Der Wachstumsthread unserer Exoten 2012

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi ::ww

      Na dann will ich auch mal



      Pinus pinea (Pinie,Schirmtanne ) geht ab wie eine Rakete



      Yucca rostrata mit Anhang



      Opuntien in Sorten völlig unbeeindruckt vom letzten Winter



      Ein wenig Kontraste ,mit wahrscheinlich toter Trachy in der Mitte des Gartens



      Der Steingarten gedeiht prächtig



      Über Tag waren die Blüten geöffnet ,als der Regen kam ,schlossen sie sich



      Kontraste:







      Spartium juneceum (Spanischer Ginster ) schon in Blüte ,da hab ich bis September/Oktober Freude dran



      Iris :gri



      Albizia jul."Summer Chocolat",vor Kalopanax



      ...und hier alleine



      Das ist die Albizie ,mit dem Stammschaden ,der ich die Krone entnommen habe ,jetzt treibt sie wie wild von überall her aus .



      Tetrapanax papyrifolia (einen herzlichen Dank an dieser Stelle an Andy [ GBN ] ;;f ::ww )



      Kalopanax ....... ich bin froh ,sie mir gepflanzt zu haben




      Gunnera tinctoria



      Magnolia grandiflora ( Immergrüne Magnolie ) treibt wieder frisch aus ,hat aber sehr gelitten ,sie wird ihr altes laub wohl komplett abwerfen ,die Hälfte ist schon runter .



      Vitis agnus-castus ( Mönchspfeffer),er hat den letzten Winter besser weggesteckt als die drei Vorherigen



      Gladitsia ,ein absolut robustes Gehölz und gut Schnittverträglich



      Morus nigra " Platanifolia " kommt jetzt in die Gänge



      Ficus kämpft ums Überleben ,könnte was werden



      Lagerstroemia indica ( Kreppmyrte ),sie hat es auch gut überstanden .



      Yucca kommt in Blüte ,mir wäre lieber sie würde es nicht tun :whistling:



      Pinus halepensis ( Allepokiefer),sie war kurz davor einzugehn ,hat es aber dennoch geschaft.Minus 15 Grad in 14 Tagen sind auch für sie Grenzwertig



      Und noch ein bischen Steingarten ...

      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Micha/Lübeck wrote:

      Moin Rene,

      klasse Bilder!

      Die Yucca auf dem drittletztem Bild um was handelt es sich da und warum bedauerst du die Blüte? Hab nämlich dieselbe und keine Ahnung wie sie heißt, bzw blüht ebenfalls. Muss ich da irgendwas beachten?

      Ich habe auch eine Yucca, die so ähnlich aussieht (gekuft als Y. recurvifolia, aber nach Ansicht eines Formusteilnehmers eine Hybride).
      Nach der Blüte hat sie tierisch viele Bodenschosser getrieben, die ich nach und nach entfernt habe.
      Hätte ich das nicht, hätten sich die Schosser wohl gegenseitig umgebracht.
      Sie hat sich dann etwas geteilt und sieht jetzt wieder ansehnlich aus.
      Ich hoffe, die wächst jetzt ohne Blüte mal ein Stück nach oben,
      Die Blüte hat das Hochwachsen leider stark verzögert. wenigstens 2 Jahre sind verlore gegangen duch das Schossertreiben udn Verzweigen.
      B.in gespannt wie Rene das begründet.
      Im Vorgarten sitzt auch noch eine Y. glauca variegata total unbeweglich und tut seit der Blüte gar nichts mehr,
      bin gespannt wie und wann es bei der weitergeht. So eine variegates Kindel fände ich schon nett.
      Thorsten
      Wer Palmen knebelt oder fesselt wird schon wissen warum....
    • Hi Rene´
      also ich muß auch sagen , nur weil es in deinem Garten nicht vor Trachys und Washys so wimmelt
      sieht er nicht weniger exotisch aus !
      Der Steingarten den du dir angelegt hast sieht wirklich seeehr professionell aus !
      Gefällt mir gut!
      Deine Yuccas sehen auch top aus.Kakteen auch .

      Wie man sieht braucht man nicht unbedingt zich Trachys um einen exotischen Garten zu haben.

      Der Aussage von Klaus schließe ich mich an , bei dir sieht man direkt das dein Garten von einem Fachmann angelegt wurde !

      Gruß Micha
      Dem ersten der sich dieses Jahr beschwert das es zu heiss ist hau ich auf´s Maul!
    • husar2003 wrote:

      Micha/Lübeck wrote:

      Moin Rene,

      klasse Bilder!

      Die Yucca auf dem drittletztem Bild um was handelt es sich da und warum bedauerst du die Blüte? Hab nämlich dieselbe und keine Ahnung wie sie heißt, bzw blüht ebenfalls. Muss ich da irgendwas beachten?

      Ich habe auch eine Yucca, die so ähnlich aussieht (gekuft als Y. recurvifolia, aber nach Ansicht eines Formusteilnehmers eine Hybride).
      Nach der Blüte hat sie tierisch viele Bodenschosser getrieben, die ich nach und nach entfernt habe.
      Hätte ich das nicht, hätten sich die Schosser wohl gegenseitig umgebracht.
      Sie hat sich dann etwas geteilt und sieht jetzt wieder ansehnlich aus.
      Ich hoffe, die wächst jetzt ohne Blüte mal ein Stück nach oben,
      Die Blüte hat das Hochwachsen leider stark verzögert. wenigstens 2 Jahre sind verlore gegangen duch das Schossertreiben udn Verzweigen.
      B.in gespannt wie Rene das begründet.
      Im Vorgarten sitzt auch noch eine Y. glauca variegata total unbeweglich und tut seit der Blüte gar nichts mehr,
      bin gespannt wie und wann es bei der weitergeht. So eine variegates Kindel fände ich schon nett.



      Hi Micha

      Thorsten hat es schon gut erklärt,daher meine Bedenken .
      Hab sie auch als Y.recurvifolia gekauft ,ist aber ebenfalls ein Hybride,die Blüten verzögern das Höhenwachstum und von unten bilden sich Schösslinge .Buschbildende Yuccas habe ich mehr als genug
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Hallo liebe Forenfreunde

      Vielen lieben Dank für Eure lobenden Worte ,freut mich ,das es Euch gefällt ;;f ::ww

      Bei dem Steingarten habe ich mir einfach vorgestellt ,wie es in der freien Natur aussehen würde ,es sollte ursprünglich eine alpine Steianlage werden ,aber nach und nach schlichen sich immer mehr exotischere pflanzen in die Anlage mit ein .Die Kombination Nadelghölze Sempervivum und Kakteen finde ich einfach Traumhaft :)))

      @ Micha (Palmen Heini ),Trachys habe ich auch noch ,habe sie vergessen zu knipsen ;)) ,auch Washys gibt es ,aber sie stehen im Kübel 8ox .Palmen im Garten werten das Ganze rund um zu einem mediterranen garten auf ,es ist sozusagen der Rahmen des Ganzen :sek
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
    • Nun öffnet die Butia ihre neuen Wedel.



      Ich finde solitär wirkt sie viel besser.



      Noch ein Foto im Gegenlicht. Ein schöner Gartenkontrast zwischen Dicksonia und Buche.
      Die Dicksonia rollt jetzt noch 2 weitere Wedel aus und dann legt sie erfahrungsgemäß etwa 2-4 Wochen Pause ein, bis dann noch ein paar weitere nachkommen.
      Vor 2 Jahren stand sie in voller Sonne, was ihr im Hochsommer nicht gut bekommen war. An diesem Standort ist sie nur für ein paar Stunden der vollen Sonne ausgesetzt und das bekommt ihr deutlich besser.



      v.G.
      -klaus-
    • Moin Moin!

      Im Moment wächst nur die Musa basjoo



      Oder alles andere sehr langsam.
      Irgendwie fehlt wohl immer noch die Wärme.
      Wasser von Oben gab es ja genug.
      Einzig die Blüten der Chamaerops humilis & cerifera sind aufgegangen.
      Die 3 Ansätze von meiner B. capitata stehen aber schon in den Startlöchern.



      Diese haben sich noch etwas mehr aus der Knolle geschoben.
      Ich werde aber berichten (inkl. Fotos) wenn diese aufgehen.

      Und was macht man bei dem Wetter?
      In der Sonne liegen ist nicht also wird aus Bauabfall (Hartholz) ein Schränkchen gebaut.



      Die Albizia julibrissin hatte ich mal von Sven (Tropheus) bekommen.
      Dieses Jahr wurde umgetopft und seit dem wächst sie ordentlich in die Höhe.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
    • kumpel wrote:

      Hallo liebe Forenfreunde

      Vielen lieben Dank für Eure lobenden Worte ,freut mich ,das es Euch gefällt ;;f ::ww

      Bei dem Steingarten habe ich mir einfach vorgestellt ,wie es in der freien Natur aussehen würde ,es sollte ursprünglich eine alpine Steianlage werden ,aber nach und nach schlichen sich immer mehr exotischere pflanzen in die Anlage mit ein .Die Kombination Nadelghölze Sempervivum und Kakteen finde ich einfach Traumhaft :)))

      @ Micha (Palmen Heini ),Trachys habe ich auch noch ,habe sie vergessen zu knipsen ;)) ,auch Washys gibt es ,aber sie stehen im Kübel 8ox .Palmen im Garten werten das Ganze rund um zu einem mediterranen garten auf ,es ist sozusagen der Rahmen des Ganzen :sek
      Hallo Rene, einfach traumhaft Dein Garten. Lg. Ines u. Hans
    • Hallo, bei unserer Diksonia tat sich auch nichts im Schatten da haben wir sie in die pralle Sonne gestellt(2x am Tag gut gewässert) u. siehe da sie schiebt 5 Wedel u. die nächsten 2 sind in sicht ;;f Lg. Ines u. Hans