Chamaerops humilis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Chamaerops humilis

      Guten Morgen alle miteinander.
      Ich habe die meisten Kübelpalmen von der Terrasse verbannt. Zu groß geworden, irgendwie hat man immer einen Wedel im Ohr.. Wie nässetolerant ist die Chamaerops? Bei den Trachys mache ich mir da keine Gedanken.
      Gruss und einen sonnigen Dienstag
      Heike
      aus dem tropischen Rheinland :schleck
    • Hallo Heike

      Also nasskalt mögen sie nicht.
      Über den Sommer brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
      Meine ist ausgepflanzt in einem geschützten Mikroklima im Vorgarten. Ca. 3m vor der Hauswand.
      Den Winter verbringt sie in einer Kiste mit LupoFolie ummantelt. Allerdings ist es in der Kiste um eine Spur kälter wie die Umgebung.
      In der Kiste wird sie also trocken gehalten. T.Min. innerhalb war diesen Winter um die -7°C. Das hat sie auch zu meiner Verblüffung schadlos überstanden.
      Dein Klima und insbesondere dein Mikroklima solltest du beobachten. Heiße Sommer sind kein Problem bei entsprechenden Wassergaben (bei Topfhaltung).
      Vorletzten heißen Sommer habe ich bewusst nicht gegossen (allerdings bereits gut eingewurzelt) um sie zu zwingen ihre Wurzeln in die Tiefe zu schicken um ans Wasser heranzukommen.
      Letzten November war es nasskalt und Stefan hat mich gewarnt, worauf ich ihr gleich die Kiste übergestülpt habe. Also über den Winter eher trocken.


      Allerdings meine Erste hatte es bei ungenügenden Schutz bei -12°C dahingerafft.

      Lies ev. meinen Bericht "Humi in Graz".
      Lg Reinhard