Philodendron/Monstera

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Philodendron/Monstera

      Hallo zusammen!

      Ich habe heute diese etwas vernachlässigte Pflanze übernommen, mit Philodendron oder ähnlichem noch keine Erfahrung. Was würdet ihr mit dem tun? Habe ihn schonmal in frische Erde und die Wurzeln ausgeputzt da er zu nass hatte. Den oberen Ableger hab ich so platziert dass die Wurzeln wieder in die Erde wachsen. Was mach ich nur mit dem unteren und den langen verholzten trieben?

      Danke für eure Hilfe!
      Files
      Information
    • Das ist eine Monstera.

      Aus den Trieben kann man viele Stammstecklinge machen. Dieser Steckling verfügt über mehrere schlafende Augen und an einer Stelle in Deinem Fall bereits über eine ausgetriebene Pflanze. Hierbei handelt es sich um ruhende Blattknospen, die als runde Vegetationspunkte zu erkennen sind. Zwischen diesen Vegetationspunkten zerschneidest Du den langen Trieb. Für jedes Teilstück einen Topf füllen mit magerer Anzuchterde. Das Substrat mit kalkfreiem Wasser besprühen. Darauf den Stammsteckling waagerecht legen und andrücken. Das schlafende Auge weist nach oben bzw. die eine Pflanze. Idealerweise stellst die Anzuchttöpfe in ein beheizbares Zimmergewächshaus oder zumindest an einen warmen Ort. Alternativ stülpst Du eine Plastiktüte oder eine Glashaube darüber. Halbschattig stellen. Aus den Vegetationspunkten entwickeln sich Wurzeln und Blätter. Kann aber einige Zeit dauern.

      Viele Grüße
      Petra
      120m über NN
      Information