Erster Winter für Trachy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erster Winter für Trachy

      Hallo,

      dies ist mein erster Beitrag und ich freue mich auf Eure Tipps! Ich habe mir eine Trachy in den Garten gepflanzt (Juni 2011) und dies wird jetzt der erste Winter für mich mit ihr. Da es zig Hinweise zu dem Thema Überwinterung gibt, habe ich mich mal für eine "Light"-Variante mit Jutesack+Mulch entschieden. Anbei ein Foto. Mich würde interessieren ob es zuviel/wenig Mulch ist und ob ich die Krone unbedingt per Vliessack "zumachen muss". Ich persönlich würde abwarten wie sich das ganze entwickelt (bin ca. 1x/Woche im Garten) bevor ich weitere Massnahmen ergreife; kann man irgendwie auch für mich als Anfänger erkennen wann es der Pflanze zu kalt wird?

      LG,
      klegau

      Information
    • Hallo und Willkommen im Forum
      Nun da wir ja nicht weit voneinander entfernt wohnen und es derzeit bei mir - 6,2 Grad hat bist Du etwas spät dran.
      Jutesack und Mulch schadet nie, meine Empfehlung ist wenn es schnell gehen sollte eine einfache Umbauung mit Holz und Styropor, denke die Gesammthöhe der Trachy ist nicht mehr als 2 Meter, Wedeln zusammenbinden und notfalls auch eine kleine Heizung mit einem Heizkabel dazu beipacken.
      Auf die Frage bezüglich Vliessack würde ich meinen unbedingt, denn die Blätter können schon bei -8/-10 Grad Blattschäden bekommen.
      LG Stefan
      Information
    • Hallo nach Strasshof und danke für die rasche Rückmeldung!

      Dann werd ich das gute Stück noch besser verpacken!

      Eine Zusatzfrage: ich habe auch Yuccas im Topf in den Wintergarten gestellt. Dort ist es ziemlich kühl, aber kein Regen/Schnee/etc. Sollte ich da noch etwas Spezielles machen oder ist so ein Wintergarten "wintersicher"?
      Information
    • Hallo klegau,

      Herzlich willkommen im Forum, ::ww
      und mach es so wie Stefan es dir beschrieben hat,
      dann liegst du richtig.
      Übrigens eine sehr schöne Trachy ist das.
      Kannst du von der Yucca mal ein Bild einstellen? ;smilie[306]
      Gruß Udo (Leinburg, Nuernberger Land) USDA 6b;smilie[275]
      Information
    • Danke für Eure Rückmeldungen - werde mein bestes geben, dass die exotischen Freunde auch im Frühling noch in guter Verfassung sind. Da ich Optimist bin, wird das sicher kein Problem sein 8ox

      Anbei die Bilder von den grossen Yuccas (ist -bitte korrigiert mich wenn ich da als Newbie falsch liege- 2x Rostrata und 1x Faxoniana). Hab sie erst seit einer Woche; war ein Zufallskauf, denn normalerweise würd ich mitten im Dezember keine Pflanzen kaufen, sondern eher Kekse essen oder so ;))

      Information
    • ;smilie[82] ;smilie[82] Zufallskauf??

      Man das sind Dinger ::bie Klemens das ist doch kein Zufallskauf. Wo bekommt man solche Dinger knapp vor Weihnachten zufällig?
      Vor allem die Rostrata, ich kenne wenige Geschäfte, eigentlich nur eines in Deiner Nähe welches solche Dinger hat.
      LG Stefan
      Information
    • Naja, zufällig insofern, als dass ich erst seit 3 Wochen überhaupt weiss, dass es so tolle Yuccas gibt (dachte davor "Palme = Wedel-Blatt"). Ich hab auf www.willhaben.at einfach herumgesurft und einen Kärtner Palmen-Profi "entdeckt" der sein Hobby gerade wechselt und daher die Pflanzen abgeben wollte. Also wirklich ein "lucky hit" - hatte definitiv nicht geplant im Dezember eine Palette Palmen zu erhalten - aber es ist ja Weihnachten und Geschenkszeit ;))

      @ Bruno: Wo ist denn das Geschäft in meiner Nähe was Du meinst?

      Fröhliche Weihnachten !!
      Information
    • Hallo Klemens

      Das ist ja der Hammer ,wie geil sind Deine Yuccas denn ;smilie[82] ;;f ;;f ...da hast Du Dir aber wirklich was tolles gegönnt ;:: .Mal Ehrlich ,wenn mir einer diese Yuccas "zufällig" anbieten würde ,dann flög der Teller mit den Keksen direkt in die Ecke :gri :gri :gri
      Nee,Spass beiseite ,das sind wirklich tolle Pflanzen,Gratuliere Dir zum Kauf und wünsche Dir viel Spass mit ihnen ::ww
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Danke, danke! Noch ein Outing: Einen Baumfarn hab ich auch dazu genommen. Bin da "schwer gefährdet" weil die Pflanzen alle so toll aussehen! Aber wem erzähl ich das .. ;::

      Bloss schade, dass man die Yuccas bei den vielen "Nässeschutzwarnungen" wohl eher nicht auspflanzen sollte ... aber das überleg ich mir dann im Frühjahr im Detail.

      @ Stefan: Ja St.Vet und ja, ich hab ihm noch welche gelassen. Die hat er mir auch angeboten, aber aus finanziellen+Platz-Gründen und weil ich als Anfänger noch gar nicht weiss wie ich mit denen so richtig umgehen werde habe ich keine weiteren genommen. Ein wenig Vernunft ist noch da 8ox

      Muss man den Yuccas jetzt gar kein Wasser geben, oder zumindest 1x/Monat ein Häferl voll oder so? Der Baumfarn soll ja ein wenig Wasser schon gern mögen was ich so lese (gibt ja sooo viel zu diesen Themen, unbelievable).

      Frohes Fest!
      Information
    • Hallo Klemens

      Möglich das ich morgen mal unvernünftig anrufe :whistling: :whistling: würde mich schon reizen, mal sehen.

      Nun mit den Yuccas und auspflanzen ist das nicht so trgisch, wichtig ist das die ein Dach bekommen. Die Yucca Rostrata hält gut und gerne unsere minus Temperaturen aus, aber die Feuchtigkeit und die Nässe mag sie gar nicht. Meine Gloriosa bekommet immer ein Dach, und eine Plane wobei ich die nächstes Jahr in ein großes Zelt miteinpacken möchte, und hat auch schon -22 ab bekommen, und gedeiht prächtig. Heuer passt die schon wieder hinein.

      Wie kalt ist es denn bei Dir im Wintergarten, meine kleinen Rosratas (3 Jahre und selber gezogen, Stamm 2 cm :whistling: :whistling: ) stehen bei 2 - 5 Grad und die habe ich bisher noch nicht gegossen, im Jänner bekommen sie ein wenig Wasser, das sollte wieder reichen. Je kälter desto weniger Wasser brauchen die Pflanzen, wenn in Deinem Wintergarten die Sonne reinschaut und sich der erwärmt auf 15 Grad, würde ich etwas Wasser zugeben.

      Den Baumfarn besprühe ich von oben mit einem Blumenspritzerl so alle 3-5 Tage etwas, auch der steht recht kühl (Dicksonia)
      LG Stefan
      Information
    • So, wieder die Herausforderung als Neu-Forum-User die Fotos hochzuladen ... und das zu Weihnachten! :wacko: 8ox Anbei 2 Bilder.

      Das mit der Blumenspritze ist eine gute Idee! Da kann man sicher nicht zu viel erwischen im Vergleich zu Kanne. In meinem WiGa ist es 3-5 Grad, und potentiell sonnig (wenn sie mal wieder scheint .. ,,S )

      @ Stefan: Wo kann ich denn Deinen Farn sehen? Es gibt hier scheinbar auch User-Galleries?

      Information