samen mind. 3 Tage lang in Tee einzuweichen.
      !!! Wohlbemerkt nicht in KNO³ Salpeternitrat !!!
      Das Zeugs wäre dann mit Sicherheit all die lange Einweichzeit zu aggressiv für die Samen.
      Er meinte, das nach dem 3-tägigen einweichen und dem anschließenden verbuddeln,
      dann alle keimfähigen Samen innerhalb von ca. einer Woche keimen müssten.
      Gesagt, getan, am Montag tagsüber all die Samen in lauwarmen Tymiantee eingeweicht
      und das Ganze so 3 Tage im wohltemperierten Mini-GWH einweichen lassen.
      Gestern früh kamen dann alle Samen unter die Erde.
      Heute mittag noch nachgeschaut und es war nix zu sehen.
      Vorhin aus purer Neugier nochmal nachgeschaut und siehe da, die ersten beiden sind geschlüpft.
      Heute haben es dann also 1x Nr. 7 Aji White Fantasy und 1x Nr. 8 NuMex Big Jim geschafft. Bingo !!!

      Hier mal paar Beweisfotos davon, sowie paar Bilder von meinen anderen Chilis.











      Bei den vor einem Monat verbuddelten Chinensen, waren von insgesamt 12 ausgesäten,
      11 gekeimt, also eine Keimquote von 92%. ;))
      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • Heute endlich ein Fazit der 3-Tage-Einweich-Theorie.
      Nach insgesamt 10 Tagen haben es von 12 Ausgesäten, bisher 10 geschafft.
      Scheint also doch was dran zu sein, meiner Meinung nach.
      Einen Totalausfall habe ich bisher, die Monkey Face rot.
      Die hatte ich 2013 vom Gemüsemarkt aus Polen.
      Vllt. auch ein nicht keimfähiger Hybrid, warten wir es einfach mal noch ab.

      Die letzten Tage hatten es 1x Nr. 8 NuMex Big Jim , 1x Nr. 7 Aji White Fantasy ,
      2x Nr. 5 Aji Benito , 2x Nr. 6 Aji Habanero , 2x Nr. 9 ungarische, scharfe Spitzpaprika geschafft. Bingo !!!
      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • Meine Paprika 2014

      Hallo Jens, muß doch wiedermal schreiben, ich staune über Deine Pflanzen ich hab diesmal ja auch früh angefangen, aber deine Größe erreiche ich nicht Fenster = Südseite, Temp direkt auf der Fensterbank =25 Grad, unter Haube gut feucht.... derzeitige Höhe ca 5cm schöne Kräftige Pflanzen derzeit in Töpfchen 8x8x8 cm ( Sorte Nu Mex, Big Jun,sind alle 100 % aufgegangen) aber wie machst Du das, ich hab inzwischen 2x gedüngt mit Hack sor blau bin zwar sicher das wird noch ... aber neidisch bin ich schon .... -xi
      mit besten Grüßen Helmut
      WetterOnline
      Das Wetter für
      Friedrichsdorf
    • Helmut, mach dir mal keine Gedanken, denn unter Kunstlicht wachsen die Pflanzen definitiv schneller.
      Du hast deine da ja am Fenster stehen.
      Im Winter hat man da leider meist nicht immer das beste Licht, auch am Tag nicht.
      Auch ist es in der Anzuchtbox noch dazu kuschelig warm, da ja die Heizmatte immer mit an ist.
      Daher hängen deine Pflanzen da auch etwas hinter her.
      Die holen das aber ruck zuck wieder auf, wenn die Tage länger und das Licht dann besser wird.
      Die Rocotos musste ich leider auch schon ans Fenster stellen, weil sie in der Anzuchtbox viel
      zu groß geworden waren.
      Die stellen sich dann jetzt auch erst einmal auf normales Tageslicht um.

      Das Bingo-Spiel für die Chilis ist heuer erfolgreich abgeschlossen.
      Von insgesamt 38 verbuddelten Samen, sind letztendlich 35 gekeimt.
      Das ergibt eine sehr gute Keimquote von über 92%.
      Der einzige Nullkeimer ist die Nr. 10 Monkey Face rot.
      Die hatte ich letzten Herbst in Polen auf dem Gemüsemarkt entdeckt.
      Wahrscheinlich ein keimunfähiger Hybride.
      Einige Pflanzen haben da auch schon wieder den Besitzer gewechselt.
      Jetzt kommen dann nächste Woche nur noch die Tomaten an die Reihe.
      Ansonsten wächst und gedeiht hier alles bestens.
      Das war erst mal wieder ein kurze Zwischenbilanz aus dem Erzgebirge. ;))
      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • Nach einiger Zeit auch wieder mal ein aktuelles Update von meinen Pflanzen.
      Alles wächst und gedeiht prima.
      Es wird dann auch bald wieder Zeit, das die ersten ins GWH umziehen, da nur
      noch paar Kettenglieder zur Höhenverstellung der LED-Röhren vorhanden sind.
      Eine einzige Ausnahme beim Wuchs habe ich da heuer und zwar bei einer Annuum.
      Die Nr. 9, scharfe, ungarische Spitzpaprika hat von Anfang an einen Krüppelwuchs.
      Muss allerdings auch dazu sagen, das das Saatgut von 2008 war und ich froh bin,
      davon überhaupt 2 Pflanzen zu haben.
      Vorige Woche hatte ich dann noch paar Körnchen von den 2008-er mexikanischen
      Minigurken unter die Erde gebracht.
      Mal sehen, ob sich da noch der eine oder andere Keimling zeigt.
      Hier mal die Bilder: ;))







      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • Leider sind die mexikanischen Mini-Gurken nicht gekeimt.
      Naja, nächstes Jahr starte ich dann halt mit neuem Saatgut.

      Nach geraumer Zeit auch mal wieder etwas aus dem Erzgebirge.
      Mittlerweile sind sämtliche Chilis ins beheizte GWH umgezogen.
      Die Super-Chinensen haben auch schon ihre ersten Früchte.
      Jetzt stehen nur noch die Tomaten daheim in der Anzuchtbox.
      Der Mangold im Hintergrund muss auch bald raus ins Beet. ;))





      Mfg, Jens. :))
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

    • bei Paprika LED-Röhren

      Hallo Jens, auch wenn ich einige Zeit nichts hören lies, bei mir wächst und gedeiht die "Paprikazucht" wunderbar, auch wenn sie bei weiten noch nicht so groß und stark sind wie deine .... ich hab sie alle jetzt schon in 15cm Töpfen und mit "Stützstöcken" versehen. stehen bei 18-20 Grad draußen !! hab sie auch schon 3-4 x gedüngt.

      muss man die wenns kühl ist reichlich giessen ?? oder weniger ??

      da ich für nächstes Jahr dazulernen möchte hab ich mal eine Frage zu deinen "Höhenverstellung der LED-Röhren" ich kenne nur "Neonröhren für Pflanzen was hast du da für eine LED-Röhre ?? wie lang ?? wie stark ?? welche Lichtfarbe usw ??

      Mit besten Grüssen Helmut
      WetterOnline
      Das Wetter für
      Friedrichsdorf