Trachy Minimalschutz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Trachy Minimalschutz

      Hallo Freunde ,
      habe heute meine TopfTrachies in die Garage verfrachtet und
      meine ausgepflanzte Trachy eingepackt .
      Sie wird seit dem Auspflanzen im Juli 2016 nur ganz minimal
      geschützt ,
      Lediglich mit Flies und Regen/Schneeschutz am Stamm .

      lg. Rudi
      Files
      • P1018594.JPG

        (92.43 kB, downloaded 16 times, last: )
      Information
    • sid30 wrote:

      bei mir würde das in 8 von 10 Wintern nicht klappen
      Hi, bei mir in jedem Winter nicht!! Immer mindestens ein - zwei Nächte unter -15°! und auch tagsüber frostig, z.t. auch zweistellig.
      Allerdings stehen meine im Topf noch draußen und die Ausgepflanzten haben lediglich ihre Styroplatten an den Füßen. Einpacken tue ich erst wenn es unter -8° geht oder längerer Dauerfrost angesagt wird und das ist bis jetzt zum Glück noch nicht der Fall.
      Gruß Lutz
      Information
    • meine ausgepflanzte Trachy habe ich seit gestern Abend unter der Haube und die Heizung scharf geschalten, war auch gut so, heute früh waren es - 8 Grad, tiefere Temperaturen möchte ich ihr nicht zu muten.
      sonnige Grüße aus dem Westerzgebirge, Bernd
      Das aktuelle Wetter in Herlagrün (Crinitzberg)
      Alles zum Wetter in Deutschland

      Information
    • Habe eben meine Trachy vom Winterschutz befreit .
      Der Winter war hier eigentlich sehr mild , die MinTemps.
      lagen bei etwa minus 8 Grad und wir hatten vielleicht
      10 Tage Dauerfrost .
      Hier ein Bild vom Winter und einige Bilder vom
      Auspacken .
      Die Auspackerei ist jedes Jahr immer sehr spannend .P1018598.JPGP1018605.JPGP1018606.JPGP1018607.JPGP1018608.JPG
      lg. Rudi
      Information
    • Hallo liebe Gemeinde,

      diesen Winter waren alle ausgepflanzten Trachys komplett ungeschützt. Was für eine Wohltat... Nur die Töpfe waren mit Heizkabel und LuPo-Säcken geschützt. Genau so lasse ich mir das gern jedes Jahr gefallen - aber wer fragt uns schon ;)

      LG Olli
      Quickborn, Schleswig-Holstein, Zone 7b Click for Quickborn, Deutschland Forecast
      • -19,1°C am 7. Februar 2012
      Information
    • Hallo Romy ,
      in welcher Gegend in Deutschland wohnst du ?
      Ich wohne ca. 50 km östlich von Stuttgart im
      Remstal.
      Einen MinimalSchutz find ich optimal , ... wenns
      unter 10 Grad minus geht werf ich noch ein
      Flies drüber und die dunkle Schürze am Stamm
      wirkt bei Sonneneinstrahlung wie ein Kamin .
      lg. Rudi
      Information
    • Romy wrote:

      Das ist aber eher die Ausnahme und kam in den letzten 7 Jahren nur einmal vor.
      Das ist bei uns im Großraum Wien eher nicht möglich ich habe schon 2 x Lehrgeld bezahlt, einmal durch Dummheit und vor 2 Jahren hatte ich es nicht mehr geschafft die Zelte und den Winterschutz auf zu bauen. Bei -9 Grad geht das "ja noch", aber wir haben manchmal bis -14 Grad und 2-3 Wochen Dauerfrost mit -10 Grad, da geht das ohne Heizung oder Erwärmung am Tag nicht mehr durch.

      Von meinen wunderschönen Pool Trachys sind vor 2 Jahren 7 Stk über den Jordan gegangen, auch weil teilweise die Zelte zu klein geworden sind. ;(
      LG Stefan
      Information
    • Hallo Stefan,
      das ist natürlich sehr schade.

      Letztes Jahr hatten wir Tiefstwert minus 12,4 Grad, 3 Wochen Dauerfrost und eine Woche lang davon Nachts - 10 Grad ( Kahlfrost )

      Ich hatte dann XXL Bags 100g/m2 , anstatt die 50g/m2 benutzt. Einige ältere Blätter die außen lagen ,hatten Frostrisse.

      Im Moment benutze ich 4 m Teleskopstangen . Irgendwann wird das eh ungünstig mit dem Schutz, zwecks Höhe. Dann müssen sie ohne Schutz durch den Winter.

      Lg Romy
      Information