Säulenkaktus lässt sich hängen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Säulenkaktus lässt sich hängen

      Hallo zusammen,

      Ich habe einen Säulenkaktus der den den Winter über direkt am großen Terrassenfenster auf der Südseite stand. Nachdem ich ihn letzte Woche nach draußen gestellt habe sind die längsten Triebe etwas weich geworden und haben sich hängen lassen. Und er hat ein paar neue Triebe von der Spitze abgeworfen.
      Weiß von euch vielleicht jemand was das Problem sein kann? Das gleiche hat er auch letztes Jahr gemacht und die sind erst wieder fest geworden, nachdem er wieder eine Zeitlang im Wohnzimmer stand.
      Ich habe mal ein Foto von dem guten Stück angehängt.
      Images
      • 20190425_181840.jpg

        75.68 kB, 338×600, viewed 40 times
      Information
    • Säulenkaktus lässt sich hängen

      Da ist meine Frage, wie warm hat er im Winter gestanden, ist er gegossen worden? Könnte sein, dass er gewachsen ist zu einer Zeit wo er Winterruhe haben möchte und diese Triebe sind verweichlicht.
      VG Jürgen

      Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
      Information
    • Soweit ich weiß, ist das eine Austrocylindropuntia subulata.
      Laut Wikipedia ein Kaktus.
      Austrocylindropuntia_subulata

      Im Wohnzimmer waren ca. 22 Grad. Da war auch noch alles in Ordnung, erst nachdem er Draußen in der Sonne stand wurde er weicher.
      Letztes Jahr im Wintergarten hat er bei ca. 5 Grad überwintert. Da waren die gleichen Symptome.
      Im Wohnzimmer wurde recht sparsam gegossen und im Wintergarten gar nicht.
      Information
    • Säulenkaktus lässt sich hängen

      Ist schon richtig, das ist eine cylindro opuntie. Austro- ist Südamerika und damit nicht frosthart. Ich bin aber trotz allem der Meinung, während der Ruhezeit gewachsen. Da stellt sich die Frage, Sommer ist da unten Winter... Pflanzen sind da manchmal eigener Meinung.




      Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
      Information
    • Säulenkaktus lässt sich hängen

      Was mir noch einfällt - Dünger.,zuviel, der Falsche, die falsche Zeit. Ich dünge meine Kakteen im Topf nur zwei, drei mal im Jahr. Jetzt so um diese Zeit im Abstand von zwei, drei Wochen. Den Rest der Wachstumszeit, bis Anfang/ Mitte September nichts mehr und natürlich ab August immer weniger Wasser.( Arten aus den winterwarmen Regionen möchten auch im Winter etwas haben ) Das gibt dem neu gewachsenen Gewebe die Zeit um aus zu härten. Die Kakteen danken es einem mit festem Trieben und reichlicher Blüte im Frühjahr.
      VG Jürgen


      Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
      Information