Wann was ausgraben und einräumen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wann was ausgraben und einräumen

      Hallo,

      da es ja in näherer Zukunft soweit sein wird das wir unsere geliebten Pflanzen wieder in´s warme holen müssen, habe ich mir gedacht das man ja eine kleine
      Auflistung erstellen könnte bei welchen Temp. es am besten ist die Pflanzen ins Haus zu holen bzw. sie auszugraben und dann später ins Haus zu holen wie bei z.B. Enseten

      Man könnte das so machen wie bei dem Washyprojekt jeder schreibt nur in seinem eienem Beitrag und trägt dort ein wann und bei welchen Temp.
      er seine Pflanzen einräumt bzw. ausgraben will.

      David
      Information
    • Noch habe ich alles draußen

      Musa dwarf cavendish im Kübel *** eingeräumt*** 22.10.
      Strelitzia reginae im Kübel *** eingeräumt*** 22.10.
      cycas revoluta im Kübel *** eingeräumt*** 22.10.
      Ensete ventricosum maurelii ausgeplanzt
      Ensete ventricosum maurelii im Kübel
      Ensete ventricosum ausgeplanzt
      musella lasiocarpa ausgepflanzt
      div. Palmen in Kübeln und Töpfen.
      Washingtonia robusta im Kübel
      Phoenix canariensis im Kübel

      Ich bin im allgemeinen noch sehr unentschlossen wann ich welche Pflanze einräume bzw. ausgrabe. :(

      MFG David
      Information
    • Ich habe auch noch alles draußen:

      - Trachy Fortuney ( viele ) Trachy wagner
      - Cordyline Australis
      - Brahea Armata
      - Chamerops Humilis
      - Phoenix roebelinii
      - versch. Yuccas
      - Musa Basjoos
      - Oleander
      - Zitrone

      je nach Empfindlichkeit werde ich die Pflanzen
      nach und nach einräumen.
      Die Trachies bleiben draußen bis zum ersten
      Schnee und Frost !

      Gruss Rudi
      Information
    • Hallo!

      Bei mir auch noch alles draußen.

      Trachys, Phoenix canariensis, Oleander kommen wenns frischer wird unter den Balkon und bleiben da bis es wirklich arg frostig wird.

      Agaven, Aloen, Kakteen hab ich schon die meisten eingesammelt und in Kisten auf Rolldinger gepackt, damit ich sie bei Regen unter Dach rollen kann. Wenns frostig wird ziehen die dann mit den Zitronen, den Avocados, dem ganzen Kindergarten und der Cordy ins Gewächshaus und bleiben dort mit Frostwächter, bis der zu viel Strom saugt und kommen dann rein. :D

      Sonst noch was? Die Maurellii werd ich lassen bis sie abfriert und dann ausgraben.
      Es gibt keine falsche Kleidung, es gibt nur schlechtes Wetter. :)

      Gruß, Yannik
      Information
    • AW: Wann was ausgraben und einräumen

      Hier stellt sich die Frage auch noch nicht,allerdings stelle ich die Nässeempfindlichen unter,denn hier regnet es sehr viel

      Gesendet von meinem GT-I8160 mit Tapatalk 2
      Liebe Grüsse aus dem Aachener Raum, René ::w

      ..........don't look back :thumbup: at.wetter.tv: BaesweilerWetter Baesweiler - VorschauWetter Baesweiler - TrendWetter Baesweiler
      Information
    • Bei mir ist auch alles draußen, die Maurellis hatten ich 3 Tagen im Anbau Glashaus, da es in der Nacht bis auf 4 Grad runter ging, aber derzeit sind die Nachtwerte nicht bedenklich und liegen konstant im knappen zweistelligen Bereich. Also alles im Lot. Dennoch werde ich heuer etwas zeitiger beginnen mit dem Aufbau der Zelte, denke mal in 2 Wochen werden die ersten stehen.
      LG Stefan
      Information
    • So,

      nun habe ich einige Säcke Laub zusammen und werde wohl jetzt anfangen den Basjoowinterschutz aufzustellen und zu befüllen oder ist es noch viel zu früh?
      Bis jetzt sieht es ja nicht so aus das wir in den nächsten 2 Wochen Frost bekommen, aber ich weis langsam nicht mehr wo hin mit dem Laub.

      David
      Information
    • Ich habe auch noch nicht alles zusammen aber schon ne ganze Menge ... Ich will 1,5m x 3m x 1,5m also fast 7m³ Laub benötige ich für meinen
      Basjooschutz, mal sehen ob ich das schaffe :D =O

      Mein Kofferraum ist jedenfalls voll mit Säcken die voller Laub sind das ich von meinen Kollegen bekommen habe.
      Information
    • Hi!

      Bäume, die Laub abwerfen, hab ich im Garten genug. :smoke
      Werde diesen Winter auch eine Basjoo draussen überwintern. Mal sehen ob die Haufenmethode bringt. Allerdings muss ich vorher noch eine Umrandung gegen Wühlmäuse eingraben. _:mecker

      Meine Maurellii hab ich schon vor zwei Wochen eintopft und wächst munter weiter. :evi:
      Alles fängt klein an!
      Jochen
      Information
    • Hallo, habe auch noch nix gemacht aber die temps sollen in den nächsten Nächten schon nahe an den Gefrierpunkt gehen.
      Im Erzgebirge, nur etwa 40km von mir entfernt solls in der kommenden nacht schon schneien. Auch die tagestemps gehen nicht mehr in den 2 stelligen bereich warte aber trotzdem noch ab. Als erstes kommen dann die empfindlichen rein (Musas, Cannas und die wärmeliebenden Kakteen). Letztere stehen schon unter einem Dach da es an den nächsten beiden Tagen ordentlich schütten soll.
      Auch die Rostrata hat einen Nässeschutz erhalten. Gruß Lutz
      Information
    • Schon ausgegraben

      Hallo,

      also ich habe schon alles ausgegraben bis auf die Basjoos und eingekübelt und unters dach gestellt, da bei uns die temps bald auf 2 grad absinken werden.
      Und dabei hatte ich gemerkt dass mein Überwinterungsquartier zu klein sein wird. :(

      Gruß Matthias
      Information