Angepinnt Der Herbstwetterthread 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Herbstwetterthread 2015

      Offenbar hat noch niemand diesen Thread eröffnert, kann zumindest nichts finden. So fange ich mal an, wenn auch ungern in Anbetracht der kommenden eisigen und tristen Monate.

      Nachdem wir in den letzten Wochen auch schon ziemlich kalte Nächte hatten bis 3 Grad und Regen und Wind, ist in der Woche wieder sonniges Wetter gewesen. Gestern nochmal Königswetter. Auf unserer hitzigen Terrasse in der Sonne noch 46 Grad. Jetzt kann man die Südseite wieder genießen, im Hochsommer ist da fast unerträglich. Haben den Elektrogrill nochmal angeworfen.

      Was ich aber bei Wetteronline gelesen habe, läßt mich gleich frieren. Ich hoffe, daß es noch etwas human bei uns bleibt, vor allem auch der Winter.

      Gruß Petra

      Modelle: In Russland wird es winterlich

      In der kommenden Woche klopft in weiten Teilen Russlands der Winter an. Eine Portion arktische Luft stößt ungewöhnlich weit nach Süden und Westen vor, auch in Moskau erreichen die Temperaturen ab Wochenmitte kaum noch 5 Grad. Sogar erste Schneeflocken sind dort möglich! Auch in Skandinavien wird es im Laufe der neuen Woche spürbar kälter mit einstelligen Höchstwerten und knackigen Nachtfrösten.

      Die ersten Wintergrüße schon Anfang Oktober sind auch für russische und skandinavische Verhältnisse relativ früh. Noch vor ein paar Tagen gab es dort noch Spätsommerwetter mit bis zu 25 Grad, regional wurden in Russland neue Wärmerekorde registriert. Dem sehr warmen Wetter folgt also jetzt ein scharfer Wettersturz.

      Ob zumindest ein Teil der frühen Winterkälte auch uns erreichen wird, muss abgewartet werden. Einige Modelle, wie das amerikanischen Modell GFS, berechnen tatsächlich eine "kalte Lösung" mit einstelligen Höchstwerten und verbreiteten Nachtfrösten in Deutschland. Es wird also spannend in der kommenden Woche, wir halten euch auf dem Laufenden.
      120m über NN
      Information
    • Der Herbstwetterthread 2015

      Hallo Petra
      Bei uns war am Wochenende ähnliches Wetter. Ich hoffe auch, daß wir noch von Nachtfrost verschont bleiben. Über den Winter kann man wieder viel Spekulieren, mal sehen. ;)Ich für meinen Teil habe Gestern die warmen Sonnenstrahlen genutzt um die Heizkabel auszurollen ,damit ich sie schön geschmeidig um die Palmen wickeln konnte. :cool:

      Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
      Information
    • Das traurige Wetter beginnt nun auch bei uns Einzug zu halten, "warm" mit 16 Grad ist es ja, aber so wie bei uns im Flachland beginnt nun der Hochnebel, und der hält nun Einzug. Heute Morgen eine weiße Wand, die erste seit März, zwischendurch hat sogar die Sonne geblitzt, aber die schöne Zeit geht nun auch bei uns vorbei.
      LG Stefan
      Information
    • Brunotrixi schrieb:

      Dennoch wird in den nächsten 2-3 Wochen Vorsorge für den Winter getroffen.
      Das mache ich auch aber zunächst nicht für die Pflanzen sondern für den Carport und integrierten Schuppen. Das Dach ist schon seit letztem Jahr an vielen Stellen undicht (15 Jahre alt!) und muß jetzt unbedingt ausgetauscht werden. Ist allerdings nicht so einfach, die passenden Platten zu bekommen da es die Firma von der wir den Carport bezogen haben, nicht mehr gibt.
      Gruß Lutz
      Information
    • Habe heute endlich die meisten Weicheier reingeholt und im Wohnzimmer den Urwald aufgebaut. Die ersten haben auch das Winterquartier im Haus bezogen, für die das Wohnzimmer zu warm ist bzw. auch der Platz fehlt. Morgen kommt noch der Rest rein, diese Nacht soll nochmal human werden bei uns. Die Weicheier waren aber eh schon ziemlich lange draußen, da die Tage meist noch ziemlich warm waren hier. Die kommenden Nächte sollen hier auch leichten Frost bringen.

      Heute war eigentlich sonniges Wetter gemeldet, es war aber den ganzen Tag bedeckt. Jetzt auch noch, gut für eine milde Nacht.

      Werde in den nächsten Tagen und Wochen auch alles sichern, ausbuddeln, Heizkabel verlegen, einpacken und Foliengewächshaus für die Kalthauspflanzen aufbauen. Wenn dann mal die Uhr umgestellt ist, ist es nach der Arbeit schon fast dunkel. Da bleibt nur noch das Wochenende.

      Gruß Petra
      120m über NN
      Information
    • hier war es heute genau so, schönes Wetter wurde vorhergesagt, was war, den ganzen Tag hat es genieselt und jetzt ist es aufgeklart. Das wird dann wohl wieder eine frostige Nacht werden. :( Ich habe heute auch alle meine Zitruspflanzen ins Winterquartier gebracht, ich stelle sie auch nicht mehr raus, sollten die Nächte wieder frostfrei werden. Auch alle anderen Palmen-Weicheier wie z.B. Archontophoenix sind jetzt im Haus.
      Für die nächsten zwei Wochen sieht es wettertechnisch erst mal nicht mehr so rosig aus, Tagestemperaturen knapp an die 10°, dazu häufig graue Nebelpampe, der November lässt grüßen.
      sonnige Grüße aus dem Westerzgebirge, Bernd
      Das aktuelle Wetter in Herlagrün (Crinitzberg)
      Alles zum Wetter in Deutschland

      Information
    • Gestern und heute Sonne satt aber eiskalter Wind! In der Nacht sind -3° angesagt, wird aber erfahrungsgemäß noch etwas kälter werden.
      Habe einige Topfpflanzen gestern schon reingeholt (heute früh -1,5°) und die meißten draußen mit Vliessäcken eingepackt. In die Trachy habe ich ein MIN/ MAX Thermometer gehängt, dann weiß ich ziemlich genau, wie kalt es wirklich war. In der Nacht zum Mi. auch noch mal Frost aber dann für die nächsten 10 Tage kein Fros tmehr, keine Sonne aber dafür öfter Regen. Also auch nicht der Bringer.
      Werde morgen, soll wieder viel Sonne geben, das Dach für die Opuntien aufbauen.
      Gruß Lutz
      Information
    • Wie erwartet, war die letzte Nacht ziemlich warm. Heute nun die versprochene Sonne ab Mittag. War richtig angenehm. Habe weiter eingeräumt. Ich habe 100 Kübelpflanzen und viele davon sind tropischer Natur. Ab Wochenmitte soll es hier ziemlich viel Regen geben. Habe ich auch schon vermutet. Nach dem trockenen Sommer... die Natur holt sich alles wieder zurück. Das blöde ist nur, wenn dann kalt ist, wird soviel Regen nicht mehr gebraucht.

      Die ersten Spekulationen über den Winter gehen schon los. Da wird schon über einen Jahrtausendwinter spekuliert.
      120m über NN
      Information
    • Heute Nacht sind die Temperaturen hier in der Gegend erstmals in diesem Herbst bis auf den Gefrierpunkt gefallen; auf unserem Balkon glücklicherweise aber knapp darüber stehen geblieben.
      Außer den Kaffeepflanzen steht eigentlich noch alles draußen, das wird jetzt wohl nicht mehr lange gehen...

      Gruß
      Matthias
      Information