Welche Colocasia (Elefantenohr) ist essbar ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Colocasia (Elefantenohr) ist essbar ?

      Hallo allerseits,

      im letzten Herbst, also vor einem Jahr, habe ich mir aus Thailand ein Riesen-Elefantenohr (Colocasia gigantea) mitgebracht. Es bildet keine Knollen.

      Ich habe unterdessen 2 grosse Pflanzen im Garten stehen, die ich auch dort mit Schutz ueberwintern moechte.

      Wenn ich das richtig mitbekommen habe, wurde diese Art Colocasia in Thailand als Gemuese (Stiele) gegessen.

      Jetzt weiss ich aber, dass andere Colocasia-Arten leicht giftig sind und erst nach einer bestimmten Zubereitungsart gegessen werden koennen.

      Weiss jemand, wie ich mit Sicherheit die ungiftige Art erkennen kann?

      Gruesse

      Hartmut
      Everyone is a stranger somewhere -
      so don´t give narrowmindedness or
      intolerance no chance nowhere.
      Information
    • Hallo Hartmut
      Soweit ich informiert bin sind ALLE Aronstabgewächse giftig.Die toxische Wirkung ist zwar unterschiedlich aber aufgrund einer evtl. Überreaktion(Allergie) nicht unbedingt zu unterschätzen.
      Viele Aronstabgewächse enthalten Kalziumoxalat!
      Was ich mit Sicherheit weiss ,ist das die Knollen von Colocasia esculenta(auch Taro genannt) in Thailand regelmässig verzehrt werden.
      Solltest du unbedingt Blätter oder Stiele probieren wollen,würde ich mich vorher evtl. in einen Asia Shop erkundigen.Dort wird man vermutlich am besten beraten.

      LG Siam
      Information
    • Hallo Hartmut,
      also ich kenne "Kolokasi" von Zypern. Da bekommt man die Knollen in jedem Supermarkt. Sollten nicht roh verzehrt werden, da sonst giftig, in gekochtem Zustand ist das aber o.k., ist ja aber bei den grünen Bohnen auch nicht anders ;smilie[92]. Hier ein Link mit Beschreibung über Kolokasi plus Rezept: cyprus-forum.com/cyprus26210.html
      LG Marion
      "Jeder Mensch braucht ein Stück Garten, wie klein es auch immer sein mag, sodass er in Kontakt mit der Erde und deshalb mit etwas Tieferem in ihm selbst bleibt". C. G. Jung
      "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
      Information