was hat meine colocsia ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • was hat meine colocsia ?

      meine colocasia sollte jack's giantsein sieht echt krank aus bis zum 3. blatt sah noch alles gut aus. das 3. blatt wurde dann immer gelber das 4. blatt war gleich so gelb und bis jetzt viel kleiner als das 3. das erste blatt habe ich schon entfernt. was kann die ursache sein steht voll sonnig.P1050473.JPGP1050474.JPGP1050475.JPG
      Information
    • Hi.
      so übel schaut die gar nicht aus. Die erholt sich. Wo auch immer du wohnst,der Sommer kommt. Lass die Jack´s mal 2-3 Tage austrocknen,
      danach sehen wir weiter. Jack´s giant brauchen Unmengen an Wasser, aber das, was die letzten Wochen hier runterkam im Südwesten lässt sogar Cannas verfaulen.
      Bin Froh, dass es in Karlsruhe ab heute bis Freitag über 30 Grad gibt, dass mal die Erde abtrocknen kann. (Leider am Wochenende wieder Gewitter).

      Stelle mal in 3 Wochen neue Bilder ein. Bin sehr zuversichtlich.

      Grüße
      Andreas
      colocasia.de
      Information
    • hatte voriges jahr irgendwie eine absolut misst erde. habe festgestellt das die pflanzen z.b. balkonkasten nicht wirklich wurzeln gebildet haben. die drann waren wurden mit glück etwas größer aber echt nur etwas.
      meine erste jack's giantist ist um mindestens auf ein viertel der größe geschrumpft, die sie beim einpflanzen hatte.

      P1050454.JPGP1060704.JPG


      die zweite hatte sich wohl auf den wintwer vorbereitet und wollte als schneemann durch gehen.
      was ist das ????
      soll ich die beiden einfach auseinander schneiden?

      P1060703.JPGP1060702.JPG
      Information
    • Hi,

      eigentlich sind die Colocasias (ich hab vor 2 Jahren eine Jacks giant gekauft) nicht kaputt zu kriegen.
      Den 1ten Winter nur die Knolle ohne Erde trocken überwintert wie Du. Knolle(n) haben viel an Volumen verloren, dann in frische Erde, Licht und Wärme, ab ging es wieder.
      Dabei hab ich kleinere Knollen einfach abgeschnitten, ab in die Erde und sie kamen auch wieder.
      Ich würde den "Schneemann" trennen und getrennt pflanzen.
      Diesen Winter wurden die Knollen in der Erde überwintert, ein Topf Indoor, abgeschnitten bis auf den letzten "Stiel", sie treiben gerade wieder aus bei ca 18-20 Grad im Treppenhaus.
      Die größere Knolle wurde unter meine Musa Basjoo in den Garten gepflanzt und im Blätterkompost mit der Basjoo überwintert, mal sehen ob nach diesem Winter (Januarmittel von fast -6 Grad) da
      noch was lebt...
      1.JPG2.jpg

      Steck die Knollen in frische Erde und giesse sparsam an, die Knollen brauchen meiner Meinung nach Licht, Wärme und Wasser um loszulegen.
      VG
      Marcus
      Information