Wie ist das mit der Selbstbefruchtung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie ist das mit der Selbstbefruchtung?

      Hallo zusammen,

      seit 3-4 Jahren haben wir einen Olivenbaum, der zwar schon einige Male beblüht hat, aber nie Früchte getragen hat.
      Nun, sind wir dahintergekommen, das es wohl keine selbstbefruchtende Art ist.
      Kann man eine selbstbefruchtenede Art danebenstellen, dass dann beide Früchte tragen?
      Bei Ikea gibt es gerade günstig welche...

      Danke und Grüße
      Information
    • Das stimmt schon.
      Man sollte immer mehrere Bäume, wenn möglich unterschiedlicher Herkunft (Gene) haben, welche aber zur selben Zeit blühen, damit sie sicher befruchtet werden.
      Ich habe das Problem auch, meine Beiden blühen zu unterschiedlichen Zeiten. Oliven? So gut wie Keine.

      Volker
      Information
    • Es gibt Kultivare, welche selbstfertil sind, also deren Blüten von den eigenen Pollen befruchtet werden können. Bessere Ergebnisse werden jedoch immer erzielt, wenn die Bestäubung durch eine andere - kompatible - Sorte, erfolgt. Kompatibel sind zwei Sorten dann, wenn sie halbwegs gleichzeitig blühen. Diese gleichzeitige Blüte kann aber durchaus in einem Jahr oder in einem Gebiet/Klima gegeben sein und in einem anderen Jahr bzw. Gebiet/Klima nicht.

      Generell ist anzumerken, dass die Bestäubung bei Oliven nicht über Insekten, sondern über Wind erfolgt und dass diese bei nasser Witterung gefährdet ist.

      Früchte an allein stehenden Bäumen sind aber grundsätzlich bei mehreren Sorten möglich. Diese Erfahrung habe ich auch selbst gemacht.
      Information