Kumquat gelbliche Blätter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin Sascha

      Sascha75 wrote:

      Was ich für wichtig empfinde ist minimale feuchte des Substrats


      Mhmmm, ne das glaub ich eher weniger. Nur solch einer Mixtur wie dort vor Ort der richtigen Feuchte im Kübel zu geben ist eher schwer. Ich glaub das ist in der Kübelhaltung der Vorteil von Spezialerde für uns.

      Sascha75 wrote:

      Auspflanzen möchte ich eigentlich nicht.


      Auspflanzen will ich 2013 auch nimmer obwohl ich technisch aufgerüstet hab. Erstmal die Ballenware in einem Lehmsandgemisch im Kübel. Meine Holde ist ja zum Glück friedlich und pennt auch auf der Rückfahrt im mediteranen flair im WoMo. Eventuell nehm ich auch noch eine weitere Testreihe mit und bestücke das Substrat noch zusätlich mit Korallenbruch und Muschelgrus.
      MfG Jürgen Click for Düren, Deutschland Forecast
    • Hallo Sascha,

      bei mir hattens die Zitronen und Orange "Navel".

      Mandarine "Unshiu" (gleicher Standort) und Zitronen mit anderem Standort hatten das Problem nicht.

      Lässt du die Clementine eig. wachsen wie sie will?
      Ich kürze manchmal die neuen Triebe, damit sie etwas kompakter wächst (bzw. soll).

      @J.D.:
      Ich denke auch, dass es an der Kübelhaltung liegt, und da einfach die Citruserde (ob gekauft od. selbst gemischt) am Besten ist.


      @Mista.B:
      hab ich auch immer benutzt, bis ich mal gelesen hab, dass Zitrusdünger von Planta spitze sein soll. Da das bei uns in der Nähe ist, hab ichs mir besorgt und bin voll zufrieden.
      Die haben sogar Zitrusdünger für Regenwasser und extra für Leitungswasser.
      Ein Bekannter (Zitrusverrückter mit mind. 30 Pflanzen, keine Kleinen, wie meine, sonder z. T. Bäume) nimmt den auch, und hat nur gute Erfahrungen damit gemacht.

      lg
      Andi
    • exotenhof wrote:


      @Mista.B:
      hab ich auch immer benutzt, bis ich mal gelesen hab, dass Zitrusdünger von Planta spitze sein soll. Da das bei uns in der Nähe ist, hab ichs mir besorgt und bin voll zufrieden.
      Die haben sogar Zitrusdünger für Regenwasser und extra für Leitungswasser.
      Ein Bekannter (Zitrusverrückter mit mind. 30 Pflanzen, keine Kleinen, wie meine, sonder z. T. Bäume) nimmt den auch, und hat nur gute Erfahrungen damit gemacht.

      lg
      Andi



      Hallo Andi

      Vertreibt er den Dünger auch im I-net ?
      ...und wie ist seine Zusammensetzung ?
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • @Andi: die Clementine und die Zitrone sind erst im zweiten Jahr und wuchsen recht schlecht am Anfang mit gelben Blättern, Blattverlust und kaum Neuaustrieb.

      Wie schon erwähnt habe ich die Pflanzen aus dem I-Net (Herkunft Valencia). Die genaue Sortenbezeichnung liegt mir nicht mehr vor, die blauen Aufkleber am Stamm sind ab... Woher hast du deine Pflanzen? Hast du die Sorten bewusst so gewählt?
      --> ich suche noch eine schöne Limette (latifolia)... Ich weiß... Die sind ein wenig kritisch, aber unser Wintergarten fällt nie unter 15 Grad.


      Im Frühjahr werde ich sie sicher einkürzen, da auch ich einen kompakten Wuchs bevorzuge.

      Gibt es besondere Regeln zum beschneiden von Citrussen?

      Sascha

      P.S.: Planta gibt's bei A**zon
      270m üNN
    • @ Sascha,

      was kostet da der Eimer? Bei uns in den Gärtnereien 7,50 und direkt 5€?

      Die Zitronen hab ich von Dehner, Toom, etc.
      Buddhas Hand war ein Schnäppchen von Toom, 12€.

      Orange und Mandarine hab ich von Flora Toskana. Es wird zwar immer bemängelt, dass die so teuer sind, aber mir wars wichtig die Sorte zu kennen und über die jeweilige Sorte eine Beschreibung zu haben.

      Eine Limone steht bei mir dieses Jahr auch auf der Liste, bin mir aber noch nicht sicher, welche Sorte.
      Außerdem möchte ich eine Mango, soll zwar schwierig sein, aber ich versuchs mal.

      Wintergarten hätt ich auch gern.

      lg
      Andi
    • Hm ich weiss nicht so recht

      Man kann auch nach hinten losgehen mit den Eisendünger, Eisen kann sich im Substrat festgelgen und dadurch nicht pflanzenverfügbar.

      Meine Zitrone und Orange bekommt kein Eisendünger und sie blühen und fruchten auch zuverlässig!
      Sie bekommen im Frühjahr nur organisches Baum&Srauchdünger mit einen "Schuss" Bodenaktivator von Oscorna und im Sommer Entec Perfect von Compo
      Alles fängt klein an!
      Jochen
    • greenfinger wrote:

      Hm ich weiss nicht so recht

      Man kann auch nach hinten losgehen mit den Eisendünger, Eisen kann sich im Substrat festgelgen und dadurch nicht pflanzenverfügbar.

      Meine Zitrone und Orange bekommt kein Eisendünger und sie blühen und fruchten auch zuverlässig!
      Sie bekommen im Frühjahr nur organisches Baum&Srauchdünger mit einen "Schuss" Bodenaktivator von Oscorna und im Sommer Entec Perfect von Compo

      Ich hab zwar Eisendünger zuhause, weil ich (natürlich die Pflanzen) vor Jahren starken Eisenmangel hatte. Hab ihn aber nur dieses eine Jahr benutzt. Jetzt nur noch Zitrusdünger.
      Gut, manchmal könnten sie vielleicht einen brauchen, aber ich dünge lieber zuwenig als zuviel.

      lg
      Andi
    • Andi,

      Beim Buchhändler kostet das 8,99€ allerdings versandkostenfrei... Mein Gärtner hat das nicht...

      Ohne Frux Eisendünger wären meine Citrusse hin... Die hatten schon totalen Mangel als die Pflanzen bei mir ankamen.

      Zuvor hatte ich Naturen Bio Nahrung für Zitrus... Ein Totalausfall...

      Halte mich bei der Limette auf dem laufenden..

      Wintergarten: ich sag nur eins: zu klein! 12qm reichen uns nicht... Wir bräuchten eine Orangerie... Mit 5m Deckenhöhe...

      Sascha
      270m üNN
    • exotenhof wrote:

      Hallo,

      hier die Adresse, ich glaub schon, dass man da auch bestellen kann.
      Musst mal fragen.

      Bei uns in der Nähe gibts deren Sachen auch in Gärtnereien zu kaufen, natürlich teurer als direkt bei ihnen.

      plantafert.com

      lg
      Andi

      Ich hab Ferty Basis System, werd aber dieses Jahr auch den Zitrusdünger für Leitungswasser besorgen.




      Hallo Andi

      Vielen Dank ;;f
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • exotenhof wrote:

      @J.D.:
      Ich denke auch, dass es an der Kübelhaltung liegt, und da einfach die Citruserde (ob gekauft od. selbst gemischt) am Besten ist.


      Moin Andi

      Für uns in Kübeln ist der Grundgedanke nicht verkehrt, optimal für uns (Mensch) bei der Pflege ist das sicherlich, aber ob es das für die Pflanzen auch ist ;smilie[268] ? Klar die Feuchtigkeitsregelung im Kübel ist damit einfacher gerade im Sommer.

      Mir war das nur bei der Ballenware aufgefallen das sie die "gute" Erde mit ihren Wurzeln gemieden haben und sich lieber an dem kleinen Klumpen "böse" Erde getummelt haben.

      Allerdings ist es natürlich auch eine Substratfrage wie man Düngen sollte, ich bastel gerade mit Lavagranulat bei anderen Exoten. Da muss man auch etwas unorthodox Düngen.

      @ Sascha

      Wenn ich im Mai in Spanien bin werde ich auch nach Limetten Ausschau halten (selber haben muss), wenn Du Interesse hast kann ich dir ein oder 2 mitbringen. Wär dann allerdings Baumschulware ungetopft aber veredelt. Kontaktier mich mal per PN, ich will nicht mit dem Hänger runter ;)) .
      MfG Jürgen Click for Düren, Deutschland Forecast
    • Sascha75 wrote:

      Wintergarten: ich sag nur eins: zu klein! 12qm reichen uns nicht... Wir bräuchten eine Orangerie... Mit 5m Deckenhöhe...


      Habe schon eine "Orangerie" die Decke ist 3,5 hoch, leider eine winzige Türe sodass ich meine Pflanzen zusammenschnüren muss, damit die reinkommen. :gri :gri :gri

      Wenn die Pflanzen noch grösser werden, dann stell ich die in die Lagerhalle von meinen Dad, dort ist die Decke 6 m hoch ;smilie[82]

      Der Hacken dabei: Garten und "Orangerie" sind 6 km voneinander entfernt!
      Alles fängt klein an!
      Jochen
    • J.D. aus NRW wrote:



      Mir war das nur bei der Ballenware aufgefallen das sie die "gute" Erde mit ihren Wurzeln gemieden haben und sich lieber an dem kleinen Klumpen "böse" Erde getummelt haben.



      Hallo Nachbar

      Hattest Du die Ballen auch etwas gelockert ,bevor Du sie in die Kübel gepflanzt hast ?
      Manchmal muss man die Wurzeln auch zwingen sich ins andere Substrad zu bewegen .Oft hat man auch diese Probleme ,mit Pflanzen ,die aus Italien kommen ,besonders die ,die aus der Sizilianischen Ecke stammen ,da ist das Substrad sehr schwer und dicht ,auch wenn sich dort Lavagruss befindet .Die Erden ,die hier angeboten werden ,bzw in unseren Gärten zu finden sind ,sind eben ganz Andere wie die aus südlichen Ländern ,daran müssen sich die Pflanzen erstmal gewöhnen und manchmal funktioniert es auch nicht ,aber das driftet jetzt etwas zu weit vom Thema ab ;))
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Moin

      Sorry ganz vergessen ,,S , da war noch die Frage mit den großen Blättern.

      Bei Zitronen hab ich das auch festgestellt, Imho liegt das an dem falschen Verhältniss zwischen Licht und Temperatur. Bei diversen Orangen allerdings nicht, hatte vlt. noch nicht die richtige Sorte ;)) .

      15° im WiGa sind verdammt viel bei dem Licht was wir jetzt haben, besser wären da ~5°. Am besten solche Triebe rausknipsen, im Sommer überleben die eh nicht und kosten nur sinnlose Energie der Pflanze.

      Übrigens auf Höhenwachstum würde ich bei Citrus auch nicht gehen, Krone ausbilden bei etwa 1,5 bis 2m und dann in die Breite. Allerdings für uns noch händelbar auf einen Durchmesser von 3m begrenzt.
      MfG Jürgen Click for Düren, Deutschland Forecast
    • Sascha75 wrote:

      Ich hab im Wiga auch Plumeria... Die mögen es nicht so kalt.


      Moin Sascha

      Noch so ein Verückter, ich dito auch. Scheint wohl irgenwie in den Genen zu liegen, wer Citrus mag macht auch in Plumeria bzw. anderes. Ich hatte Anfang des Monats ein Gespräch mit einem seit 2 Jahren erfolgreichen Plumeriazüchter bezüglich Dünger

      Genug OT im Citrusthread.

      Ich arbeite gerade mit 15.000 lx, ist nicht die Welt. Naturstandort sind etwa 100.000 lx, aber so verlängere ich den Tag auf 12h. Aber zusätzlich mit dem Tageslicht geht es noch auf.

      Befeuert werden meine Pflanzen damit:

      leuchtmittelmarkt.com//themes/…artikelid=182619&source=2
      MfG Jürgen Click for Düren, Deutschland Forecast
    • ... Ich glaube Beleuchtung im Wintergarten verbietet meine Regierung...

      Die Plumeria haben wir in Indonesien und Thailand lieben gelernt... Und Citrusse sind ein Must-Have! Für mich der Inbegriff von Exotik! (Auch so schön mediterran...)

      Wie viele von den 35W T5 Röhren setzt du denn auf welcher Fläche ein? Warum 8000K? Ich habe oft gelesen, dass auch 6500K o.k. sind...?

      Sascha

      ... Stop this Off-topic...
      270m üNN