Ein Gewächshaus soll entstehen...bitte um Tip´s !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Gewächshaus soll entstehen...bitte um Tip´s !

      Hallo ihr !

      Aufgrund verschiedener Probleme wie z.b seit 1 Woche wieder mal starker Wind mit Böen bis zu 65km/h hab und meine Pflanzen wieder dementsprechenden aussehen habe ich mich dazu entschlossen ein Gewächshaus zu kaufen.

      Ich hätte gerne dieses Gewächshaus

      neckermann.at/produkt/produkt_…1cf4a2cb09c1f&mb_v301_s=1

      auf diese Fläche



      Größenmäßig ist das kein Probelm. Das Regal hinten mit den Pflanzen drauf wird abgebaut und die Kübeln auf der linken Seite kommen weg. Das Gewächshaus soll direkt hinten am Zaun aufgestellt werden.

      Nun meine Frage:
      Da ja wie schon oben erwähnt ziemlich starker Wind hier weht, muß das Ganze sturmsicher sein. Wie verankere ich das Fundament am Besten im Boden damit mir das Ganze nicht flöten geht ?
      Da ich aber demnächst umziehe soll das nicht in einem riesigen Aufwand enden. Ein Betonfundament kommt dann im neuen Garten. Hier sollte das Haus nur aufgestellt werden und im Inneren mit Waschbetonplatten ausgelegt werden.
      Bitte um Tip´s wie ich es am Besten verankere ? Eventuell Bodendübel etc. ??

      Danke euch !
      Lg. Sandra

      Der Klügere gibt nach........und wenn alle Klugen nach gegeben haben regieren die Dummen die Welt !

      Information
    • Hallo
      am einfachsten schraubst du ein paar kleine Winkel unten an das Gewächshaus und legst die Betonplatten drüber. Oder wenn dir Löcher nichts aus machen bohrst du sie in die Platten.
      Liebe Grüße Frank USDA Zone 8 - Köln/Bonner Bucht ;smilie[275] Click for Bonn Hardthoehe, Deutschland Forecast
      Information
    • Besorg Dir 12er Moniereisen ca 1000 mm lang, Haken dranne biegen und als Anker in die Erde schlagen. Für kurze Zeit die schnellste und sicherste Lösung.

      Wenn Du dann umgezogen bist kanns ja meine Variante nutzen. Siehe hier.

      Klick

      Gruß Tommi
      USDA Zone 7 - Sachsen Anhalt, SLK - Salz Land Kreis
      ;smilie[124] Als Haupthobby, Feuerwehrmann. ;smilie[124]

      Winter 200/2010 wohl eher USDA Zone 4. ;smilie[335]
      Information
    • Moin Moin!

      Dieses Gewächshaus habe ich mir von einem anderen Hersteller vor ein paar Jahren auch zugelegt.

      Der Aufbau war recht einfach. Das Fundament wurde auf vorher verlegte Waschbetonplatten geschraubt. Einfach in mehrere Platten Löcher bohren. Dübel einsetzen und fest schrauben. Fertig. Das Ganze sitzt wirklich sehr fest und ist auch Sturmsicher.

      Einziges Problem sind die Doppelstegplatten. Diese werden bei meinem Gewächshaus mit so einer Art Drahtfedern in die Seitenteile geklemmt. Durch die Windbewegungen der Platten flogen einige damals bei Kyril weg und die Platten hinterher.

      Im Jahr darauf habe ich mir Gedanken gemacht wie ich das beim nächsten Sturm verhindern kann und bin auf die Idee gekommen die Platten mit Rohrstangen zu stabilisieren.

      Im Baumarkt gibt es von Alfer solche Stangen. Diese sind Rund und hohl.

      In die Rahmen des Gewächshauses habe ich abgemessene Löcher gebohrt. Das geht recht einfach, da es aus Aluminium ist.

      Die Stangen auf das passende Maß zurecht gesägt, jeweils eine Schraube mit jeweils zwei Muttern aufgezogen, Schraube auf einer Seite in die Stange eingeführt und von der anderen Seite die Schraube mit einem passenden Schlüssel festgezogen.

      Das habe ich bei allen Seiten jeweils oben und unten gemacht.

      Es sitzt Bombenfest und sieht zudem noch so aus, als ob der Hersteller es so verkauft hätte.

      Noch ein Vorteil hat das Ganze. Der gesamte Rahmen wird gestärkt und dieses Vibrieren verschwindet .

      Seit dem hatte ich nie wieder Probleme mit den Platten und bei uns hier im Ammerland ist es schon oft recht windig.

      Auch ja der Standort ist auf dem Land zu allen Seiten frei stehend. Also nicht Windgeschützt.

      Wenn Du Bilder benötigst mache ich heute Abend welche.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • Original von Ammerländer
      Moin Moin!



      Einziges Problem sind die Doppelstegplatten. Diese werden bei meinem Gewächshaus mit so einer Art Drahtfedern in die Seitenteile geklemmt.


      Glasfederklammern nennen sich diese Teile.Muss ich bestätigen, sehen nicht vertrauenerweckend aus.

      Habe mir auf Grund dessen diesen Windsicherungssatz bestellt. Sind solche Plastikstangen welche in die Hohlkammerplatten geklemmt werden. Saumäßige Arbeit. Nach 5 Platten und 10 kaputten Fingern habe ich es gelassen den Rest zu verbauen.



      Im Jahr darauf habe ich mir Gedanken gemacht wie ich das beim nächsten Sturm verhindern kann und bin auf die Idee gekommen die Platten mit Rohrstangen zu stabilisieren.

      Im Baumarkt gibt es von Alfer solche Stangen. Diese sind Rund und hohl.

      .............................

      Noch ein Vorteil hat das Ganze. Der gesamte Rahmen wird gestärkt und dieses Vibrieren verschwindet .

      Seit dem hatte ich nie wieder Probleme mit den Platten und bei uns hier im Ammerland ist es schon oft recht windig.


      Wenn Du Bilder benötigst mache ich heute Abend welche.

      ;smilie[125]
      Interessante Idee. Mich würden dazu auch Fotos interessieren.

      Mfg Tommi
      USDA Zone 7 - Sachsen Anhalt, SLK - Salz Land Kreis
      ;smilie[124] Als Haupthobby, Feuerwehrmann. ;smilie[124]

      Winter 200/2010 wohl eher USDA Zone 4. ;smilie[335]
      Information
    • Moin Tommi!

      Ich hebe mal ein altes Bild heraus gesucht. Ist leider von Innen aufgenommen.

      Man erkennt aber durch die Platten leicht die Rohre.



      Die Fotos von außen werd ich heute Abend mal machen und die Anleitung mal mit Bildern erklären.

      Kostenfaktor für meine Art der Sicherung ca. 30.-€.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • Danke, das sieht ja gut aus von Innen. Da bin ich ja mal gespannt auf die anderen Bilder.

      Aber siehst, einer hat immer eine Lösung parat. ;smilie[125]

      Diese Lösung mit dem Windsicherrungssatz welcher Optional geliefert wird, ist meiner Meinung nach nicht das Non plus Ultra.

      Aber egal. Ich probiert Deine Variante aus.

      Danke, Tommi



      PS: Meine Nachbarn habe mich schon gefragt ob ich in das Gewächshaus einziehen möchte bei dem Aufwand den ich betreibe. Sockeldämmung, innen wie außen, (10 cm Gesamtstärke) Gageputz, Kantenbleche´, Elektroanschluß etc. ;smilie[124] ;smilie[157]
      USDA Zone 7 - Sachsen Anhalt, SLK - Salz Land Kreis
      ;smilie[124] Als Haupthobby, Feuerwehrmann. ;smilie[124]

      Winter 200/2010 wohl eher USDA Zone 4. ;smilie[335]
      Information
    • Hallo Alle !

      Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten !

      Mit Löchern in den Platten habe ich echt kein Problem ! Dann wird das so gelöst wie von euch beschrieben. Der Boden wird sowieso komplett mit Waschbetonplatten ausgelegt, auch rundherum um´Gewächshaus, da da nur mehr noch ein Grasstreifen von ca. 50cm bleiben würde und das wird mit dem Rasenmäher eine Fitzelarbeit. Auf diese Platten wird das Fundament geschraubt und das Gewächshaus montiert. Super, klasse, danke euch ! Jetzt habe ich dieses Rätsel auch gelöst. ;smilie[123]

      Diese Glasfederklammern, glaube ich, hat mein Gewächshaus auch aber dieses Problem ist nun, danke Soeren !, auch gelöst !

      Waschbetonplatten sind schon bestellt und kommen morgen ;smilie[123]
      Lg. Sandra

      Der Klügere gibt nach........und wenn alle Klugen nach gegeben haben regieren die Dummen die Welt !

      Information
    • Hallo Soeren !

      Ich hätte da noch eine Frage an dich:
      Sehe ich das richtig, dass du da Lupo-Folie innen angebracht hast ? Wie hast du das wieder angestellt und wird es im Sommer nicht zu heiß dadurch ???


      Wie beheizt ihr eigentlich eure Gewächshäuser im Winter ? Ich hätte da an so einen Gasofen (siehe Link) gedacht ?

      louistools.de/catalog/product_info.php?products_id=2969
      Lg. Sandra

      Der Klügere gibt nach........und wenn alle Klugen nach gegeben haben regieren die Dummen die Welt !

      Information
    • Moin Sandra!

      Wie hast du das wieder angestellt


      Das war eigentlich auch recht einfach und ist schnell erklärt.

      Die Lupofolie auf einen Tisch legen. Platte auf die Lupofolie (Noppenseite innen liegend) und mit Tesa fixieren. Platte an die Stelle am Gewächshaus anbringen und mit diesen Federn fest machen. Cuttermesser nehmen und die überstehende Folie von außen abschneiden und fertig.

      Zu heiß wird es nicht. Tür und Fenster auf und schon hast Du einen Luftaustausch.

      Wobei es darin, ähnlich wie in einem Wintergarten, schon recht warm werden kann.

      Beheizt wird es gar nicht. Im Winter trotz kälte ordentlich Lüften, da sonst zu viel Feuchtigkeit im Innenraum entsteht.

      Kleiner Nachtrag.

      Deine ausgesuchte Heizquelle erscheint mir etwas zu Gross für die von Dir ausgesuchte Gewächshausgrösse.

      Dann hast Du nicht viel Platz für Pflanzen.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ammerländer ()

    • Moin Moin!

      So flux die Bilderchen gemacht und schon kann es los gehen.


      Das ist die Giebelseite mit einer Teilansicht der Seite. Die Alfer-Alurohre an den Seiten etwas versetzt montieren, da man nicht das selbe Loch mehrmals nutzen kann. Pro Rohr 2 Schrauben und Muttern.

      --------------------------------------------------------------------------

      Außenansicht auf den Schraubenkopf

      --------------------------------------------------------------------------

      Innenansicht auf das Schraubengewinde mit Mutter und Alurohr

      --------------------------------------------------------------------------

      Detailansicht der Verbindung mit dem Gewächshausrahmen

      --------------------------------------------------------------------------

      Eckverbindungsansicht

      --------------------------------------------------------------------------

      Ich hoffe man kann es einigermaßen auf den Bildern erkennen wie sich die Windschutzkonstruktion der Marke Eigenbau & Idee aufbaut. Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Seite.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • Hallo Soeren !

      Klasse ! Sieht vernünftig aus und erfüllt seinen Zweck !
      Hast du es auf allen 4 Seiten angebracht oder nur auf denen wo der Wind stark hin kommt ?
      Lg. Sandra

      Der Klügere gibt nach........und wenn alle Klugen nach gegeben haben regieren die Dummen die Welt !

      Information
    • Moin Sandra!

      Komplett alle Seiten. Das Dach wollte ich auch noch machen aber auf Grund der Festigkeit die ich damit im Rahmen erreicht habe war das nicht nötig.

      Die Doppelstegplatte in der Mitte des Giebels auf der Rückseite hat insgesamt 3 Alurohre bekommen. Auf Grund der Höhe der Platte dachte ich, wäre das auch von Vorteil.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • Hallo Soeren !

      Stimmt, klingt vernünftig !

      Ach, wenn ich dein Gewächshaus so sehe freue ich mich gleich umso mehr auf meines.
      Jetzt braucht nur noch mein Bruder kommen und das Ganze aufbauen. Der soll ja auch nicht umsonst auf der HTL maturiert haben :D
      Lg. Sandra

      Der Klügere gibt nach........und wenn alle Klugen nach gegeben haben regieren die Dummen die Welt !

      Information
    • Haben fertig ! Juhu !!! ;smilie[123]

      Heute ist es fertig geworden und so sieht es aus





      Alle Platten wurden einzeln innen mit Folie bespannt (danke Soeren für den Tip !!!) und zusätzlich zu den Klammern für die Platten wurde es aussen noch mit Silikon eingefaßt.
      Das Ganze darf jetzt bis morgen trocknen und dann wird es endlich eingeräumt.
      Lg. Sandra

      Der Klügere gibt nach........und wenn alle Klugen nach gegeben haben regieren die Dummen die Welt !

      Information