Der Musa basjoo Auspackthread 2011

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Musa basjoo Auspackthread 2011

      Hallo, ::ww

      bitte schreibt doch mal in diesen Thread rein wann ihr eure Musa basjoo komplett ausgepackt habt,
      evtl. mit Stammhöhe, da Musas, die rein im Boden überwintern ja sicher deutlich früher 'ausgepackt' werden können.
      Thorsten
      Wer Palmen knebelt oder fesselt wird schon wissen warum....
      Information
    • Hi.

      "Komplett ausgepackt" noch nicht, dazu ist es noch vieeeeel zu früh.
      Immerhin habe ich die Folie vom unbeheizten Laubschutz entfernt und die Stämme bis in das lebende Gewebe zurück geschnitten.
      Sie treiben nun leicht.
      Verbliebene Stammhöhe, etwa 70cm.
      Nachts werden sie mit einem Maurerkübel weiterhin etwas gegen Frost geschützt.





      Volker
      Information
    • Hallöchen

      Ich habs nicht mehr ausgehalten. Das Gewächshaus ist nun wech :gri . Der größte Stamm ist 1,55 cm hoch.Ich lasse aber noch die Lupo drum und Abends gibts dann noch ein Dach drauf. Das meiste Stroh habe ich rausgeholt,weil es in der Mitte recht nass war.Jetzt heißt es beten,das der Frost nicht mehr zu dolle kommt.
      Dateien
      • IMG_6930.JPG

        (149,32 kB, 77 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6931.JPG

        (94,86 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6928.JPG

        (111,95 kB, 59 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Schöne Grüße aus Olfen Anja
      Information
    • Hallo
      Habe Laub von einjährigen (Höhe 30 cm) schon letzte Woche entfernt Schutz steht noch da wir immer noch leichten Nachtfrost haben.
      3 2jährige Stämme (Höhe 1,2m) wurden mit Styrodur und Lichterschlauch überwintert, im unteren drittel war Rindenmulch der ist auch schon entfernt
      Haben alle überlebt 8ox nur im Styrodurschutz ist leichter Schimmel aber der verschwindet hoffentlich durch viel lüften
      werde morgen mal Fotos reinstellen
      ;smilie[275] Lg alex
      Information
    • Hallo zusammen,

      ich habe Heute lange mit mir gekämpft ob ich die Musas jetzt frei lasse, habe mich dann aber doch nicht getraut. Mein Problem ist drei der Stämme haben schon in 1,80 Stammhöhe neu ausgetrieben und die neuen Blätter drücken von innen gegen die Lupofolie.Ich hatte dieses Jahr nur ein Haus aus Lupofolie um die Bananen gebaut und zusätzlich unten mit Styroporplatten abgedichtet. Die einzelenen Stämme hatte ich mit Matten umhüllt und jede mit einer Lichterkette versehen. So haben dieses Jahr 6 von 8 Stämmen den Winter in voller Höhe überstanden. Bilder folgen.



      Viele Grüße Martin
      Information
    • Ich habe mein "Tomatengewächshaus" über den Musen, das nun so langsam den Geist aufgibt (Folie ist an den Ecken eingerissen) seit einigen Wochen tagsüber immer mal aufgemacht, nachts aber immer schön geschlossen gehalten. Den Hauptstamm hatte ich ja mit einem Heizkabel umwickelt, eine Kokosmatte darum geschlagen, an der Basis etwa 40 cm hoch Stroh eingebracht und das zusätzlich noch mit Styroporplatten, ebenfalls etwa 40 cm hoch, umbaut. Heute habe ich die Kokosmatten und das Heizkabel entfernt, da keine schweren Fröste mehr zu erwarten sind.



      Jens

      Achso, die Stammhöhe, die ich überwintert habe, betrug etwa 140 cm, 10 cm davon habe ich letzte Woche heruntergeschnitten, bis frisches Grün zu sehen war.
      Information
    • Ja, nachdem mir in den letzten Wintern die Bananen immer bis zum Boden heruntergefroren sind, habe ich in diesem Jahr mal eine etwas bessere Ausgangsbasis. Da mein Tomatenfolienhaus nach 3 Wintern nun ausgedient hat, denke ich für den nächsten Winter über den Erwerb des "Kälteschutzhauses Ischgl" von Windhager nach. Das hat auch 150 cm Höhe, bietet 70 cm Durchmesser - also ausreichend für 1-2 Stämme, ist schnell auf- und abzubauen und nimmt im zusammengelegten Zustand nur wenig Platz ein. Da es mit dickem Vlies umhüllt ist, isoliert es vielleicht sogar noch besser als Folie und ist luftdurchlässig. Allerdings würde ich da oben noch ein Regendach draufsetzen.

      Hier mal ein Link zu dem Schutzhaus:

      schneckenprofi.de/kaelteschutz…3d2603000000000&mv_pc=267

      Jens
      Information
    • Hm, wäre interessant, bisher habe ich noch keine konkreten Erfahrungen damit gelesen.
      70cm Durchmesser erscheinen knapp, wahrscheinlich tut man gut daran, die Grundfläche durch Anhäufeln von außen, auf wenigstens 1 qm zu erweitern.
      Das Energiegünstigste wäre wohl ein Styropor/dur-kasten mit großer Grundfläche,
      Alle Behausungen haben halt Vor- und Nachteile.
      Mein Bananenturm lässt sich platzsparend zusammenrollen, aber der Auf-und Abbau ist zum Teil schwierig, insbesondere bei Wind.
      Reine Folienkonstruktionen sind z.T nicht schneefest usw. usw.
      Thorsten
      Wer Palmen knebelt oder fesselt wird schon wissen warum....
      Information
    • Hallo Jens
      Wäre interessant für meine Rostrata,aber leider etwas zu knapp.

      Ich werde meine Basjoos auch diese Woche befreien ,denn ab morgen ist es erst mal Frostfrei ,werde es auch später weiter komentieren ;smilie[305] und fotografieren ;smilie[306] .
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Hallo

      palmator schrieb:

      Ja, nachdem mir in den letzten Wintern die Bananen immer bis zum Boden heruntergefroren sind, habe ich in diesem Jahr mal eine etwas bessere Ausgangsbasis. Da mein Tomatenfolienhaus nach 3 Wintern nun ausgedient hat, denke ich für den nächsten Winter über den Erwerb des "Kälteschutzhauses Ischgl" von Windhager nach. Das hat auch 150 cm Höhe, bietet 70 cm Durchmesser - also ausreichend für 1-2 Stämme, ist schnell auf- und abzubauen und nimmt im zusammengelegten Zustand nur wenig Platz ein. Da es mit dickem Vlies umhüllt ist, isoliert es vielleicht sogar noch besser als Folie und ist luftdurchlässig. Allerdings würde ich da oben noch ein Regendach draufsetzen.
      Ich glaube nich das "Kälteschutzhauses Ischgl" dafür geeignet ist.
      Vlies scheint mir etwas zu dünn.Habe Trachys damit mal überwintert.
      Ich habe bis jetzt beste die besten Erfahrungen mit Schutzvlies für begrünte Tiefgaragen gemacht.
      150Gramm Vlies 2lagig dazwischen Noppen PVC wie bei Kellerabdichtung.
      ;smilie[275] Lg alex
      Information
    • Ich bekomme bei wetter.com bei der 7-Tage Ansicht ganz andere (höhere) Temperaturen, dass passt mit der 16- Tage Vorhersage gar nicht zusammen.
      Ich beobachte dass schon seit ein paar Wochen. dann kann man die 16 Tage-Anzeige auch für den Nahbereich nicht verwenden scheint es....-

      wetter.com 7-Tage-Vorhersage : Samstag auf sonntag -2 Grad, dann 2 Tage 0 Grad

      Bei n-tv : nur ein Tag Frost von Samstag auf Sonntag : -3 Grad, dann Nachts 2 Tage +1 Grad

      wetter-online.de : identisch mit n-tv.

      Da es bei uns wärmer ist als im Kältepfuhl Fuhlsbüttel, könnte man schon diesen Sonntag komplett auspacken
      Thorsten
      Wer Palmen knebelt oder fesselt wird schon wissen warum....
      Information
    • Heute meine Musa ausgepackt

      Hallo,

      ich brauche mal eure Hilfe, hab letztes Jahr meine Banane richtig gut eingepacktt mit Laub Noppenfolie usw. heut hab ich sie mal ausgepackt und siehe da: Alles verfault...

      Treibt die nochmal aus oder kann ich sie entsorgen?

      Grüßle Jola
      Information