Canna Tuerckheimii outdoor - treibt wieder aus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Canna Tuerckheimii outdoor - treibt wieder aus

      habe im letzten herbst einige knollen der tuerckheimii aufgrund platzmangels im garten sich selbst überlassen und bin sehr überrascht, dass diese anscheinend wieder austreibt...
      ...wollte die alten rhizome schon ausgraben und entsorgen...

      P1030649.JPG

      P1030650.JPG

      dürte schon ein trieb der tuerckheimii sein, mal sehen, wie die sich weiter eintwickelt
      canna wurde in keinster weise geschützt, gut, war ja jetzt auch nicht der kälteste winter
      wäre meine erste erfolgreiche (ungewollte) outdoor-überwinterung... :D
      grüße aus oberfranken
      _ralph_
      Information
    • moin petra,
      stimmt, hatten damals ja schon den verdacht, dass deine auch eine tuerckheimii ist
      also offensichtlich eine relativ winterharte sorte

      hatte bisher schon vergeblich musafolia grande und lumbautum im garten überwintert (mit mulchabdeckung), haben es beide nicht geschafft den winter outdoor zu überstehen
      grüße aus oberfranken
      _ralph_
      Information
    • da braucht die je nach dem wie sonnig der platz ist klarerweise ein wenig länger.
      wobei meine relativ sonnig steht und auch erst vor kurzem ausgetrieben hat.

      habe übrigens noch zwei weitere triebe entdeckt, das rhizom scheint also tatsächlich sehr weitläufig den winter überstanden zu haben
      bin echt erstaunt, wir hatten hier trotz des milden winters kurzzeitig eine minimaltemperatur von -12°c und einige zeit lang um die -5°c
      und das komplett ohne jeglichen schutz

      hast du deine irgendwie geschützt?
      grüße aus oberfranken
      _ralph_
      Information
    • Nein habe ich nicht. Auf dem Beet liegt generell etwas grobe Pinienrinde, die in den letzten Jahren aber ziemlich geschrumpft und löchrig geworden ist. Dann nur noch wenig Laub, was im Herbst runterkommt. Der Standort vorm Haus ist aber generell etwas windgeschützt, vor allem gegen den kalten Ostwind im Winter. Ich wollte die ja nicht haben, war mir egal, was aus der wird. Das war damals eine Falschlieferung, hatte eigentlich eine Lucifer bestellt.

      Gruß Petra
      120m über NN
      Information
    • kleines update:
      die tuerckheimii entwickelt sich gut, hat bisher insgesamt 6 triebe geschoben

      P1030689.JPG

      P1030691.JPG

      P1030693.JPG

      anscheinend hat tatsächlich das ganze rhizom überlebt, da es im gleichen bereich wie letztes jahr wieder austreibt...
      bin mal gespannt, wie weit sich die canna heuer ausbreitet
      grüße aus oberfranken
      _ralph_
      Information
    • Habe meine eben etwas versetzt. Es war ja nicht geplant vor Jahren, daß die wiederkommt. Die daneben stehende Pflanze hat sich ziemlich dick gemacht, für die Canna war der Platz nicht mehr groß genug. Sah nicht mehr gut aus. Der Horst hat sich gegenüber dem Kauf damals schon etwas vergrößert, aber moderat. Der Boden ist nicht so der Bringer. Aber so stark wie andere Sorten soll die sich eh nicht ausbreiten, sonst müßte ich die auch einsperren. Keinen Bock, da ständig rumzugraben.

      Hatte in den Anfangsjahren mal eine unbekannte Sorte vom Nachbarn in einfarbig rot. Da war der Horst innerhalb des Sommers auf einen Meter angewachsen. Den hat man dann kaum abgestochen, geteilt und zur Überwinterung ausgegraben bekommen. Habe den Spaten abgebrochen. Muß ich nicht wieder haben. Rücken macht das auch nicht mehr mit.

      Gruß Petra
      120m über NN
      Information