Es sieht noch wüst aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es sieht noch wüst aus

      Im Gegensatz zu René sieht es bei mir noch sehr wüst aus.
      Gestern wurden die Schutzbauten entfernt und natürlürlich alles platt getreten, was noch wie Gras aussah :wacko:
      Von Rasenfläche nichts mehr zu erkennen und bis das wieder etwas aussieht, kann noch Wochen dauern. Auf einer Wiese wäre das wohl unproblematischer.
      Eine Faxoniana ist hinzugekommen und die Dicksonia bekommt einen neuen schattigen Platz im Garten. Hier knallt im Sommer die Sonne den ganzen Tag hin das ist ungünstig für die Farne.
      Es steht noch jede Menge Arbeit an, aber der Anfang ist gemacht.


      v.G.
      -klaus-
      Information
    • Hallo,
      die Cycas habe ich im Dezember noch ausgegraben. Der Schutz war viel zu klein und die Temps im Schutz waren selbst bei einer Grabkerze viel zu hoch. Diese und auch der Grasbaum wurden im Gartenhaus überwintert. Und die Faxoniana ist ein Neuzugang, die hatte ich im Winter noch nicht.
      In diesem Winter hatte ich 2 große Schutzbauten und einen kleinen. Dabei wollte ich es auch belassen, sonst wird das mit den Bauten zu stressig, denn man muss das Material ja auch irgendwo lagern. :)))
      Die Überwinterung der Palmen verlief in diesen Winter aber stressfrei und machte wenig Aufwand.
      v.G.
      -klaus-
      Information