"Baustelle"März 09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Baustelle"März 09

      Hallo alle miteinander,

      bin schon eine Weile hier angemeldet und hab mich auch schon ziemlich infiziert mit dem Exotenvirus .Ein super Lob an dieses tolle Forum,echt klasse!!!!!So nun zu meiner Person,bin 29 Jahre alt wohne im schönem Hohenlohekreis(BW) im Kochertal,und habe nun einen ca. 600qm großen Garten von meinem Opa übernommen ,da er mit fast 85 nicht mehr ganz so fit ist für die Gartenarbeit.Der Garten liegt in der nähe eines Flusses(Garten steht auch des öfteren unter Wasser).
      Hab keine sekunde gezögert und zugesagt.Da ich in meiner Wohnung nicht genug Platz habe für die ganzen Pflanzen die ich noch haben möchte.Werde euch mit sicherheit Löcher in den Bauch fragen!!!Aber dafür ist ja so ein tolles Forum ja da.


      So wie versprochen mal ein paar Bilder von meinem Garten(eher Baustelle).
      Hinten sieht man die Eingangstüre


      [IMG]

      Könnt ihr mir sagen was das für eine Yucca ist???Hat diesen strengen Winter ohne jeglichen Schutz ohne ersichtliche Schäden überstanden.(ca.30Jahre alt)
      [URL]http://i631.photobucket.com/albums/uu32/Trachy1980/DSC00706.jpg[/URL][/IMG]










      Also ihr seht ich hab noch jede menge Arbeit vor mir bis es exotisch aussieht!Fortschritte folgen :)

      LG Michi
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Trachy ()

    • Hallo Tobi,

      Ja das hab ich auch vor.Ist nur alles auch eine Zeitfrage,gut Zeit habe ich gerade da schon halbes Jahr Kurzarbeit angesagt ist.Aber da ists halt finanziell eher dürftig. Das Tannengewächs steht auch noch habs nur ein wenig gekürzt.Was ist das für eine Art Yucca???>Die hat diesen harten Winter ohne Schaden überstanden.Ohne irgendeinen Schutz!

      LG Michi
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information
    • Hallo Michi,
      da hast du eine Menge Arbeit. Die Ecke mit den Tannen und den Steinfiguren ist doch schon sehr schön. Ein bißchen was blühendes dazu und dann ist ein kleiner Teil schon schön hergerichtet.
      Information
    • Hallo,

      Ideen hab ich auch mehr als genug.Nur was mich immer beunruhigt das dort immer wieder Hochwasser ist und das Wasser mehrere Tage im Garten steht.Vor paar Jahren 1,20m hoch!Die letzten Jahre zum Glück nicht mehr so oft und so hoch.Wie sieht es dann mit meinen Exoten aus??Ist sicher nicht optimal.Gut die Yucca lebt ja auch immernoch.Rindenmulch wird sicher auch wegschwimmen.

      LG Michi
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information
    • So nun ein kleines Update Bilder sind von Anfang Mai.
      Zur Türe rein.

      vorbei an der Yucca,die Stand heute eine Blüte hat

      dann die Buxis und die Magnolie sowie rechts das Gewächshaus(Opa Eigenbau:-))

      links hinter zum mini Teich



      wieder zurück

      am Bungalow vorbei

      zum Grillplatz,hinten der Wc und Dusch Schuppen

      und hier meine neuen 2Töpfe Washis,1Humilis.für 2.99 beim Biber

      und hier meine erste Trachy auch vom Biber für 20,-.
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information
    • Hi,

      und wieder kann ich nur sagen: Super Spielplatz ;)

      Den Miniteich würde ich abreißen, oder eventuell ein Moorbet daraus machen, wenn möglich. Damit kenne ich mich aber nicht aus.

      Die Trachy würde ich auspflanzen. Warum nicht? Zwar etwas klein, aber damit kannst Du die ersten Überwinterung testen und davon lernen.
      Gruß Tobi - NRW -
      Information
    • Original von Ammerländer
      Moin Moin!

      Also stehendes Wasser bzw. komplette überflutung gefällt Exoten überhaupt nicht. Die würden Dir alle verfaulen. In Verbindung dann mit Frost wäre genauso schlimm.

      Palme am Stiel ;smilie[82]


      Deswegen überleg ich noch.
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information
    • ja hab ich,das problem bleibt dann das Grundwasser drückt trotzdem durch.Deswegen ist das Tennisheim im Hintergrund auf einer Erhöhung gebaut.Sch..ß Hochwasser muß danach immer alles putzen,der Schlamm hängt überall drin.Steckdosen jedesmal total versaut ;smilie[82]
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information
    • Würdet ihr in einem alten Flussbett eine Drainage empfehlen,für die Trachy?Ok muß vor sehr langer Zeit(Flussufer jetzt 100 m entfernt) gewesen sein,aber denke mal das der Untergrund aus Sand und Kies besteht.Oder liege ich da falsch.Bin gespannt auf eure Meinungen. ;smilie[123]
      LG Michi

      BW Hohenlohekreis 7a ;smilie[282]
      Information