Zeigt mal Eure Bananen!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von frank
      Hallo Tropheus,
      deine Banane ist ein Hammer. Wie alt ist die jetzt???


      Hi Frank,
      die sitzt seit 8 Jahren da , hat aber noch nie geblüht !
      Das wird sich nächstes JAhr ändern , ich hab nen guten Tip bekommen wie es auf jedenfall klappt(hoff ich)!

      Ich schneide meine auf ca 1-2 Mete zurück im Winter und das soll angeblich das Problem sein , dieses Jahr wird nicht zurückgeschnitte sondern nur die Blätter entfernt und jeder Stamm einzeln eingepackt , mal sehen ob´s klappt !
      LG Tropheus ;smilie[340]

      Zuerst die Suchfunktion benutzen , dann Fragen !!!!!

      Demokratie ist, wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht.!!!

      Südbaden - Die Toskana Deutschlands >p>

      Palmen in Südbaden

      Kappel-Grafenhausen Zone 8a

    • Hallo Tropheus,

      womit willst Du die denn einzeln einpacken?
      Würde mich mal interessieren. Ab wann blüht eine Musa denn, oder hat das eben nichts mit dem Alter zu tun, sondern nur mit der Überwinterungsmethode?
      LG
      Kelpo
      --------------------------------------------------------

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Im Auftrag der Exoten seit 12.06.2007 unterwegs!
    • HI,
      die werden einzeln mit Winterflies eingepackt und dann komplett mit einer Folie überspannt , mach ich ja eigentlich schon immer so , nur ich hab die Stämme immer zu kurz abgeschnitten , daran soll es angeblich liegen !

      Somit hat es wohl nichts mit dem Alter zu tun sonder wirklich mit der Überwinterungsmethode ;smilie[250]
      LG Tropheus ;smilie[340]

      Zuerst die Suchfunktion benutzen , dann Fragen !!!!!

      Demokratie ist, wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht.!!!

      Südbaden - Die Toskana Deutschlands >p>

      Palmen in Südbaden

      Kappel-Grafenhausen Zone 8a

    • Hallo Troph,

      was ist für Dich Wintervlies? Dieses dünne Zeug das es in braun und weiß gibt? Und dann nur mit Folie überspannen? Kein Laub oder Stroh?
      LG
      Kelpo
      --------------------------------------------------------

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Im Auftrag der Exoten seit 12.06.2007 unterwegs!
    • Ja genau das ist das Winterflies .

      Laub oder Stroh habe ich noch nie benutzt ich hab von anfang an die Winterflies methode gemacht und hab auch noch nie einen Stamm verloren wegen Frost ,beheizen tu ich auch nicht !
      LG Tropheus ;smilie[340]

      Zuerst die Suchfunktion benutzen , dann Fragen !!!!!

      Demokratie ist, wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht.!!!

      Südbaden - Die Toskana Deutschlands >p>

      Palmen in Südbaden

      Kappel-Grafenhausen Zone 8a

    • Laub oder Stroh habe ich noch nie benutzt ich hab von anfang an die Winterflies methode gemacht und hab auch noch nie einen Stamm verloren wegen Frost ,beheizen tu ich auch nicht


      Hallo Tropheus,
      wieviel Lagen wickelst du jeweils um einen Stamm?

      Ich habe Kokos-, Jute-, -und Hanfmatten, die sind dicker, luftdurchlässig und atmungsaktiv, anschließend noch eine Lage Winterflies darüber so müsste es doch auch gehen oder??

      Immer dieser Blätterwald, daß ist im Frühjahr immer zum Haare ausreißen :aarg
      Ich wollte dieses Jahr die Blätter in Jutesäcke abpacken. Anschließend wollte ich die Säcke in den mit Schilfmatten und Wintervlies großzügig umbauten Bereich tun. Im Frühjahr ist die Entnahme der Säcke kinderleicht und ich brauche die Säcke dann nur noch auf dem nahegelegenden Feld ausleeren. Habe nämlich 20 Jute Säcke hier liegen. Die nehme ich immer, fülle sie mit Rindenmulch auf, um die Trachies bei tieferen Temperaturen damit im Wurzelbereich zu schützen. Ich kann die Säcke dann bei Bedarf temporär wegräumen und die Splittschicht (Bodenabdeckung) bleibt schön sauber ;smilie[170]
      Also das gleiche Prinzip müsste bei Bananen gefüllt mit Buchenblättern doch bestens funktionieren, oder was meint ihr?
      VolkerZ8
    • Hi, Volker,

      ich denke das wird funktionieren.

      Die Geschicht mit den Blätter, Stroh, Reisig, und was man sonst noch so hineinwirft ist beim auspacken wirklich keine schöne Angelegenheit.

      Werner/NRW hat immer mit Lupo-Folie umbaut un Heizkabel geschütz. Das hat offensichtlich auch immer gut funktioniert.

      Aber diese Flies-schützung wäre für mich auch das idealste


      a) man hat im Frühjahr keine Sorge mit dem Müll

      b) Heizkabel zu installieren, ist für meinen Standort zu weit weg.

      Ich glaube ich werde diesen Winter die Lupo-Umbau-Flies-und eventuell Jutesackfüllungsmethode testen ;smilie[37]
      Gruß Tobi - NRW -
    • Hi Tobi,
      nein, dann hätte ich dir das geschrieben. Die Jutesackfüllung mit Buchenblätter habe ich doch weiter oben vorgeschlagen, also bin ich davon überzeugt ;smilie[157] Die Methode wärmt, hinterläßt keine matschigen Blätter und die Säcke sind leicht zu befüllen und zu entleeren. Laub sammeln oder Laub zusammenkehren und entsorgen müssen wir ohnehin, warum nicht gleich in Jutesäcke ;smilie[157] Die Seite lasse ich Luftdurchlässig (Stroh- Schilfmatten oder Bambusmatten) darum eine Lage Winterflies und oben mit einer plane regendicht
      abdecken, da kann eigentlich nichts schief gehen.

      Deine Methode nur Flies um die Stämme zu wickeln und den Verbau aussen mit Lupo Folie zu umgeben (Achtung ausreichende Durchlüftung),halte ich für sehr mutig, aber wenn es bei dir immer geklappt hat, nur das zählt. ;smilie[157]

      PS: Dieses Jahr werde ich versuchen die Stämme auf 1.50 - 2 Meter stehen zu lassen, 1 Meter ist einfach zu wenig :( )
      VolkerZ8
    • So sieht es bei mir aus:

      Mitte Mai:




      Anfang Juli:



      Hammer wie die abgehen. Ich werde dieses Jaht mal versuchen die Scheinstämme nicht abzuschneiden. Mal sehen welche Methode sich da als praktikabel erweist...
      LG
      Kelpo
      --------------------------------------------------------

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Im Auftrag der Exoten seit 12.06.2007 unterwegs!

      The post was edited 1 time, last by kelpo ().

    • Ja, der Himmel hat ab dem 4.7. bis letzten Sonntag tägl. für mich gegossen :D
      LG
      Kelpo
      --------------------------------------------------------

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Im Auftrag der Exoten seit 12.06.2007 unterwegs!

      The post was edited 1 time, last by kelpo ().

    • Original von Mista.B
      Hallo Markus,

      die neuen Blätter sehen doch nun gut aus. Mehr gegossen ?



      Ich hatte eigentlich immer das Gefühl schon zuviel gegossen zu haben...*kopfkratz*
      LG
      Kelpo
      --------------------------------------------------------

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Im Auftrag der Exoten seit 12.06.2007 unterwegs!
    • Diese hier habe ich gestern zufällig beim Schneiden der Hecke an meiner Sikkimensis entdeckt. ;smilie[102]
      Ich hatte die Hoffnung ja schon aufgegeben.
      Dabei hatte sie sich einfach nur gut versteckt.

      Rocker
      '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
      Hard Roots & Heavy Metabolism
      '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
      Jülicher Börde (Zone 8a)