Pinned Der Herbstwetterthread 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Nach dem wir ein Haus mit zwei Palmen (Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei)) übernommen haben,
      habe ich mich erstmalig mit dem Überwintern auseinander gesetzt.
      Die Temperaur ist nun bei uns um 0°C und gestern war es soweit, wir haben zu zweit die 3.2m hohe Palme mit Vlies eingepackt und ein gebrauchtes Palmenzelt aufgestellt.
      Das ganze hat 3h gebraucht, ich hoffe nächstes Jahr sind wir ein wenig schneller. Heute muss ich noch die kleine Palme einpacken.
      Die Frage ist nun ob wir das ganze Heizen müssen oder ab welcher Temperatur im Zelt die nötig ist? Hat jemand Erfahrung mit der Thematik?

      Gruss Simon

      palmenzelt_web.png
    • New

      Elraniel wrote:


      .
      Die Frage ist nun ob wir das ganze Heizen müssen oder ab welcher Temperatur im Zelt die nötig ist? Hat jemand Erfahrung mit der Thematik?

      Gruss Simon

      palmenzelt_web.png
      Hallo Simon,

      wenn Du hier im Forum in den älteren Beiträgen stöberst, dann findest du Unmengen an Informationen zur Überwinterung deiner Palme.
      Ich lasse die Temperatur nicht unter -8/-9 Grad fallen,wenn der Winterschutz installiert ist. Hast Du Informationen, wie der Vorbesitzer die Palmen überwintert hat?
      Denn je nach Region ist der nötige Aufwand sehr unterschiedlich.
      VG
      Marcus
    • New

      Hey,

      also meine habe ich letztes Jahr ausgepflanzt, nur den Stamm mit Kokosmatte eingewickelt und nen durchsichtigen Sack über die Wedel.
      Allerdings war der Winter recht mild, mit maximal minus 15 Grad.
      Davor hat sie einen Winter ohne Schutz im Schuppen gestanden.
      Wenn die Pflanzen trocken stehen und schon mehrere Winter überstanden haben, würde ich mir keine Sorgen machen.

      Lg Tristan