Baumpäonien / Strauchpäonien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baumpäonien / Strauchpäonien

      Hallo,


      ich habe nach diesen sehr schönen und exklusiven Pflanzen hier im Forum gesucht, doch bisher nichts gefunden, somit möchte ich hier ein Beitrag zu diesen Pflanzen eröffnen.


      In den Baumärkten sieht man zur dieser Zeit ein paar Vertreter der Baumpäonien, doch sind die Etikettenbilder meistens viel schöner, als die tatsächlichen Blütenfarben. Man ist oftmals enttäuscht. Beschäftigt man sich etwas mit der Art und googelt ein wenig nach schönen Sorten und Farbenvarianten stellt man schnell fest, das es sehr schöne, große und auffällige Formen und Farben gibt.
      Päonien sind ausreichend frosthart und nicht allzu anspruchsvoll.

      Leider haben Päonien auch einen Nachteil: die schönen Sorten sind sehr teuer, doch wenn der Strauch größer wird, entschädigt er den Beschaffungswert vielfach.


      Die Blütezeit beginnt bald...
      Bitte schreibt mal eure Erfahrungen zu den Pflanzen und macht Bilder von euren Päonien (mit Sortennamen).
      (bitte Baumpäonien nicht mit Staudenpäonien verwechseln...die auch sehr schön sind).



      Päoniensträucher in Bot. Garten Braunschweig mit riesigen Blüten.






      Meine Paeonia `High Noon`




      Ein Tip bevor Ihr welche kauft...:
      erst den Sortennamen aufschreiben, dann nach natürlichen Fotos der Sorte googeln und so die Farbe überprüfen. Das spart Geld, Zeit und Ärger.
      .
      .

      Shop-Beispiel und einige Sorten kennen zu lernen:

      Shop
      Grüße, Gregor
      Information
    • @Rene und Husar:
      P.S: Sorry...ich mußte den Beitrag verschieben(ist leider nicht ganz geglückt), da er in im falschen Unterforum geladet ist. Gelobe Besserung! ;smilie[127]




      Antwort geschrieben von Kumpel:

      Hallo Gregor

      Die Strauchpaeonien,die original aus Japan kommen sind eigentlich die teueren,aber dafür die zuverlässigsten.
      Das mit den Fotos stimmt ,da ist was wahres dran.
      Diese Pflanzen sind etwas Spätfrostempfindlich,weil sie sehr früh und schnell austreiben. ;smilie[125]
      Ab und an welken schon mal plötzlich ein paar Zweige,aber das gehört dazu
      _______________
      LG René ;smilie[124]





      Antwort geschrieben von Husar2003:

      Ich habe dieses Jahr 6 Stück gepflanzt. ideale Pflanzezeit war das nicht, besser ist Herbst, aber alle scheinen "angewachsen" zu sein , zumindest ihre Ammenveredelung zu überleben.
      .
      .
      .
      .
      Information
    • Hallo Gregor
      Du hast Recht,die Paeonien sind wirklich wunderschön.Ich habe eine zartrosa ungefüllte im letzten Jahr von meinem Mann bekommen.Er hat sie allerdings nur gekauft weil er die Blätter so toll fand ;smilie[102] und vor ein paar Wochen habe ich mir eine orange-gefüllte Japan Paeonie gekauft.Ich hoffe die Farbe paßt wenn sie im nächsten Jahr Blüten bildet.Bilder stelle ich auch noch ein.
      Schöne Grüße aus Olfen Anja
      Information
    • Hallo Gregor !

      Kleine Korrektur :

      Sie stammt aus China wo sie seit 4000 Jahren als Zier- und Heilpflanze kultiviert wird.

      Noch heute wird sie in riesigen Feldern für die Tradionelle Chinesische Medezin angebaut.

      http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4onie

      Servus !

      Kurt
      Das was man Dir nicht tu,
      das füg auch keinen Andrem zu !

      Kung-Fu-Tse ( Konfuzius )
      Information
    • Hallo,

      ich habe die Hui He. Leider gibt es wenige Bilder davon. Voriges Jahr hat sie das erste Mal geblüht. Dieses Jahr ist noch nichts zu sehen.

      Deshalb hier ein Bild aus dem Web.

      paeonien.de/Bilder/Rockii/blue/Huihe.jpg

      Ich habe gelesen, daß die Strauchpäonien erst nach Jahren die volle Schönheit und Größe der Blüten entwickelt. Stimmt das?

      Viele Grüße
      Petra
      120m über NN
      Information
    • Hi Anja,

      deine Päonienblüte ist ja der HAMMER! Wunderschön.
      Weißt du den Namen evtl. noch?
      Auf deine orange, gefüllte bin ich auch sehr gespannt, die wird ein Augenschmaus sein, wenn sie blüht.
      Ich stelle gerade fest, wie viel mir entgangen ist, weil ich mich mit diesen
      Pflanzen bisher noch nicht beschäftigt habe. ;smilie[125]
      Liebe Grüße: Lori
      Information
    • Original von Lori
      Ich stelle gerade fest, wie viel mir entgangen ist, weil ich mich mit diesen
      Pflanzen bisher noch nicht beschäftigt habe. ;smilie[125]


      Moin Lori,
      ja das habe ich auch schon festgestellt,das es auch Exoten gibt die auch blühen und nicht "nur" grün sind.Deshalb gibt es momentan bei mir mehr blühende Exoten ;smilie[180]
      Gruß Birgitt NRW, USDA Zone 8
      Information
    • Hallo Lori
      Leider weiß ich den Namen nicht.Mein Mann hat sie mir im letzten Jahr mitgebracht,weil er die Blätter so toll fand ;smilie[103] .Ich schau mal im Gartenhäuschen nach vielleicht habe ich ja noch das Schild.Sie ist vom Raiffeisenmarkt, soviel kann ich dazu sagen.
      Schöne Grüße aus Olfen Anja
      Information
    • Hallo ,
      heute ist das Überraschungspaket angekommen.Und ich muß euch sagen,der Pflanzenversand ist einsame spitze.Flotter Versand,super Verpackung(kann weiterverwendet werden) und die Pflanze ...einmalig.Darf ich vorstellen Päonie hybrida "Bartzella"
      Geöffnet und noch nichts gesehen..wer suchet der findet ;smilie[39]


      Ahhhhh siehe da... erst einmal aufgestellt und dann auch entstroht


      Dann ab sofort nach draußen und was soll ich euch sagen??? Sie hat schon zwei dicke Knospen ;smilie[162]




      Hier einmal ein Link zur Blüte
      syringa-pflanzen.de/shop/image…s/popup_images/1203_0.JPG

      Ich hoffe man kann sie ganz gut erkennen,ansonsten mache ich noch mal später Bilder ;smilie[180]
      Gruß Birgitt NRW, USDA Zone 8
      Information
    • Hi Birgitt, habe gerade danach gegoogelt - Schööön! ;smilie[125]

      Da wirst du Freude dran haben.

      Habe jetzt mal noch eine Frage.
      Am Wochenende habe ich mir ebenfalls eine Baum- und eine Staudenpaeonie zugelegt.
      Auf dem Etikett der Baumpaeonie ist eine Abbildung zur Pflanzung dargestellt.
      Darauf erkennt man, dass der alte "Stamm" + ein Stück des neuen Austriebs
      auch unter der Erdoberfläche liegen sollen.
      Meine Frage ist nun: Wie viele cm sollten die neuen Triebe mit Erde bedeckt sein?
      Liebe Grüße: Lori
      Information
    • Hallo Lori!

      Zu Deiner Frage habe ich leider keine eigene Erfahrung, habe aber was im www gefunden:

      Strauchpäonien oder Baumpäonien (=Höhe/Breite 1,50m)“ benötigen einen geschützten, nicht spätfrostgefährdeten Platz, z.B. nahe einer Mauer, und müssen dagegen unbedingt tiefer, und zwar etwa handhoch (10 cm) unter die Erde gepflanzt werden, um einen Austrieb des Edelreises aus den schlafenden Augen unter der Erde und somit dichtbuschigen Wuchs zu erzielen.
      von hier: gartendatenbank.de/wiki/paeoni…os_pfingstrosen_p%E4onien

      Ich werde meine beiden mal begutachten, wie ich das gemacht habe - danke für den Hinweis!

      @ Birgitt: Herzlichen Glückwunsch, jetzt hast Du endlich auch eine Gelbe und noch dazu schon so eine Große :D

      *grübel* wo sind eigentlich meine beiden hier ??????? :D:D
      Liebe Grüße Moni at.wetter.tv: Berndorf/Salzb.Wetter Berndorf/Salzb. - VorschauWetter Berndorf/Salzb. - Trend USDA 5b (bis -26°) - Salzburger Land/Österreich Die Geister die ich rief .... seit 2010 bin ich im Reduzierfieber 8ox
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 8er-moni ()