Yamswurzel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      ich bekomme bald Yamswurzeln. ;smilie[123] Wer hat Erfahrung mit dem Gemüse? Kann ich sie auch im Topf/Kübel halten? Muß ich in der Pflege etwas besonderes beachten?

      Viele Grüße,
      Baumfee
      Information
    • Hallo Birgitt,

      nachdem sich hier sonst noch niemand gemeldet hat :D

      Ich hatte mal eine im Topf - Dioscorea cayenensis - die hat den ersten Winter im Keller nicht überlebt, wahrscheinlich ist die Knolle verfault oder sonst was ... also funktionieren müsste es eigentlich :D:D
      Liebe Grüße Moni at.wetter.tv: Berndorf/Salzb.Wetter Berndorf/Salzb. - VorschauWetter Berndorf/Salzb. - Trend USDA 5b (bis -26°) - Salzburger Land/Österreich Die Geister die ich rief .... seit 2010 bin ich im Reduzierfieber 8ox
      Information
    • Hallo Moni,

      das ist aber schade, dass Deine Yamspflanze nicht überlebt hat. Eigentlich ist sie doch winterhart und kann draussen überwintert werden. Naja, vielleicht habe ich mehr Glück.

      Viele Grüße,
      Baumfee ;smilie[93]
      Information
    • Hallo Baumfee,

      danke :D - ich glaub eigentlich nicht, dass sie winterhart sind --- aber wenn sie draußen nicht erfroren wäre, hätten sie wahrscheinlich die Wühlmäuse gefressen :D:D

      Ich denke, das Wichtigste ist, sie möglichst trocken zu überwintern ... egal wie und wo ;smilie[85]

      Schau mal, hier habe ich noch einen link gefunden ... Überwinterung ähnlich Dahlien wird empfohlen dioscorea.de/shop/Spezialgebiet_Dioscorea_6_0/artikel7.html

      EDIT: Ich bin grad in meiner Datenbank draufgekommen, dass ich doch noch welche habe (neue :D) ;smilie[82] --- na so was; die liegen aber noch trocken im Keller :D
      Liebe Grüße Moni at.wetter.tv: Berndorf/Salzb.Wetter Berndorf/Salzb. - VorschauWetter Berndorf/Salzb. - Trend USDA 5b (bis -26°) - Salzburger Land/Österreich Die Geister die ich rief .... seit 2010 bin ich im Reduzierfieber 8ox
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8er-moni ()

    • Hallo Moni,

      ich habe Deine alten Beiträge von 2006 aus einem anderen Forum gelesen. Ich glaube, dass wir wohl unterschiedliche Yams haben. Aber zeig doch mal ein Bild von Deiner Yamsknolle? Hast Du mal die Yams probiert?

      Viele Grüße,
      Baumfee
      Information
    • Hallo Baumfee!

      Das sind meine angeblichen Yams - Wurzeln (im Herbst 2008 ausgegraben) - Achtung, das Schild habe ich falsch beschriftet - sollte heißen 'cayenensis' :D



      .... und nochmals Achtung: die Wurzeln haben eine enorme "Sprengkraft" ;smilie[82]


      Angeblich sollen sie auch Brutknollen oberirdisch an den Ranken ausbilden - hatte ich aber noch nicht :D

      Edit: Vergessen - probiert habe ich sie noch nicht ;smilie[123]
      Liebe Grüße Moni at.wetter.tv: Berndorf/Salzb.Wetter Berndorf/Salzb. - VorschauWetter Berndorf/Salzb. - Trend USDA 5b (bis -26°) - Salzburger Land/Österreich Die Geister die ich rief .... seit 2010 bin ich im Reduzierfieber 8ox
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 8er-moni ()

    • Hallo Moni,

      ich bekomme Brutknollen. Da bin ich mal gespannt, ob sie sich auch zu solchen kräftigen Pflanzen entwickeln werden. Vielleicht werde ich rechtzeitig ernten, damit sie mir nicht den Topf sprengen. Aber ich werde auch Pflanzen in den Garten pflanzen. Mal sehen, was dabei rauskommen wird. Ich werde auf jeden Fall darüber berichten.

      Vielen Dank nochmals für die anschaulichen Bilder.

      Viele Grüße,
      Baumfee
      Information
    • Hallo,

      ich konnte es mir heute nicht verkneifen und mal in der Erde zu buddeln, um zu gucken, ob sich schon Wurzeln von der Yams gebildet haben. Es sind schon kleine Wurzeln zu sehen. Also scheinen sie recht keimfreudig zu sein. Ich bin schon gespannt, wann und wie sie oberirdisch wachsen werden. ;smilie[280]

      Viele Grüße,
      Baumfee
      Information
    • Hallo,

      dieses Jahr hatte ich eine Yams aus einer Brutknolle ausgesäht. Jetzt entwickelt die Pflanze selbst Brutknollen.
      Der Topf ist noch nicht durchwurzelt und es scheint noch genug Platz zu sien. Ich bin mal gespannt, ob sie gut über den Winter kommt. Werde sie nämlich im Topf draussen stehen lassen.
      Information
    • Hallo Baumfee
      Ich würde die Knollen nicht draussen im Topf überwintern.Soweit ich weiss sind die nicht winterfest.
      Wenn du Brotknollen hast täte ich davon vielleicht eine zu Versuchszwecken opfern und die große trocken in Zeitungspapier überwintern.
      Hast du viele Bruntkonollen?Vielleicht sooo ganz unverschämt gefragt öhm eine zu viel?

      LG Siam
      Information
    • Hallo Siam,

      ich habe noch viele Brutzwiebeln, die allerdings alle schon Wurzeln gebildet haben, obwohl ich sie trocken gelagert habe. Ich könnte Dir ein paar Yamsbrutzwiebeln schicken. Schicke mir Deine Daten per PM.
      Information