Der Wachstumsthread unserer Exoten 2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Volker schrieb:

      Doch das ist es nicht, es liegt am Wetter.


      Moin Volker

      Genau das ist auch mein Problem, selten Temperaturen über 20° und viel nass von oben. Das einzige was wächst ist "Wildkraut" und das sogar in den Kübeln :evi: . Der Wind ist auch so ein Ding, der Baukran auf der vom Baustop betroffenen und verwaisten Grossbaustelle hinter meinem Garten spielt auch Wetterhahn wie auf eimem Kirchturm ;smilie[82] .
      MfG Jürgen Click for Düren, Deutschland Forecast
      Information
    • Moin Moin!

      So das halbe Jahr ist fast um und es wird Zeit mal ein Fazit zu ziehen.
      Ganz so extrem wie in den vergangenen Jahren ist das Wachstum ja dieses Jahr nicht.
      Wobei einige dann doch aus der Reihe tanzen und dieses Jahr ordentlich Zuwachs gebracht haben.

      Yucca recurvifolia



      ... hat dieses Jahr ordentlich zugelegt

      Naturtrachy



      ... erholt sich noch vom Winter, aber deutliches Wachstum

      Acer shirasawanum Autumn Moon



      ... nach komplett Rückschnitt treibt dieser ordentlich Blattmasse

      Yucca gloriosa var.



      ... ist gut über den Winter gekommen und wächst trotz fehlender Sonne gut

      Ginkgo biloba tit



      ... ist dieses Jahr förmlich explodiert

      kleine Th. wagnerianus



      ... ohne Schäden über den Winter gekommen und wächst recht moderat

      Ensete Maurellii



      ... Wachstum bisher sehr verhalten, bleibt zu hoffen dass in den kommenden Monaten mehr zuerwarten ist

      Trachycarpus fortunei



      ... nach totalem Blattverlust bin ich zufrieden, wächst verhältnismäßig gut dieses Jahr

      Arbutus unedo



      ... hat den Winter gut überstanden und treibt gut durch

      Also nicht alles wächst wie gewünscht, dennoch kann ich zufrieden sein. Zumal ich im letzten Winter noch mit minimal Schutz gearbeitet hatte.
      Ich würde mal sagen mit zwei blauen Augen dovon gekommen.
      Hoffen wir mal das die kommenden 2 Monate das versprechen was der Kalender vorgiebt...

      Euch allen einen schönen Sonntag.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • Hallo Soeren

      Deine Pflanzen sehen Klasse aus ,ich wäre da auch zufrieden ;;f Der Acer hat den Vorteil ,das er so schnell keinen Sonnenbrand bekommt ,allerdings kann es vermehrt zu seiner typischen Leitgefässverengungskrankheit kommen ,darauf solltest Du unbedingt achten .Den an ihnen befindlichen Rindenmulch würde ich in einem Radius von 50 cm entfernen ,damit dort die Erde besser abtrocknen kann .
      Tja ,noch gute 8 bis 10 Wochen Vegetationsperiode bleiben uns noch ,dann geht es allmählich wieder auf die Ruhephase zu ;smilie[268] viel Glück ;;f

      Ich kann mich nur wiederholen ,bei mir wächst und gedeiht alles viel kräftiger als die Jahre zuvor um diese Jahreszeit ,bis auf ein paar Ausnahmen ::ww
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Moin Rene

      den Rindenmulch lasse ich liegen.
      Auf dem Nachbargrundstück stehen grosse Tannen deren Äste weit über das Beet reichen.
      Selbst bei einem Schauer bleibt das Beet eher trocken.
      Angelegt hatte ich das 2010 und seit her keine Probleme mit dem Wasser gehabt.
      Die Acer sind aber auch etwas erhöht gepflanzt.
      Gruss Soe®en!
      Click for Oldenburg, Deutschland Forecast

      Click for Deerfield Beach, Florida Forecast
      Information
    • kumpel schrieb:

      ButiaGL schrieb:

      Mensch Rene,

      dein Garten ist ein Traum!



      Danke Ingo ;;f ...Wie geht es Deiner Butia ? ::ww
      Rene,

      die Bilder sind von April:





      Die sind vom Juni:






      Der Butia geht es noch am besten, da ich für Sie seit zwei Jahren die geeignete Überwinterungsmethode gefunden habe.





      So wie auch schon für meine Jubaea


      und Cycas.


      Nur, die Jubaea steht etwas schattiger als die Butia und die Cycas braucht einfach mehr Wärme als es momentan gibt, obwohl auch Sie Vollsonnig steht.

      Die Trachys haben auch gelitten. Ich hoffe endlich den richtigen Schutz im kommenden Winter zu haben (ich will Sie dann so wie die Butia schützen), aber nur im Kronenbereich .

      Mal sehen

      LG Ingo
      LG Ingo "Es gibt einen Platz, den Du füllen musst, den niemand sonst füllen kann. Und es gibt etwas für Dich zu tun, das niemand sonst tun kann." Platon at.wetter.tv: Bergisch GladbachWetter Bergisch Gladbach - VorschauWetter Bergisch Gladbach - TrendWetter Bergisch Gladbach
      Information
    • Hallo Ingo

      Das hast Du sehr gut hinbekommen ,danke fürs zeigen ;;f Deine Pflanzen sehen prächtig aus ,bin vor allem sehr erstaunt ,wie sehr Du Deine Palmen knebelst ,gerade bei der Butia stelle ich mir das etwas schwierig vor ;))
      Hast Du sie auch noch zusätzlich beheizt ?
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Bei der Jubaea und Cycas ist das kein Problem, bei der Butia muß mann schon etwas feinfühliger zu werk gehen. Aber nach all den Jahren hat sich der Nachteil des Knebelns mit dem viel größeren Vorteil des kleineren umbauten Raums gezeigt, der dann viel leichter zu beheizen ist.

      In meinem Fall mit 10 Watt Heizkabeln für Jubaea und Cycas, die aber kaum, meistens Nachts an sind. Und 20 Watt für die Butia, auch meistens nur Nachts an ist,da die Sonne der Röhre ordentlich einheizt. So ab 20 -25 °C mach ich erst den Deckel auf und es schadet ihr nicht !!!!!!

      Was ich noch wichtig finde ist, das die Schutzbauten sehr schnell auf- und abbaubar sind. So sind die Pflanzen nur kurze Zeit im Schutz, was ihnen sicher gut tut.
      Gebunden bleiben sie aber bis der Schutz im Frühjahr obsolet wird.

      ;;f
      LG Ingo "Es gibt einen Platz, den Du füllen musst, den niemand sonst füllen kann. Und es gibt etwas für Dich zu tun, das niemand sonst tun kann." Platon at.wetter.tv: Bergisch GladbachWetter Bergisch Gladbach - VorschauWetter Bergisch Gladbach - TrendWetter Bergisch Gladbach
      Information
    • Volker schrieb:

      Hallo Klaus.
      Wie es aussieht hat das Hauptrhizom den Februar überlebt?


      Hallo Volker,
      ja ich hatte sie über den Winter mit einer Styroporkiste und einer Plane gegen Nässe geschützt. Bereits Anfang März began sie auszutreiben.
      Wahrscheinlich hat sie vom Winterschutz und vom Dauerregen der letzten Wochen profitiert.

      v.G.
      -klaus-
      Information
    • Meine war mit viel Zeitungspapier und einem Kübel geschützt.
      Der Februar hat sie dann gefriergetrocknet, der Haupttrieb ist immer noch hart wie Holz.
      4 neue Triebe erschienen, sie sind nun schon wieder einigermaßen befriedigend groß.
      Ich muss mal wieder aktuelle Bilder von ihr machen.

      Volker
      Information
    • Hmm... hinterher ist man schlauer aber Hauptsache sie lebt. Schlimmstenfalls ein Jahr mit Wachstumseinbuse aber dann kommt die wieder.
      Ich wußte auch nicht ob ich richtig oder eher zuviel schütze. Ich hatte mal einen Bericht gelesen, da hatte jemand mit leichtem Schutz Erfolg und der Nachbar mit Massivschutz ein verfaultes Überbleibsel. Der Nachbar war ein Gärtner :)))


      P.S.: Maurelliis wachsen unbefriedigend bzw sie haben beinahe Stillstand. Kommt mal ein Blatt, kommt auch gleich ein Sturm :wacko:

      v.G.
      -klaus-
      Information
    • Hallo Volker,
      ich wollte mir das Foto sparen, weil sich nicht viel getan hat.
      Es hat hier schon wochenlang geregnet und kaum schaffen wir mal die 20°C.
      Für Ende Juni :wacko: Wachstum ist was anderes....
      Die Yuccas stehen regengeschützt ..also auch noch ein Schutz im Sommer.
      Was richtig gut wächst sind die Farne. Der schwarze Baumfarn macht gerade ein Wedel von 1,5m.



      v.G.
      -klaus-
      Information
    • Hallo Klaus

      Deine Gunnera sieht klasse aus ,meine wächst auch wie der Teufel ,musste ihr sogar schon einige Blätter abschneiden ,da sie die anderen Pflanzen sonst überwuchern ,werde sie nächstes Jahr umsetzen .Ich habe sie mit jeder Menge trockenem Laub geschützt und obenauf eine Lage Tannenreisig .Das Hauptrhizom ist eingegangen ,aber sie machte vier Seitentriebe.
      Meine Yucca rostrata steht ungeschützt und sie schiebt ohne Ende ,sie sieht beinahe so aus ,als wolle sie eine Blüte schieben ,hoffe natürlich ,das das nicht geschieht :whistling: ;)) .Mache demnächst von ihr und der Gunnera ebenfalls ein aktuelles Bild. ::ww
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • kumpel schrieb:

      ,meine wächst auch wie der Teufel ,musste ihr sogar schon einige Blätter abschneiden ,da sie die anderen Pflanzen sonst überwuchern ,werde sie nächstes Jahr umsetzen .


      Hallo René
      aber du weißt, dass die Gunnera "Umsetzen" gar nicht mag? Nimm dir Zeit dabei und grabe sie dann sehr großzügig aus.
      Und auch wenn die Rostrata blühen sollte, so schnell geht der Kopf nicht kaputt. Deine Rostrata ist so gesund und vital, die schafft das sicher paralel, den alten Kopf lange zu erhalten und den neuen schnell zu bilden. Bei manchen Rostratas sieht man den Übergang kaum und vielleicht verzweigt sie sich sogar :)))
      Aber noch ist es ja nicht so weit.... Berichte uns ab und an mal von ihr.

      v.G.
      -klaus-
      Information
    • Das stimmt Klaus ,umsetzen mögen sie nicht ,ich steche schon mal vorsichtig um sie herum ab ,damit sie zentral neue Wurzeln bilden kann .Wenn es nicht klappen sollte ist es nicht ganz so schlimm ,da ich da schnell wieder dran komme ;))
      Mit der Yucca werde ich Euch auf dem Laufenden halten ,bin mal gespannt . ;smilie[268] 8ox
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information