Infos zum Geisblatt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Geißblatt, Jelängerjelieber (Lonicera) hatte ich viele Jahre im alten Garten, es hat von Anfang an zuverlässig geblüht.
      Allerdings wucherte es unkontrollierbar, zum begrünen meines Flechtzauns war es nicht wirklich geeignet, es wuchs nicht dicht genug.
      Ich würde es eher nicht wieder pflanzen.

      Volker
      Information
    • hi sören,
      wir haben 3 verschiedene geißblätter im garten

      falls du etwas immergrünes willst, kann ich dir die sorte lonicera henryi empfehlen
      tolle blüten und bietet auch im winter einen gewissen sichtschutz

      die sorte hier hat schon der vorbesitzer gepflanzt, keine ahnung welche das genau ist, blüht aber jedes jahr zuverlässig...





      vielleicht weiß ja jemand, welche sorte das genau sein könnte...evtl. Lonicera tellmanniana?? ;smilie[209]

      wie volker schon geschrieben hat müssen die immer wieder nachgeschnitten werden, da sie sonst sehr stark wuchern

      anscheinend sind alle sorten recht anspruchslos, was den boden angeht, dünger haben die bisher auch noch nie bekommen
      zwei sorten stehen südlich ausgerichtet, die gelbe auf den fotos hat absolute nordlage und bekommt nur vormittags sonne ab
      grüße aus oberfranken
      _ralph_
      Information
    • Moin Moin,

      erst mal danke für die Infos.
      Ich habe mir mal das Lonicera henryi gekauft.
      An der Wand hing 4 Jahre lang eine Clematis.
      Diese wurde aber auf Grund fehlenden Rückschnitts immer kahler und sah nicht gut aus.
      Zu dem verwirbelt sich an der Wand der Wind sehr stark und die Neutriebe brachen immer ab.
      Efeu wollte ich nicht, da es zu unkontrolliert wächst.
      Der Verkäufer sagte zum Geisblatt das dieses nur 30cm im Jahr wächst.
      Also könnte ich mit einem Rückschnitt das ganze besser in Form halten.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • :k- Soeren

      Ammerländer wrote:

      Der Verkäufer sagte zum Geisblatt das dieses nur 30cm im Jahr wächst.
      Also könnte ich mit einem Rückschnitt das ganze besser in Form halten.


      Hm, so eine Art von Lonicera henryi, der im Jahr nur 30cm wächst, ist mir nicht bekannt ;)) . Sie wachsen schon mehr und ein Klettergerüst braucht sie ausserdem auch, weil es ein Schlinger ist.
      Alles fängt klein an!
      Jochen
      Information
    • Hallo

      Das oben gezeigte gelbblühende Geissblatt ist in der Tat Lonicera tellmanniana :dh-
      Lonicera henryi kann in einem Jahr mehrere meter hinterlassen ,wenn es sich gut fühlt .Den Rückschnitt würde ich nach der Blüte vornehmen ,aber nicht alles auf einmal,so eine Art Verjüngungsschnitt oder Auslichten .
      Allerdings sind Lonicera sehr anfällig auf schwarze Blattläuse und mitunter Mehltau ,besonders im Spätsommer .
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information