Ensete Maurelii

    • Ensete Maurelii

      Hi,

      heute hätte ich mir fast eine Maurelii geholt - war ca. 1,5m groß und hatte ca. 5 Blätter. Für noch nicht mal 2,50-€ (das Pflanzencenter schließt am Ende des Jahres).

      Aber dann habe ich mir die Krückerei von Roland vorgestellt (Bananenhobby). Mit sofort eingebildeten Rückenschmerzen habe ich mich dann von der Idee verabschiedet.

      Sämtliche Trachys waren natürlich schon weg.


      -volker-
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Volker S ()

    • Hallo Volker,
      du kannst doch auch die maurelli draußen überwintern, wie es Roland diesen winter versucht, bin sehr optimistisch dass dies klappt.

      Meine maurelli steht noch unbeschadet im 50 liter kübel auf dem balkon, hat gestern nacht die -1.5 grad ohne blattschaden weggesteckt, die basjooblätter waren dagegen alle matsch!

      Grüße
      Andreas
      Information
    • Hallo Andreas,
      wenn Du das schaffst die draussen zu überwintern und dies noch mit Frostbelastung bist Du für mich der König. Ich habe es viele Jahre vergeblich versucht in grössen von 50 cm bis hin zu 350 cm Pflanzen es hat nie eine überlebt. Das mit dem kurzen Nachtfrost stimmt schon jedoch verkraften die das nicht wenn dies öfters der Fall ist sie können dann den ganzen Winter noch gut aussehen aber im Frühling verabschieden sie sich dann für immer mit etwas glück treiben sie dann aber noch Kindel dies können je nach grösse bis zu 70 Stück sein.
      gruß
      Markus
      grüsse Markus

      www.palmscenter.de
      Information
    • Hallo Markus,
      oh je, dass wird sie nicht schaffen, den winter im freien schadlos zu überstehen, habe mir aber als ziel gesetzt, dass sie bis zum 01.01.2009 draußen steht, das wäre toll.
      Die kommende woche, also die erste dezemberwoche soll es hier in karlsruhe keinen frost geben, dann sind es nur noch 3 wochen die ich hoffen muss..........spätestens wenn sie -5 grad ansagen schneide ich die blätter ab und sie darf in den keller, bin ja kein bananenquäler!

      Grüße
      Andreas
      Information
    • Hallo.

      In einen USA - Forum habe ich einmal eine einfache Methode gesehen um eine Ensete ventricosum zu überwintern..

      Neben dem Stamm wird ein Loch ausgehoben, Tiefe 80cm, Länge die Höhe des Stammes.

      In das Loch wird Stroh gegeben, der Stamm mit Pappe umwickelt.
      Nun den Stamm in das Loch kippen, obenauf wieder Stroh, die Erde wieder drauf und fertig.

      Im Frühjahr ausgraben und wieder aufstellen.
      Ich könnte mir vorstellen, das funktioniert auch bei uns, auch mit einer Maurelii.

      Volker
      Information
    • Meine kleine Maurelii (ca. 80 cm) aus dem Dehner-Pflanzencenter steht auch draußen auf der Terrasse und sieht noch gut aus, zur Zeit versucht sie gerade, ein neues Blatt zu entfalten (ob das bei Tagestemperaturen zwischen 3,5 und 7,1 Grad klappt?).

      Meine (ausgepflanzte) Colocasia esculenta illustris verharrt auch schon seit einigen Wochen in einem Zustand, wo sie zwei neue Blätter schiebt. Einige kleine, jüngere Blätter sehen noch gut aus, die großen haben sich nun alle verabschiedet, aber die Stängel sind alle noch knackig. Da sehe ich z.Z. noch keinen Bedarf für einen Winterschutz. (Dabei habe ich die Pflanze erst im Mai gekauft und ausgepflanzt!)

      Allerdings hatten wir in diesem Winter bislang auch noch keinen Frost. +0,9 Grad letzte Nacht war die bislang tiefste Temperatur.

      Bei wetter.com ist von den in der letzten Woche angekündigten -7 Grad nichts mehr zu lesen, es soll wieder milder werden - umso ärgerlicher, dass ich letztes Wochenende meine ausgepflanzte Basjoo ihrer Blätter beraubt habe...

      Jens
      Information
    • Hallo Volker,

      die von dir erwähnte Überwinterungsmethode wird auch in dem Buch "Landscaping with tropical plants" beschrieben.

      Das Buch hat übrigens sehr schöne "Design-Ideen" für tropische Gärten, dafür fallen die Infos zu den Pflanzen etwas dürftig aus. Etwas besser finde ich in der Beziehung das Buch "Hot Plants For Cool Climates", das mich auch in der Idee bestärkt hat, ein Mini-Gewächshaus (in Gestalt eines "Tomatenhauses") über meine Basjoo zu stellen.

      Die schönen Fotos in den Büchern schaue ich mir immer wieder gerne so kurz vorm Einschlafen an. Aber natürlich sind die Infos, die man im Internet - und auch in diesem Forum - erhält, noch umfassender als was in Büchern zu finden ist.

      Jens
      Information
    • jau, machbar ist alles. Bloß sehe ich das auch in Relation zum nötigen Aufwand. Und ein 80cm tiefes Loch ist nun mal Aufwand.

      Alles was nicht halbwegs von selber wächst kommt mir nicht in den Garten.


      -volker-
      Information
    • Hallo Volker
      Ich kann dich gut verstehen.Meine Maurelii,jetzt ca 60 cm ist ja noch recht klein.Aber im nächsten oder übernächsten Jahr,werde ich mich auch von ihr trennen müssen,da ich keinen Platz hätte sie unter zu stellen.Aber bis dahin werde ich es genießen sie wachsen zu sehen.
      Schöne Grüße aus Olfen Anja
      Information
    • Hallo Volker.



      Alles was nicht halbwegs von selber wächst kommt mir nicht in den Garten.


      Dann muss man leider auf die schönsten Pflanzen verzichten.

      Es gibt aber auch "Allerweltspflanzen" welche ebenfalls mit Buddelarbeit verbunden sind.
      Ich denke da an Dahlien, Canna...

      Ohne Arbeit wird das leider nix mit nem Exotengarten.
      ;smilie[110] ;smilie[85] ;smilie[87]

      Ich werde dann mal im Herbst 2009 das Testloch für euch graben und berichten.;smilie[157]

      Dieses Jahr gings gerade noch, ca. 35 Kg 2 Etagen hoch zu schleppen.



      Volker
      Information
    • Hallo Jens.

      Die schönen Fotos in den Büchern schaue ich mir immer wieder gerne so kurz vorm Einschlafen an


      Das klappt bei mir nicht, ich könnte dann gar nicht schlafen, würde immer grübeln wie ich es nachmachen könnte.

      ---------------------------------

      Also funktioniert diese Methode der Überwinterung allem Anschein nach tatsächlich.

      Volker
      Information
    • ...sag Bescheid, wenn Du anfängst.

      Und bitte Deine Webkamera vorher drauf ausrichten - dann kann ich mir es (mit einem kühlen Bier bewaffnet) hier vor meinem Monitor gemütlich machen ;smilie[171]


      -volker-
      Information