Black Sapote

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • image24.net/uploads/63765587afhdrz.jpg


      Hier mal ein Foto (sorry ist ein bischen unscharf) von den Blueten meiner
      schwarzen Sapote. Die hat das ganze Jahr über Blueten macht aber keine Fruechte .
      Ich habe versucht schonmal mehr Informationen zu bekommen, ob ich vielleicht ein Exemplar mit nur maennlichen Blueten habe.
      Laut Verkauefer Fl..To.. sollten diese veredelte Pflanze Fruechte bekommen, ich frage mich nur, warum es nicht klappt.
      Diverse Bestaeubungsversuche mit Pinsel, QTip, und elektrischer Zahnbuerste oder schuetteln habe ich
      natuerlich schon unternommen .
      Information
    • Hallo Tobi,

      was macht Deine neue Sapote vom Palmenmann? Meine hat bis heute nicht ein neues Blatt gebracht. Die sollen doch so stark wachsen... Hast Du einen anderen Topf genommen oder steht die immer noch im dem hohen von der Lieferung? Meine ist noch in dem Topf.

      Viele Grüße
      Petra
      120m über NN
      Information
    • Hallo Petra,

      nach dem Kälteschaden sah das alles nicht gut aus. Die Sapote musste leider die vollständige Entlaubung hinter sich bringen. Aber nun sieht sie wieder aus, wie gekauft. Sie ist wieder vollständig ausgetrieben und steht dort wie "ne eins". Sie hat sich wirklich Super erholt, steht aber immer noch im Haus am hellsten Südfenster und dort lasse ich sie auch stehen. Nach draußen werde ich sie vorerst nicht mehr stellen.

      Im Sommer werde ich sie möglicherweise wieder kurzzeitig nach draußen stellen, aber auch nur wenn es nachts im zweistelligen Bereich bleibt.
      Gruß Tobi - NRW -
      Information
    • Hallo Tobi,

      freut mich, daß sie wieder belaubt ist. Von Kälteschaden würde ich aber vielleicht nicht gleich reden. Lt. Palmenmann würde die bei kalten Temperaturen wie unsere Obstbäume in den "Winterschlaf fallen" und das Lauf fallen lassen. So könnte man sie auch überwintern. Meine hat ja auch solche Temps abbekommen nachts und nicht ein Blatt verloren.

      Hat sie aber auch schon weiter in die Höhe getrieben oder nur an den vorhandenen Ästen neue Blätter gebracht? Habe gerade gelesen, Du hast ja schon umgepflanzt. Was hast Du für einen Topf genommen? Genauso hoch und nur breiter?

      Viele Grüße
      Petra
      120m über NN
      Information
    • wachsen tut die White Sapote nun aus allen "Ecken". Leider aber auch stark am Stamm und nicht allzu viel oben, wo sie natürlich am meisten wachsen sollte. Ich werde mal versuchen aus den Stammtrieben Steckis zu mach. Foto habe ich gerade nicht zur Hand, kann ich aber auf Wunsch gleich machen.

      Hier auf jeden Fall Fotos meiner beiden selbstgezogenen Black Sapote:





      Und hier noch eine selbstgezogen "Gelbe Sapote" (Pouteria campechiana - Canistel)


      Gruß Tobi - NRW -
      Information
    • Hallo Tobi,

      freut mich für Dich. Meine denkt gar nicht dran, sich zu bewegen. Habe die mittlerweile umgezogen vom Garten auf unseren Balkon. Da hat sie zwar im Hochsommer erst abends Sonne, aber dafür steht sie geschützter und wärmer. Die Hauswände heizen sich auf (Südseite) und geben das lange abends noch ab. Die Nächte sind ja dieses Jahr fast immer ziemlich kühl. Leider sind nun auch schon paar Blätter gelb geworden. Bin echt etwas ratlos.

      Du hast die doch ziemlich schnell nach Lieferung umgetopft. Wie groß war der Wurzelballen, voll durchwurzelt?

      Viele Grüße
      Petra
      120m über NN
      Information
    • Hallo Petra,



      die Frage bezieht sich auf die weiße Sapote, richtig?



      Voll durchwurzelt war der Ballen nicht. Ich habe die große white sapote aber auch noch immer im Wohnzimmer am Südfenster stehen. Mit der will ich z.Zt. kein Risiko mehr eingehen, nachdem sie den totalen Blattverlust erlitten hatte. Außerdem ist meine Terasse eh voll und dort ist kein Platz mehr. So habe ich im sommer auch wenigstens drinnen was. steht ja sonst alles draußen ;)
      Gruß Tobi - NRW -
      Information
    • Hallo Tobi,

      ja ich meine die weiße Sapote vom Palmenmann. Ich glaub, ich habe schon erwähnt, daß es drinnen bei uns zu dunkel ist trotz Südseite. Hängt mit einem vorgelagerten Balkon zusammen und direkt am Fenster ist außerdem kein Stellplatz. Mal sehen, wie sie sich auf dem Balkon jetzt macht, es war ja leider die letzte Woche mal paar Tage ziemlich kalt, jetzt ist es wieder warm. Sie steht noch nicht lange dort. Ich werde sie auch mal umtopfen. Sie hat ja noch den "Liefertopf".

      Viele Grüße
      Petra
      120m über NN
      Information
    • Hallo,
      bisher leider weder bei weisser noch bei schwarzer Sapote Fruechte, aber vielleicht wirds diesmal was, die weisse Sapote hat ca. 50 Fruechte an verschiedenen Stellen angesetzt, hier mal ein Bild von einer Stelle :

      Und auch endlich hat eine meiner schwarzen Sapoten diverse Fruchtansaetze. Hier habe ich nun auch die Bestätigung erhalten, dass bei schwarzer Sapote die maenlichen Blueten (die keine Fruechte bekommen) in Buendeln von 3 und mehr auftrteten und
      die weiblichen BLueten immer alleine auftreten (nur diese bilden dann Fruechte aus). Bestäubungshilfe scheint nicht notwednig, da die Pflanze in einem Wintergarten ohne Insketen und Wind steht. Interessant ist hierbei noch, dass ich eine schwarze Sapote habe,
      die seit zwei Jahren ununterbrochen Blüten macht, aber immer nur maenliche (treten immer in Buendeln auf) . Die Pflanze, die jetzt Fruechte hat, hat sowohl maenliche Blueten (in Buendeln) als auch einzelne weibliche Blueten mit Fruchtansätzen .

      mfg.
      Information
    • Bestäubungshilfe scheint nicht notwednig, da die Pflanze in einem Wintergarten ohne Insketen und Wind steht.






      Hallo greeny,



      das verstehe ich ber jetzt nicht. Gerade dann müsste doch eine Bestäubungshilfe notwendig sein ?!



      Und bei 50 Früchte bei der White Sapote sollte es dann doch was werden. 50 Fruchtansätze sind ja echt Super.
      Gruß Tobi - NRW -
      Information