Brauche Hilfe wegen meiner Hanfpalme!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hey,
      ist echt blöd ich habe schon mit so vielen erwartungen gehofft wie wohl das wachstumsjahr 2011 wird ob sie anfangen durchzu starten und und und.
      Was haltet ihr denn sonst von der Palme also von der Qualität Blattwedel, Stammdicke e.c.t ?
      wollte mir dann wahrscheinlich im April noch einer weitere kaufen, auch nach möglichkeit wieder bei dem Anbieter.
      Und dann werder ich alles tun um den richtigen Standort zu finden und alle Eure Tipps befolgen.
      Erstmal wollte ich euch Danken wie Hilfsberreit ihr seit.

      Wünscht mir viel Glück;)
      LG Simon
    • jetzt will ich auch noch mal:-) viele User-viele Meinungen

      an einen Nässeschaden mag ich nicht glauben, dann müssten meine alle solche Symptome aufweisen bei meinen Grundwasserspiegel.
      Simon, du hast geschrieben, dass du sie lediglich mit einem Vlies bei 3 Wochen Dauerfrost und -16 geschützt hast. Dann hat sie definitiv Frostrisse, erklärt die komische Farbe bei der jetzigen Feuchtigkeit von oben.
      Die gelbliche Farbe im Herbst könnte aber auch an deinem Kompostiertes Einstreu + Chinchillakot liegen. Woraus besteht dieses Einstreu? Ist es salzhaltig?
      Wieviel hast du davon untergemischt?
    • Hey,
      Sie hat hallt im Herbst leichte gelblich eher so ein Schimmer, Das Einstreu ist Hobelspäne aus Weichholz.
      Das ist ja schön nochmal eine andere Meinung zu hören.
      Ja die Blätter haben alle risse, werde Das nächste mal besser schützen.
      Habe ja noch eine kleine Palme die hat 8 Wedel im Ersten Jahr geschoben die wies aber nach den 3 Wochen hohe Blattschäden auf, habe alle außer eins abgeschnitten und die 2 Triebe sehen recht okay aus und die ist nicht so gelblich das Blatt hat aber auch kaum Risse.
      MFG Simon
    • Simon,

      die Palme sah doch gut aus - Dein Händler hat da bestimmt nichts mit zu tun!
      Palmenwurzeln dürfen niemals trocken fallen. Aber sie dürfen auch niemals im Wasser stehen.
      Palmen sind weder Sumpf- noch reine Wüstenpflanzen. Die meisten bekannten Arten, wie z.B. Phoenix haben immer Kontakt zu Bodenwasser.
      Dattelpalmen in der Sandwüste heißt Grundwasser im Boden und das sind eben die Oasen!

      René,

      Du bist ja kein Spielverderber!
      Denke auch, es wird nicht einfach, wenn Simons Palme wurzelmäßig bis zum Anschlag verfault ist - aber man könnte das dennoch versuchen.
      Ich hatte auch schon mal Glück mit einem Null-Wurzel-Teil. Das dauert aber extrem lange bis man daran wieder Freude hat.
      Guat gaon vant Mönsterland Dirk Click for Münster, Deutschland Forecast
    • Micha/Lübeck schrieb:

      jetzt will ich auch noch mal:-) viele User-viele Meinungen

      an einen Nässeschaden mag ich nicht glauben, dann müssten meine alle solche Symptome aufweisen bei meinen Grundwasserspiegel.
      Simon, du hast geschrieben, dass du sie lediglich mit einem Vlies bei 3 Wochen Dauerfrost und -16 geschützt hast. Dann hat sie definitiv Frostrisse, erklärt die komische Farbe bei der jetzigen Feuchtigkeit von oben.
      Die gelbliche Farbe im Herbst könnte aber auch an deinem Kompostiertes Einstreu + Chinchillakot liegen. Woraus besteht dieses Einstreu? Ist es salzhaltig?
      Wieviel hast du davon untergemischt?

      Hi Micha

      Kann sein ,das ich mich jetzt verenne ,aber Dein Milieu ist nicht Vergleichbar ,wie das von Simon,das eher Künstlich ist,da kommt es viel schneller zu Fäulnis und Sauerstoffdefiziten,Frostrisse ,Klar ,aber die gelbe Farbe ,?....Frostgeschädigte Wedel oder vom Frost vertrocknete Wedel sind eher fahlgrün bis strohig,aber die Gelbfärbung schliesst wirklich auf Nässeschaden,bin mal auf die Wurzelfotos gespannt
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Hey,
      Habe 2 möglichkeiten, entweder stehen lassen und hoffen und sollte es nicht klappen dann eine neue Palme im Frühjahr kaufen und alle eure Ratschläge Einpflaztipps befolgen ect.
      Oder Ich grabe Sie aus Versuche Sie mit viel Aufwand wieder aufzupeppeln und die Chancen stehen nicht gut.
      Werde mir das mal überlegen.
      Ihr kennt es ja immer viele Meinungen und Recht habt ihr wohl alle man weiss ja nicht wie es unter der Erde aussieht.
      MFG Simon
    • Hey,
      Ich denke mal Ich werde Die Palme drin lassen und Mich Vertrauen und wenn es nicht klappt habe ich Pech.
      Aber die andere möglichkeit würde mich auch nicht wirklich wieter bringen wer weiss ob sie es da dann auch schafft.
      Sollte es nicht klappen kaufe Ich eine neue auch zu schade es um die alte wäre.
      Bei meinen Fotos wo man das ganze Beeet sieht da ist das unterste Blatt von der Hanfpalme kaum gelblich das ist auch das Blatt mit kaum Winterschäden.

      Micha wo kaufst du deine Hanfpalmen wir haben es ja in SH schwer weil die Auswahl gering ist, sagt die Bellandris Rostock was ?
      LG Simon
    • Micha/Lübeck schrieb:

      Hallo Rene,

      ich habe mich jetzt an den Fotos von oben orientiert und das ist meiner Meinung nach ein Kälteschaden der jetzt beim Regenwetter sichtbar wird.
      Lasse mich gerne aber eines besseren belehren....



      Kein Thema ,Micha,ich kann mich ja auch irren ,könnte auch völlig daneben liegen ,die Theorie mit dem Kot finde ich auch interessant.Möglicher Weise gibt es auch im Schadbild Unterschiede ;))

      Oje ,der arme Simon ,hoffentlich ist er nicht zu sehr verunsichert :whistling:
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Hi
      Wenn du sie nicht raus holen willst , würde ich wenigstens versuchen den Boden drum herum
      etwas aufzuarbeiten.
      Sand ,Urgesteinsmehl usw. rein mischen.
      Und das ganze am besten nicht nur oberflächlich sondern versuchen
      so tief wie möglich zu kommen.

      Gruß Palmen Heini
      Dem ersten der sich dieses Jahr beschwert das es zu heiss ist hau ich auf´s Maul!
    • Hi Simon ...!!!

      Für mich sieht sie ebenfalls zu nass aus,und es sieht so aus ob sie ein Problem mit den Wurzeln hat.

      Wäre ich an deiner Stelle,würde ich folgendes machen :

      1.) Als erstes einen großen Blumenkübel besorgen am besten in schwartz ( hat den Vorteil er erwärmt sich in der Sonne schneller,gut für die wurzeln )
      Diesen würde ich mit Tks 2 von Floragard füllen ( Sehr Luftig und gut wasserdurchlässig sowie nährstoffreich ) bekommst du im nächsten Raifeisenmarkt.

      2.) Das schöne Wetter zur Zeit ausnutzen und die Palme ausbuddeln.

      3.) Den Wurzelballen gut und sehr gründlich mit viel Wasser ausspülen ( am Besten angewärmtes Wasser )

      4.) Jetzt liegen die Wurzeln frei und du kannst vielleicht schon das Problem sehen. Alle verfaulten abgestorbenen Wurzeln abschneiden.

      5.) Dann deine Palme umsetzen in den Blumenkübel. ( Erde am Anfang nicht zu fest drücken und stopfen,damit die Wurzeln sich besser entfalten können und damit Luft drankommt.)

      6.) Leicht !!!! Angiessen am besten nur um den Stamm mit etwas Superthrive oder eigene Auxin mischung.

      7.) Die Palme am besten an einen Warmen vor Regen geschützten Ort hinstellen wo sie etwas Sonne abbekommt.( Aber bitte nicht ins Wohnzimmer an der Heizung )

      Sie wird sich garantiert nach einer Zeit wieder erholen. Ich würde sie dann erst wieder auspflanzen wenn sie deutliches Wachstum zeigt.

      Das ist das einzige was du machen kannst.
    • Wie ich sehe, hat Simon schöne schwarze Muttererde als Substrat. Diese ist der beste Nähstofflieferant überhaupt, wozu also austauschen? Und wegen des frischen Kots, diesen wird sie früher oder später verarbeitet haben.
      @Simon
      was ich noch vergessen habe zu sagen, die Blätter die jetzt einen Kälteschaden haben, sind definitiv verloren. Sie werden so ca April bis zum gesunden Gewebe hin vertrocknen. Also bitte nicht wundern...