hero`s Sorten für 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hero`s Sorten für 2016

      Hier mal meine Sorten-Planung für 2016. ;)

      Sorten-Liste 2016

      Chinensen:

      01= Super Chinensen yellow - Stecklinge ( 1 )
      02= Habanero White Giant ( 1 )
      03= Jays Peach Ghost Scorpion ( 1 )
      04= Limon ( 1 )


      Baccatum:

      05= Aji Habanero ( 1 )
      06 = Aji Benito ( 1 )


      Annumm:

      07= Cherry Bomb Large ( 1 )
      08= Chile Negro ( 1 )
      09= Caladolde Calabria ( 1 )
      10= unbekannte Annuum aus der Gewürzdose vom Inder ( 1 )
      11= Thai Hot orange ( 1 )
      12= Santa Fe Grande ( 1 )


      Pubescens:

      13= Rocoto Riesen gelb - RRG09 ( 2 )
      14= Rocoto CAP 1696 ( 2 )


      Tomaten:

      15= gelbe Dattel-Tomate ( 2 )
      16= gelbe Eier-Tomate ( 2 )


      Nr. 1 Stecklinge stehen seit 30.9.2015 in der Vase
      Nr. 2-4 wird voraussichtlich gesät am 25. oder 26.1.2016
      Nr. 5-12 wird voraussichtlich gesät am 21. oder 22.2.2016
      Nr. 13-14 - wurden heute gesät am 3.12.2015
      Nr. 15–16 wird voraussichtlich gesät am 19. oder 20.3.2016


      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Seit der Aussaat am 3.12. haben es bisher 6 von 6 ausgesäten Nr. 13 Rocoto Riesen gelb - RRG09
      und 3 von 4 ausgesäten Nr.14 Rocoto CAP 1696 geschafft. Bingo !!!
      Das macht bisher bei den Rocotos eine Keimquote von 90%, läuft also alles prima. ;)
      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Paprika Stecklinge

      Hallo Jens, ich hab ja diesmal auch die Stecklinge in der Vase... aber bin noch nicht so überzeugt das das was wird, die meisten sehen z. Zt wie Stroh aus, da sehe ich keine Wurzel dran bei einer waren ca 2cm lange wurzeln dran... die sind weg der Stamm ist zwar noch grün aber ohne Wurzel hatte auch neue 3 mm große neue Blätter, aber nichts mehr zu sehen.

      hab seit ca 2 Wochen Paprika neu ausgesät (von der letzten eigenen Ernte) die sind alle aufgegangen (ca 30 Pflänzchen) und z.zt. 2cm hoch
      die werde ich aber erst wenn sie kräftiger sind umpflanzen in Töpfe, voriges Jahr habe ich sie dann im April in Beton-Plastikkübel gesetzt die Ernte war wahnsinnig gut, werde diesmal das genau so machen

      was Kummer macht, ist wie im Vorjahr Chili geht kein Samenkorn auf (frischer gekaufter Samen) wollte zwar nur 3-4 Pflanzen hinbekommen aber das ist einfach Schwierig. Voriges Jahr hab ich Chili mind 3x gesät und dann nur eine Pflanze durchbekommen, die war dann aber recht schön.

      alles gut von Helmut
      WetterOnline
      Das Wetter für
      Friedrichsdorf
      Information
    • Ja Helmut, mit dem keimen der Samen ist das immer so eine Sache.
      Mal klappt es prima und mal will gar nix gehen.
      Ich drücke dir für 2016 beide Dauemn, das alles klappt. ;)

      Nach einiger Zeit möchte ich mich hier auch wieder einmal melden.
      Heute wurden die Rocotos umgetopft.
      Demnächst geht es dann weiter mit der Aussaat der Chinensen.
      So langsam kribbelt es wieder in den Fingern und die Tage bis zum
      Frühjahr werden gezählt.
      Bisher hat uns der diesjährige Winter ja einigermaßen verschont. ;)



      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Heute war es endlich so weit und die Chinensen wurden verbuddelt.
      Bin mal gespannt, was alles so keimt.
      Im Februar sind dann noch die Annuum`s und Baccatum`s an der Reihe.
      Die Rocotos wachsen fleißig weiter und verzweigen sich teilweise schon. ;)
      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Die Chinensen die ich Ende Januar ausgesät habe, hatten eine Keimquote von 100% gehabt.
      Heute wurden diese Chinensen umgetopft und all die restlichen Annuum`s und Baccatum`s ausgesät.
      Bin ja mal gespannt, wie bei denen die Keimquote dann ist.
      Die Rocotos mussten seit heute ans Fenster, da sie in der Anzuchtbox schon zu groß geworden sind.
      Hier mal ein Bild davon, aber eben nur in Handy-Quali.



      Jetzt müssen dann Ende März nur noch die Tomaten unter die Erde gebracht werden.
      So langsam wird es dann also auch Zeit, das der Frühling in die Puschen kommt. ;)
      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Tobi, hoffentlich bekommst du keine Entzugserscheinungen. ;)

      So, nun auch endlich wieder nen kleines Update aus dem Erzgebirge.
      Ich hatte anfangs hier mit einer Menge Viehzeugs zu kämpfen und wollte euch
      die anfänglich blattlausverseuchten Bilder nicht an tun.
      Es hatte vor allem die Annuum`s erwischt.
      Zum Glück war das sehr zeitig und ich konnte teilweise die Aussaat noch mal nach holen.
      Heuer ist eh ein verrücktes Frühjahr und bis jetzt steht nicht eine einzige Pflanze im GWH.
      Denke mir mal, nächste Woche werden die ersten umziehen ins GWH.
      Hier mal paar Bilder von den derzeitigen Pflanzen: ;)











      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Hm Helmut, das hört sich nicht gut an.
      Waren die Samen aus den frischen Chilis auch von reifen Chilis?
      Manche denken man erntet grüne Chilis, weil sie im handel teilweise halt auch grün angeboten werden,
      entnehmen dann samen davon und denken dann das da was bei raus kommt.
      Weit gefehlt, denn wie auch bei grünen unreifen Paprikas wird das meist nicht klappen.
      Gib deiner Chili eine Chance, weiter zu wachsen, denn meist werden solche Pflanzen dann überraschender-
      weise sehr gute ertragreiche Pflanzen.
      Ich drücke dir auf alle Fälle beide Daumen dafür. ;)

      Heute war dann umtopfen angesagt und die meisten Chilis sind endlich auch ins GWH gewandert.
      Stehen noch etwas nah beieinander, doch das ändert sich, wenn die Rocotos nach draußen kommen.
      Heuer könnten die Eisheiligen laut Wetterbericht vllt. ausfallen, doch bis Ende Mai bleiben alle im GWH. ;)









      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Hier wieder mal ein Update aus dem Erzgebirge.
      Die Rocoto dieses Jahr sind noch nicht all zu groß und haben auch etwas Sonnenbrand.
      Ansonsten bin ich zufrieden, denn es blüht und fruchtet so gut wie schon alles, außer die Baccatum.
      Die kommt aber auch noch zum Zuge, wenn sie dann ein richtig schöner großer Busch geworden ist.

      Ich habe auch den Uploader gewechselt, weil mich bei meinem alten Uploader diese nervige Werbung,
      verbunden mit ominösen Virenwarnungen und die Hinweise von Software-Neuinstallationen gestört hat.
      Teilweise konnte man da all diese nervig geöffneten Werbe-Fenster gar nimmer schließen.

      Beim jetzigen Uploader picload.org kann man ebenfalls mehrere Bilder mit einem male hochladen, in Foren
      einbetten und deren Speicherzeit ist außerdem noch unbegrenzt und nicht wie vorher nur 2 Jahre gültig.
      Auch kann ich die ganzen Bilder als Direktlink mit einem Klick rüber kopieren und nicht jedes Bild einzeln. ;)



















      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Nach langer Zeit auch wieder mal ein aktuelles Update aus dem Erzgebirge.
      Heuer lassen mir die ollen Blattläuse einfach keine Ruhe.
      Kurz vor der ersten Ernte entdeckt und seit dem nimmer los bekommen.
      Ich sprühe mit aufgelöster Kaliseife ( Schmierseife ), um Chemiekeulen zu vermeiden.
      Wirkt zwar nicht systemisch, aber alle geduschten Blattläuse sind am nächsten Tag futsch.
      Nach ca. 1-2 Wochen sind zwar die nächsten wieder da, dann wird halt wieder gesprüht.
      Ist halt nicht schädlich und man hat keine Wartezeit beim ernten.
      Heuer sind die Marienkäfer und deren Larven hier etwas rar, daher gibt es im GWH auch
      so gut wie keine natürlichen Helferlein im Kampf gegen diese Biester.
      Hier mal paar Bilder von derzeit.

      Die gelben Dattel-Tomaten von Herbi tragen heuer hier am besten und kratzen schon am GWH-Dach.
      Die anderen Tomaten butzeln heuer mächtig gewaltig und wollen nicht aus den Puschen kommen.





      Die Rocotos haben heuer auch wieder schön angesetzt, was mal wieder eine reiche Ernte verspricht.













      Die Super-Chinensen hängen auch wieder schön voll.



      Diese pickligen Typen hier zeigen schon von außen, was in Ihnen steckt!
      Die Jays Ghost Peach ist eine von diesen Super-Hots, was sie mir auch schon diese Woche gezeigt hat.
      Eine probiert und schon war wieder Schnappatmung angesagt.





      Der Typ hier schaut schon echt grimmig, so wie der olle Holzmichl und er lebt noch.



      Die Cherry Bomb Large ist auch mächtig in die Höhe geschossen und es hängt auch schon einiges dran,
      sind aber keine Massenträger, dafür aber um einiges größer wie die normalen Cherry Bomb.





      Die Chile Negro hängt auch schön voller großer Früchte, die aber aber auch einige Zeit zum abreifen brauchen.





      Die Aji Habanero kratzen schon wieder am GWH-Dach und hängen probbevoll.
      Auf diese Sorte kann man sich jedes Jahr immer wieder verlassen.







      Hier mal das GWH in der Gesamtansicht, wieder mal Chili-Urwald. ;)



      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Heuer ist die Chili-Saison nicht ganz so berauschend, wie all die Jahre vorher, denn ich hatte mit Blattläusen, Weichhautmilben
      und Co. zu kämpfen.
      Daher musste ich jetzt leider schon einige Pflanzen platt machen
      und noternten, damit all die anderen im GWH nicht auch noch angesteckt werden.
      Die Blattläuse waren zwar einigermaßen in den Griff zu bekommen, doch die Weichhautmilben sind da schon echt krasse Biester.
      Die Hoffnung gebe ich aber noch nicht auf, denn es gibt zum Glück noch einige Pflanzen im GWH, die bisher gut da stehen.
      Außerdem werden draußen die ersten Rocotos reif und die sind heuer echt wieder mal proppevoll.
      Von daher wird es demnächst doch noch einige Erntebilder geben. ;)



      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • So, die ersten gelben Rocoto Riesen dieses Jahr sind reif geworden.
      Sie sind zwar nicht ganz so groß und schwer, wie noch 2014,
      doch ich denke sie können sich trotzdem sehen lassen.
      Vergleich:
      2014 hatte die größte einen Umfang von 35,2 cm und lag bei 214 Gramm.
      2016 ist bisher die größte 32,5 cm und hat 178 Gramm.
      Die Sonne hat heuer teils kleine Schäden oben auf den Früchten hinterlassen.
      Es ist aber nix vergammelt, sondern eher eingetrocknet.
      Mal sehen, was da noch alles so in den nächsten Wochen reif wird. ;)








      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Das GWH ist außer der Rocotos leer geräumt und die Stecklinge für 2017 wurden auch geschnitten.
      Die Rocotos bringen zur Zeit so einiges an Ernte ein. Hier mal ein paar Bilder davon:

      Gelbe Rocoto Riesen und CAP 1696.



      Ein paar Ausreisser was Größe und Gewicht anbelangt, waren auch wieder mit dabei.











      20 Rocoto Riesen ergeben ein Gesamtgewicht von 2710g, was ein Durchschnittsgewicht von 135,5g ergibt.
      Die Tara wurde vorher natürlich erst gedrückt, als die Schüssel schon drauf stand. ;)



      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • So langsam geht auch meine Chili-Saison dem Ende entgegen.
      Die letzten Tage konnte ich auch noch bisschen was ernten.
      Ich denke mir mal, für 1-2 Ernten reicht es noch.
      Es sind Rocoto CAP 1696 und Rocoto Riesen gelb.
      Von den Riesen sind wieder einige schöne große Brummer dabei. ;)




      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information
    • Das mit dem schwitzen ist ja auch beabsichtigt.
      Hatte dazu kürzlich erst nen Artikel in der Presse.

      Keine ist so scharf wie Carolina - Freie Presse

      Die Chili-Pflanzen sind alle platt gemacht und bisschen was konnte ich auch noch ernten.
      Es sind Rocoto CAP 1696 und gelbe Rocoto Riesen.
      Weiter geht es dann demnächst mit der Rocoto-Aussaat für 2017. ;)



      Mfg, Jens. :)
      " Du gleichst dem Geist, den Du begreifst! "
      J.W.Goethe: Faust, Teil1

      Information