Mein Melonen-Tagebuch - die Melonensaison 2014 hat begonnen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Melonen-Tagebuch - die Melonensaison 2014 hat begonnen.

      Hallo zusammen!

      Ich liebe Melonen, und so versuche ich nun schon seit ein paar Jahren Melonen zu ziehen. Eigentlich könnt ichs lassen - dieser Aufwand für vielleicht eine Frucht, und dann noch hier im Kühlschrank. Aber ich kanns einfach nicht lassen, dazu interessiert es mich einfach viel zu sehr. :gri Irgendwie muss es doch möglich sein, hier irgendwie halbwegs reife, leckere Melonen zu ernten, oder? Hier werde ich dann ab und zu mal ein Update geben, was sich so tut, vielleicht ist es für manche ja auch interessant. Falls da wer schon Erfahrungen haben sollte, würde es mich natürlich auch brennend interessieren ;smilie[282]

      Kurz zu den bisherigen Versuchen:

      2012 hatte ich 2 Wassermelonenpflanzen gekauft - eine kam ins GH, die andere ins Freiland. Die im GH mickerte eigentlich nur, mal eine Blüte, eurogroße Frucht, die dann aber während der Spinnmilbeninvasion wieder abfiel. :evil:


      Die draußen mickerte ebenfalls erst, bis sie dann loslegte, sodass bis zum Frost 2 etwa faustgroße Früchte dranhingen. Schmeckten schon leicht nach Melone.

      2013 hatte ich nur 2 Cantaloupe im GH. Wuchsen und gedeihten (hatte sie sogar auf schwarzer Mulchfolie), konnte 2 etwa faustgroße Früchte ernten. Die waren zuckersüß und echt lecker, aber so der Bringer wars insgesamt nicht.






      Und die Kiwano war da ja auch noch, die war auch nicht schlecht.



      So, nun zu diesem Jahr.

      Im Gewächshaus fanden schon eine Kiwano, eine Wassermelone (beide selbst gezogen) und eine gekaufte Carentais-Melone (oder hieß sie doch anders?) Platz. Die werde ich dann an Schnüren hochleiten.






      Ins Freiland kommen nächste Woche (alle selbst gezogen) eine Wassermelone, eine Kiwano und 3 andere Melonen, von denen ich nicht weiß, welche genau es sind. Habe das Beet schon mit schwarzer Mulchfolte präpariert und die Pflanzlöcher mit Pferdemist gefüllt.



      Das wars erstmal. Nächste Woche wird dann gepflanzt :)
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Hallo Yannik

      Ich finde das Thema auch sehr interessant, da ich dieses Jahr ebenfalls zum ersten
      Mal versuchen werde Wassermelonen zu pflanzen.
      Folgende Sorten habe ich Ende Februar im Gewächshaus selbst gezogen:

      1. Görög Dinnye
      2. Moon & Stars
      3. Amarilla
      4. Congo

      Diese werde ich Ende nächste Woche auspflanzen und bei Gelegenheit mal ein
      Bild hier reinstellen.
      Aktuell dürfen die Melonen jeden Tag für ein paar Stunden aus dem Gewächshaus
      raus, um sich schon einmal an die Sonne zu gewöhnen.

      Lieben Gruß :)
      Markus
      Information
    • ::jjj Markus,
      super das freut mich, dann können wir uns ja austauschen :dh- Habe vergessen, an Wassermelone hab ich die Sorte Sugar Baby - die soll ja relativ gut reifen.

      Pflanzt du die so, auf schwarze Folie oder unter Vlies oder ähnliches?
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Hallo,

      hab jetzt das 3. Jahr Melonen, ebenfalls mit zu magerem Erfolg.

      Meine Honigmelonen wurden gut faustgroß, die Sugar Baby Wasserm. hatte schon ca. 15 cm Durchmesser.

      Ich glaub, ich dünge zuwenig.

      Ich pflanze immer 2 der gleichen Sorte in ein Beet und ins Gewächshaus, angeblich wegen der besseren Befruchtung.

      lg
      Andi
      Information
    • Hallo Andi,

      Sper, noch mehr Melonenbegeisterte :D

      Ich weiß auch nicht, ob ich zu wenig dünge, da meine Melonen auch immer eher wenig Wachstum zeigten... Mal sehen, meine haben ein mit Mist gedüngtes Beet mit Pferdemistfußbodenheizung, das dürfte erstmal reichen. Die im GH bekommen wöchentlich was von der Jauchedüngung ab.

      Ich warte noch die Schafskälte ab, Mitte nächster Woche dürfen sie dann raus. Nicht, dass es den kleinen Diven bei 3 Grad etwas frisch um die Blättchen wird, hust... :whistling: Vielleicht bekommen sie dann durch das schöne Wetter gleich einen Wachstumsschub.

      Eigentlich haben die doch Männlein und Weiblein an einer Pflanze, dann dürfte das alleine wohl klappen. Von den meisten Sorten hab ich aber eh immer 2...
      Dateien
      • image.jpg

        (35,01 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Melonen ausgepflanzt!!!

      So, am Freitag habe ich nun meine Melonen ausgepflanzt :) !
      Besser wäre es gewesen noch das Wochenende abzuwarten, da die Nächte noch ziemlich kalt sind,
      aber aus zeitlichen Gründen und aus Platzgründen (mein Gewächshaus platzt schon aus allen Nähten ^^ ) habe ich mich zu
      diesen Schritt entschlossen.
      Eine Folie werde ich nicht auslegen.
      Ich werde nun regelmäßig düngen, viel gießen und einfach abwarten was passiert.
      Sollte ich gar keinen Erfolg haben (was ich fast befürchte), pflanze ich nächstes Jahr Kartoffeln, die werden bestimmt was :D !

      Lieben Gruß
      Markus
      Dateien
      • P1030811.JPG

        (144,44 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1030814.JPG

        (146,99 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1030815.JPG

        (150,36 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1030818.JPG

        (143,87 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Information
    • Wow, toll, das sind ja richtig viele, kräftige Jungpflanzen - wenn der Sommer einigermaßen wird, wird das bestimmt richtig geil.

      Meine Melonen werden in Mischkultur mit Tomaten stehen, hoffe das bekommt ihnen (Windschutz?). Wenn die nichts werden, ernte ich wenigstens noch Tomaten :D

      Gut, dass ich meine noch nicht gepflanzt habe - heute Nacht hatten wir 2 Grad :x
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Guten Morgen ::mo

      Ich befinde mich aktuell zu Besuch bei meinen Schwiegereltern, und kann gar nicht
      sagen wie kühl die Nachttemperaturen bei uns waren.
      Angekündigt waren 7 Grad, hier oben (Tuttlingen) waren es nur noch 1Grad über Null.
      Das dürfte den Melonis nicht gefallen haben wenn es bei uns auch so kalt war :wacko: .
      Information
    • Hoffen wir mal - sieht ja eigentlich ziemlich geschützt aus bei dir, da gings vielleicht nochmal. :rolleyes:

      Ich wollte mir eigentlich vorgestern beim Dehner noch eine veredelte Wassermelone holen, weil ich darüber nur Gutes gelesen habe. Aber was die da für 4,49€ angeboten haben, war echt enttäuschend - schlecht veredelt, mickrig, seeehr mitgenommen. _:kratz Nunja, müssen sie eben so zurechtkommen. :D

      http://youtu.be/6fOlOPlGoRU


      http://youtu.be/N2--kEOFLBM
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Hallo Andy
      Es handelt sich wie oben schon mal beschrieben um:

      1. Görög Dinnye
      2. Moon & Stars
      3. Amarilla
      4. Congo

      An unkompliziertesten war bis jetzt die Melone Moon&Stars, dort sind alle
      Samen aufgegangen, während es bei den anderen Sorten z.T. über 50% Verluste gab, was aber
      nicht schlimm ist, der Platz für meine Melonen ist eigentlich so schon zu eng.
      Aber ich will/kann nicht einfach ein Pflänzchen wegwerfen :love: .
      Lieben Gruß
      Markus
      Information
    • Hi zusammen,

      jetzt gibts bei mir auch kein Zurück mehr ;smilie[282] Naja, wurde ja auch mal Zeit. :)

      Nun stehen (von unten nach oben) eine Kiwano, eine Zuckermelone, eine Chantaloupe und eine Wassermelone. Köpfen werd ich sie nicht, weil ich eh bezweifle, dass bei unseren Sommern viele Früchte ausreifen können.



      Jede bekam noch ein paar Steinchen rum, zur Wärmespeicherung seis gut hab ich gelesen, und ein Vlies drüber.



      Ich glaube, mehr Wärme kann ich ihnen nicht bieten - wenn ihnen Südgiebel (da ist es immer gleich seeehr warm, zum Leid des Gärtners, zum Wohle der Pflanzen... :whistling: ), Mulchfolie, Vlies und Pferdeäpfel nicht reichen, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. :evil: :D
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Wow Matthias, das sieht ja schon echt gut aus. Was ist die zweite für eine Sorte?

      Andi, nicht aufgeben. :) Wir hoffen ja immer noch auf den SuperSommer2014. :CC-

      Bei meinen zeigt sich so langsam etwas Wachstum, aber Bilder gibts erst morgen. Die automatische Sicherung will gerade nicht so wie ich will, dann wirds morgen eben umständlich gemacht. :evil: :rolleyes:
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • Hallo,

      sollten eigentlich die gleichen Sorten sein, hatte sie als Jungpflanzen im März bei Baldur-Garten bestellt.
      Es sollten beide die Sorte Wassermelone Ingrd F1 sein.
      Ich weiß auch nicht, weshalb diese unterschiedliche Blätter haben, wahrscheinlich doch 2 verschiedene Sorten.
      Die mit den geschlossen Blättern hat ca. schon 4 Früchte dranhängen, aber noch nicht größer als Pflaumen(Zwetschgen), 2 Früchte sind schon vor 1 Woche abgestorben, wurden einfach gelb keine Ahnung wieso.?!
      Ausgepflanzt habe ich die Melonen schon im April.

      Gruß Matthias
      Information