Gandaria, Mangopflaume

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gandaria, Mangopflaume

      Hallo,

      heute habe ich Mangopflaumen aus Thailand bekommen. Sie sind süß und schmecken auch nach Mango.( Pflaumengeschmack wie im Netz beschrieben, konnte ich nicht feststellen. ) Sie sind ca. 5 cm lang, fast 4 cm im Durchmesser und zwischen 35 und 45 Gramm schwer.

      Die ersten zwei Kerne habe ich wie auch bei den Mangos in Zewa eingepackkt und warm gestellt.

      Hat jemand von euch schon diverse Erfahrungswerte ?

      LG Romy
    • Hallo,

      die Mangopflaumen wachsen langsamer als die Mangos. Wenn ich sie nicht selbst getopft und beschriftet hätte , würde ich sie für Mangopflänzchen halten. Die Mittelrippe der Blätter ist eher rot.

      In den Töpfen mit zwei Trieben sind auch 2 Samen drin. Ich musste da etwas platzsparend arbeiten. Wenn ich sie umtopfe, bekommt jede Pflanze einen eigenen Topf. ( sofern ich sie dann trennen kann, zwecks Wurzeln )

      Lg Romy
    • Gallo Romy

      Nette Pflänzchen! Ich hoffe, sie gedeihen brav weiter und das Umtopfen wird sie nicht zu sehr stressen. Die aktuelle Topfhöhe dürfte wahrscheinlich für Baumsämlinge etwas niedrig sein.

      Ach, ich ärgere mich schon wieder, dass ich vor Jahren die Gelegenheit verpasst hatte, Gandarias zu kaufen, als ich sie mal in einem Laden angeboten sah. War damals noch nicht ganz so Tropenfruchtbaum-affin...

      Viel Erfolg weiterhin!

      LG
      Vroni
    • Danke Vroni,

      sicher sind die Töpfe mit 13 cm etwas knapp gewählt. Ich denke, das ich sie früher umtopfen muss als die Mangos, da die Samen einiges kleiner sind und nicht so lange genügend Nährstoffe haben werden.

      Ich habe 1 bis 3 Samen pro Topf gesetzt.

      Mit 25 Pflanzen kann ich da sicher viel testen. ( z.B. Wasserbedarf, Luftfeuchtigkeit, Temperatur etc.) Bisher habe ich 17 Stück getopft.

      Lg Romy