Wollte mich und meine Palmen vorstellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wollte mich und meine Palmen vorstellen

      Hallo,

      mein Name ist Michael, ich bin 30 Jahre und ich komme aus Niederbayern. Urspünglich aus der Nähe von Passau, wo ich auch in meinem Büro 4 Trachycarpus Fortunei mit den Größen von 3-5 Metern stehen habe.

      Ich selbst wohne nun in der Nähe von Triftern. Hier habe ich 12 große Trachys zwischen 2,5 Meter und 5,50 Meter

      Leider war der Winter dieses Jahr härter als sonst und meine liebsten haben alle komplett braune Wedel. Hier hoffe ich natürlich bei euch im Forum Tipps zu bekommen um meine Lieblinge retten zu können.

      Anbei noch ein paar Fotos der palem, wie es Ihnen noch besser ging.

      Ich freue mich auf gute Hilfe bei problemen und zum teilen der Freude über unsere Exoten.
      Files
      • IMG_0736.JPG

        (73.04 kB, downloaded 57 times, last: )
      • IMG_0757.JPG

        (116.23 kB, downloaded 60 times, last: )
      • IMG_0853.JPG

        (192 kB, downloaded 61 times, last: )
      • IMG_0904.JPG

        (129.58 kB, downloaded 65 times, last: )
      • IMG_1075.JPG

        (180.42 kB, downloaded 66 times, last: )
      Information
    • Nein - hier auch mal warum.

      ich hatte früher in meinem Garten schon Trachys, die ich immer im Winter eingepackt habe. Trotz guter Belüftung hatte ich immer Probleme, dass Sie sich nie gut nach dem Winter erholt haben.

      Danach bekamm ich vor 7 Jahren meine Trachys im Büro, diese lies ich immer ohne Schutz überwintern und siehe da, sie waren nach dem Winter immer TOP.

      Naja guten Gewissens, hatte ich meine 12 nun letztes Jahr auch im Privathaus nach draußen gepflanzt und dann kam natürlich ein Winter den wir schon lange nicht mehr hatten. Leider war es mir nicht möglich noch kurzfristig eine Schutz zu bauen.

      Naja nun hilft wohl nur abwarten und hoffen, das Sie kommendes Jahr wieder gut aussehen, da dieses Jahr wohl der Anblick nicht so toll wird.


      Was meint Ihr - Wedel abschneiden oder dran lassen? Ich finde nämlich braune Wedel noch schöner wie Marterpfähle.
      Information
    • Hallo Michael,

      das freut mich, hier einen weiteren Niederbayern zu sehen, herzlich willkommen.

      Das mit deinen Palmen tut mir leid, aber dieser Winter hatte es in sich, aber damit muss man hier bei uns nun mal rechnen.

      Wie geht es Deinen Palmen in Passau im Büro ? Ich beobachte ja auch seit einigen Jahren die nähere Umgebung nach ausgepflanzten Exoten,

      aber ohne Schutz hat es hier noch keine Trachy längerfristig geschafft. Die am längsten ausgepflanzte die ich kenne steht im nördl. Landkreis Passau und das seit 2003.

      Meine eigene ist jetzt den 3ten Winter ausgepflanzt, geschützt mit Vlies und Heizkabel. Sie sieht bis jetzt sehr gut aus und bei mir ist der Winter nochmal etwas härter und länger als bei Dir.

      Übrigens toller Whirlpool in Deinem Garten, drück Dir und Deinen Exoten die Daumen das sie sich schnell wieder erholen.

      VG
      Marcus
      Information
    • Hi, woher kommst du genau?

      den Palmen im büro geht es eigentlich sehr gut, man merkt die 80 Meter Höhenunterschied deutlich.

      Komischerweise geht es den frisch ausgepflanzten Palmen besser, wie den älteren, muss aber sagen das bis auf 3-4 Wedel wohl alle überleben.

      Hoffe auch das meine Großen wieder kommen und im kommenden Winter bekommen Sie einen Schutz, der bei meinem Glück dann wieder unnötig wäre (-:
      Information
    • Hallo Michael,

      auch von mir ein willkommenes Hallo!

      Habe ich das jetzt richtig gelesen?

      Du hattest jetzt mehrere große Trachys den Winter über ungeschützt in ´Niederbayern stehen lassen und hast ein Problem mit braunen Wedeln?

      Ich habe die Dauerfrosttage und Tiefstfrosttemperaturen dort in Erinnerung .....

      --- da kann es doch nur tote Leichen geben ...

      oder habe ich jetzt was völlig falsch verstanden?
      Guat gaon vant Mönsterland Dirk Click for Münster, Deutschland Forecast
      Information
    • Nebelkraehe696 wrote:

      Hi, woher kommst du genau?
      Ich wohne im Bayer. Wald, also nicht unbedingt Palmen geeignet :thumbsup: ...


      Trachy-Dulmensis wrote:

      Habe ich das jetzt richtig gelesen?

      Du hattest jetzt mehrere große Trachys den Winter über ungeschützt in ´Niederbayern stehen lassen und hast ein Problem mit braunen Wedeln?

      Ich habe die Dauerfrosttage und Tiefstfrosttemperaturen dort in Erinnerung .....

      --- da kann es doch nur tote Leichen geben ...

      oder habe ich jetzt was völlig falsch verstanden?
      Ja, der Winter war kalt hier. Daten der DWD Station Fürstenzell (liegt 476 m ü NN) für den Januar 2017:
      Temperaturmittel -5,8 Grad
      Tmin -17,1 Grad
      31 Frosttage
      26 Eistage
      12 Tage mit strengem Frost

      Da würde es mich auch wundern, wenn das eine ungeschützte Trachy überlebt hätte.
      Aber ich drück mal feste die Daumen..

      VG Marcus
      Information
    • mario1 wrote:

      -17°C soll die magische Grenze sein
      Nun über die magische Grenze wurde schon viel geschrieben, ich kann Dir sagen auch bei einem Monat -6/-10 am Tag und -12/-14 in der Nacht ist die Trachy auch hinüber, das kommt ganz darauf an. Kurzfristig -17 Grad sind sicher möglich, aber nicht ein paar Nächte lang, alleine mit dem Jänner bei uns haben meine Pflanzen schon arg zu kämpfen (einen Monat minus und kaum Sonne)
      LG Stefan
      Information
    • Bei mir haben ja zwei von vier Palmen auf Grund von träger Heizung und schlechter Isolierung nach acht Jahren das erste mal einen Richtigen drüber bekommen. Auch meine Speere sind fest und treiben auch schon wieder. Ich gehe mal davon aus, wenn es bei dir auch so ist, werden sich deine auch wieder erholen. Trachys stecken da einiges weg.
      VG Jürgen

      Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
      Information
    • so, wollte nochmals Info geben.

      Leider hat sich den gesamten Sommer über nichts mehr getan.

      Ich konnte schlußendlich alle Spieße ziehen und nachgekommen ist nichts mehr trotz viel Liebe und guter Pflege.

      Somit habe ich heute 12 neue Palmen in den Höhen 4-5 Meter bestellt.

      Diese kommen ende April, Anfang Mai je nach Witterung.
      Information