Eine Frage zum Winterschutz

    • Eine Frage zum Winterschutz

      Hallo zusammen,

      warum soll mann die Blätter erst nach dem ersten Frost abschneiden?
      Habe 3 meiner Bananen schon jetzt geköpft und in eine Regentonne verfrachtet. Ist das zu früh?

      Stroh kommt dann rein wenn der Frost da ist.

      Worauf sollte ich noch achten?

      Auf die geköpften Stämme habe ich Holzkohle zur Desinfektion gestreut. ?.
      Sollte ich das auch auf die Stellen der abgeschnittenen Blätter streuen.
      LG Martin
      Information
    • Kompostmethode

      Hallo,

      ich möchte heuer bei meinen Basjoos mal die Kompostmethode ausprobieren, jedoch habe ich dazu noch ein paar Fragen und hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt.

      Heute habe ich bereits bei 2 meiner Basjoss begonnen den ersten halben Meter mit Laub und Gras zu füllen, damit wenn es dann soweit ist diese ganz einzupacken nicht so viel Arbeit habe.

      Also sieht folgender Maßen aus:

      Um die Banane habe ich im Abstand von ca. 15 cm eine Schilfrohrmatte gestellt und diese mit Stroh gefüllt. Um die Matte herum habe ich dann eine ca. 50 cm dicke Schicht aus Laub, Gras und warmen Silomais getan, und nun meine Frage muss ich nachdem dass ich außen herum eine Plane gewickelt habe, oben ganz dicht abschließen oder nicht, so dass die Luft heraus kann oder nicht? Weil manche sagen oben ca. 10 cm Luft lassen damit sich keine Schwitzwasser bildet, andere wiederum sagen oben ganz dicht abschließen, damit die Wärme nicht entfliehen kann, wie macht ihr das bei euch oder welche Erfahrungen habt ihr damit???

      Und noch was, darf der Kompost denn die Staude berühren oder nicht, also darf ich den Kompost bis an den Stamm heran ausbreiten oder muss ich um die Staude herum, wie oben beschrieben einen kleinen Kreis mit Matten abstellen und diesen ohne Kompost füllen. Nicht dass die Staude mit wegfault. Wie macht ihr denn das?

      Für Tipps und Antworten bin ich euch sehr dankbar.

      Gruß Matthias
      Information
    • Hallo,

      habe heute mal nach meinen Bananen geschaut und festgestellt, dass es im Komposter ziemlich warm ist, sogar so warm, dass es dampft. Die Banane ist schon feucht vor Schwitzwasser. Ist das nun gut, dass es da so warm ist oder nicht? Die Wärme kommt vom Silomais so viel weiß ich ja, nur weiß ich nicht ob dass der Banane schadet oder nicht so viel Wärme???

      Bitte um Meinungen, wie ihr mit der Kompostmethode verfahrt und wie warm es bei euch so wird, und ob bei euch auch Wasserdampf entsteht.

      Gruß Matthias
      Information
    • Hallo Matthias
      Welche Umgebungstemperaturen herrschen jetzt bei dir , dass du es dampfen siehst.
      Silomais heizt natürlich ordentlich. Hoffentlich werden deine Bananen nicht gekocht. Ich würde erst einmal lüften und etwas abtrocknen lassen. Ausserdem fangen sie vermutlich wieder zu wachsen an. Wobei die Kompostheizung nicht den ganzen Winter anhält. Allein die isolierende Wirkung des Materials sollte reichen.
      Letzten Winter (der mein erster Bananenwinter war, ausserdem war er ja untypisch warm)hat Laub und trockene Abfälle aus dem Garten gereicht. Darüber war ein alter Sonnenschirm als Regenschutz (allerdings wurde er durch Schneedruck ordentlich verbogen).
      Heuer steht sie in einem Holzkomposter gefüllt mit dem Material aus dem Gartenkomposter, also Material vom vergangenen Gartenjahr. Nach dem ersten Frost werde ich die Scheinstämme kappen. Über das Ganze kommt Heuer dann Folie um vor Regen und Schnee zu schützen, wobei die Seitenwände offen bleiben.

      Meine Musa Basjoo
      Lg Reinhard
      Information
    • Hallo,

      draußen hat es momentan noch 2 Grad Plus. Naja so stark dampft es auch nicht, man sieht es halt gerade so, aber man spürt auch dass es warm ist wenn man mit der Hand hingeht. Sie sind noch nicht ganz eingepackt, also bis jetzt wird somit noch gelüftet ist ja bist jetzt nur ein halber meter aufgefüllt mehr noch nicht. Aber kann die Feuchtigkeit denn den Bananen schaden?

      Gruß Matthias
      Information
    • Also ich nehme schon 30 Jahre Stroh mit Heizkabel drinnen, das ist zwar im Frühjahr oben etwas nass aber die Bananen haben noch nie gefault. Sie treiben meist im Schutz schon durch und das faule wächst sich aus. Weil es schon so lange funktioniert wollte ich nie Laub nehmen. 5 Ballen für die große und 3 für die kleine und immer mit einem Stab feste stampfen, es darf keine Lücken geben. Darüber 2 lagen Folie damit es nicht nass wird.
      Information