Mein Olivenbaum bekommt gelbe Blätter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Olivenbaum bekommt gelbe Blätter

      Hallo zusammen,

      ich bin neu hier im Forum. Ich habe zwar gesehen, dass dieses Problem schon häufiger hier vorkommt, finde aber für mich noch nicht die passende Lösung. Ich habe vor kurzen ein kleines Olivenbäumchen bekommen, was noch relativ jung ist, es ist knapp 1,5 Meter hoch gewachsen. Ich wollte es nicht zum überwintern nach draußen stellen, da ich gelesen habe, dass das hier in den Regionen für junge Bäumchen nicht so gut sei. Daher steht das Bäumchen nun im Schlafzimmer bei 16-18 Grad und zusätzlicher Pflanzenlampen. Mittels Feuchtigkeitsmesser achte ich darauf, dass der Baum eher trocken als nass bleibt. Jetzt bekommt der Baum aber dennoch seit über einer Woche vereinzelt einige gelbe Blätter, Tendenz steigend und ich bin mir einfach unsicher was ich noch tun kann um dies zu beheben. PH Wert der Erde ist bei 7, es ist aber noch die "mitgelieferte" Erde aus der Gärtnerei. Habt ihr irgendwelche hilfreichen Tipps für mich, wie ich mein Olivenbäumchen heile überwintern kann? Ich hänge sehr an dem Bäumchen und es wäre sehr schade drum es nicht hinzubekommen.


      Vielen Dank euch und liebe Grüße

      Lisbeth
      Dateien
      • IMG_0344.JPG

        (81,88 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0343.JPG

        (63,97 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Information
    • Hallo Lisbeth

      Nun da gibt es einige Möglichkeiten, hilfreich wären auch Bilder die nicht unter dem Violetten Licht sind, aber mal ein kurzer Ansatz: Alte Blätter, Lichtmangel, Pilz, Stickstoffmangel.

      Meine große Olive hat das auch alle paar Jahre und bei mir sind es meist alte Blätter, die 2-4 Jahre alt sind und gelb werden, auch einen radikal Schnitt vor 2 Jahren hat die Olive gut weg gesteckt.
      Wenn ein paar Blätter gelb werden würde ich darauf tippen.

      Wenn viele Blätter innerhalb kurzer Zeit gelb werden würde ich eher auf einen Stickstoff Mangel tippen oder Unterversorgung, mit einem Dünger ( da gibt es eigene Dünger für med. Pflanzen) vorsichtig beigeben, bei meiner großen Olive verwende ich Blaukorn.

      Da ich sehe das die Olive unter künstlichen Licht steht kann auch die Ursache mangelndes Licht sein, meine 2 im Topf stelle ich einfach bei 2-3 Grad in den Wintergarten und lasse die dort trocken überwintern.

      Pilz würde ich mal fürs erste ausschließen, da Du sagst das Du die Olive relativ trocken hältst, auch könntest Du die Olive einmal umtopfen, aber ich würde da noch warten.

      So schnell gehen Oliven eigentlich nicht ein, die sind eher hart im nehmen, beobachte das einmal ein paar Tage und stelle einmal Bilder bei Tageslicht ein.

      Lg Stefan
      LG Stefan
      Information
    • Hallo Lisbeth,

      auf den Fotos sieht es so aus, als wären nur die älteren Blätter betroffen. Das ist erstmal beruhigend. Bei einer akuten Erkrankung des Baumes wären auch jüngere Blätter betroffen. Eigentlich wäre der Blattwurf vor allem im kommenden Frühjahr zu erwarten. Nun sollte man aber bedenken, dass die Pflanze sich bei Dir noch an den neuen Standort gewöhnen muss. Vielleicht steht sie allein deshalb zurzeit noch unter moderatem Stress. Allerdings würde ich einmal ausprobieren, das Kunstlicht wegzulassen / zu vermindern und dann zu sehen, wie sich das auswirkt. Gleichzeitig wäre es gut, einen Winterstandort zu finden, der- falls möglich - kühler (unter 10 °C) ist.

      Wie verlässlich ist der Feuchtigkeitsmesser? Hast Du zur Sicherheit mal kontrolliert, wie sich das Substrat unter der Oberfläche anfühlt, wenn der dir Trockenheit anzeigt?

      Gruß
      Matthias
      Information
    • Hallo zusammen,
      vielen Dank erstmal für die raschen Antworten. Das Problem mit dem überwintern draußen ist, dass ich keinen geeigneten Standort draußen habe, nur eine große Terrasse. Es gibt aber kein Regenschutz oder Windschutz wo ich das Bäumchen ruhig überwintern lassen könnte, daher dachte ich, es wäre besser das Bäumchen drinnen zu überwintern und aufgrund des zu wenigen Lichts habe ich die Pflanzenlampen angebracht. Ich habe euch einmal Fotos angehängt, ohne violettes Licht. Heute nacht sind auch schon einige Blätter abgefallen, da sie generell sehr klein sind, bin ich mir nicht sicher ob das junge oder alte Blätter sind. Tendenziell werden es aber eher mehr gelbe Blätter. Der Feuchtigkeitsmesser sollte relativ genau sein, aber ich denke ich sollte beim nächsten mal Gießen definitiv ein kleines bisschen Düngen.

      Oder ist das alles vergebene Mühe und der einzig wahre Platz zum überwintern ist draußen?^^
      Dateien
      • IMG_0354.JPG

        (48,33 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0350.JPG

        (79,84 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0351.JPG

        (74,13 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0353.JPG

        (80,68 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Information
    • Ich habe meinen kleinen schon seit 3 Jahren und er ist immer über Winter draußen. Er bekommt ein Fliesschutz mehr nicht. Bis jetzt hat das immer klasse :thumbsup: funktioniert
      Dateien
      Information
    • Also ein Olivenbaum im Topf (!) hat nach meinen Erfahrungen in unseren Wintern keine Chance, wenn er nur einen Passivschutz bekommt. Es gibt zwar angeblich durchaus Unterschiede in Kältetoleranz zwischen verschiedenen Sorten, aber es ist wohl keine bei uns winterhart (vielleicht abgesehen von Pflanzen an sehr begünstigten Standorten). Natürlich kann es mal einen milden Winter geben, in dem man Glück hat. Aber auf Dauer benötigt man meiner Meinung nach bei einer Überwinterung im Topf draußen entweder eine Beheizung oder zumindest einen so geschützten Platz, dass die Kälte - auch bei längerer Dauer - nur abgemildert einwirken kann.

      Gruß
      Matthias
      Information
    • Also anscheinend scheiden sich da die Geister. Gestern in einem Gartencenter wurde mir gesagt, man soll den Olivenbaum definitiv eingepackt nach draußen stellen, da er drinnen einfach kaputt geht, da es dort zu warm wäre. Nun habe ich gemerkt, dass sich zu dem ganzen Schlamassel auch noch Spinnenmilben dazu gesellt haben, was diese These meiner Meinung nach bestärkt. Ich werde den Baum nun wohl umtopfen und nach draußen stellen, in der Hoffnung, er bekommt noch die Kurve, ansonsten habe ich auch keine Ideen mehr was ich noch tun kann.
      Information
    • In vielen Gartencentern wird den Leuten auch gesagt das eine Trachycarpus -18 Grad aushält und winterhart ist.
      Wenn der Topf deines Olivenbaumes durchfriert und dann tagsüber die Sonne draufknallt, dann können die Wurzeln kein Wasser ziehen...
      Keine Ahnung wie kalt es bei Dir wird, aber ich würde eher den Meinungen der Forenmitglieder hier glauben schenken als einem
      Gartencenter Mitarbeiter (natürlich gibt es da auch sehr Kompetente...)
      Die Luxusvariante für draussen wäre Heizkabel um den Topf(!) und das Bäumchen, UT300 dran, damit Du die Einschalttemperatur regeln kannst, Vlieshaube (keine LuPo-Folie)
      drüber,besser noch 2 oder 3 davon in Lagen,wenn es richtig kalt wird (ich geh halt immer von meiner Situation aus, bei mir sind bis zu -20 Grad und wochenlanger Dauerfrost
      gar nicht so selten). Hab auf diese Weise auch schon eine Trachy im Topf draussen überwintert, hat tadellos geklappt.
      VG
      Marcus
      Information
    • Neu

      Lisbeth schrieb:

      Also anscheinend scheiden sich da die Geister. Gestern in einem Gartencenter wurde mir gesagt, man soll den Olivenbaum definitiv eingepackt nach draußen stellen, da er drinnen einfach kaputt geht, da es dort zu warm wäre. Nun habe ich gemerkt, dass sich zu dem ganzen Schlamassel auch noch Spinnenmilben dazu gesellt haben, was diese These meiner Meinung nach bestärkt.
      Das ist ja auch grundsätzlich richtig. Im beheizten Haus sollte der Olivenbaum nicht stehen, sondern kühl (und hell). Allerdings würde ich ihn bei Dauerfrost oder auch bei starkem Nachtfrost auf keinen Fall draußen lassen.
      Ohne aufwendigere Schutzmaßnahmen wird Olivenbaum draußen nicht ohne Schäden überwintern. Vielleicht in einzelnen Jahren, aber nicht dauerhaft
      Information